Du bist hier: Serienjunkies » Serien » Your Honor » Your Honor 1x01 Part One

Your Honor 1x01 Your Honor 1x1 (Part One)

Episodenbild Your Honor 1x01
Episodenbild Your Honor 1x01© Showtime

Episode:Staffel: 1, Episode: 1
(Your Honor 1x01)
Deutscher Titel der Episode:Your Honor 1x1
Titel der Episode im Original:Part One
Erstausstrahlung der Episode in USASonntag, 6.Dezember 2020 (Showtime)
Erstausstrahlung der Episode in Deutschland:Montag, 18.Januar 2021
Erstausstrahlung der Episode in Österreich:Montag, 18.Januar 2021
Autor:
Regisseur:Edward Berger

Inhaltsangabe zu der Episode Your Honor 1x01: «Part One»

Als sein jugendlicher Sohn Adam (Hunter Doohan) in einen tragischen Autounfall verwickelt wird, muss sich der Anwalt Michael Desiato (Bryan Cranston) einer unmöglichen Entscheidung stellen, die seine Familie für immer beeinflussen, seine Freundschaft zu seinem ältesten Freund Charlie (Isiah Whitlock Jr.) testen sowie Adams heimliche Beziehung zu seiner Freundin Frannie (Sofia Black-D'Elia) belasten wird.

Der gefährliche Mafiaboss Jimmy Baxter (Michael Stuhlbarg) und seine Frau Gina (Hope Davis) machen ihrem Sohn Rocco ein verhängnisvolles Geburtstagsgeschenk.

Fotos aus der Episode Your Honor 1x01 Your Honor 1x1 (Part One)

  • Foto aus der Episode Your Honor

    © Showtime

  • Foto aus der Episode Your Honor

    © Showtime

  • Foto aus der Episode Your Honor

    © Showtime

  • Foto aus der Episode Your Honor

    © Showtime

  • Foto aus der Episode Your Honor

    © Showtime

  • Foto aus der Episode Your Honor

    © Showtime

Kritik zum Serienstart der Serie „Your Honor“

In der neuen Showtime-Serie Your Honor spielt der Breaking-Bad-Star Bryan Cranston einen Richter, dessen Sohn in Schwierigkeiten steckt. Nicht mal der Emmypreisträger kann das schwache Drehbuch schauspielerisch ausgleichen.

Die neunteilige Showtime-Miniserie Your Honor galt aufgrund der Beteiligung von Bryan Cranston (Breaking Bad) als eines der vielversprechendsten US-Formate des Jahres. Part One, der einstündige Pilot zum Gerichtsdrama, sorgt nach dem Start beim Kabelsender am 6. Dezember nun aber für Ernüchterung. Nicht nur wirkt das Drehbuch von Showrunner Peter Moffat (The Night Of) an vielen Stellen nicht ganz durchdacht, auch Cranston wächst wohl kaum über sich hinaus.

Für die Inszenierung zeichnet interessanterweise der Wolfsburger Regisseur Edward Berger (Deutschland 83) verantwortlich - und ohne allzu befangen erscheinen zu wollen: Er hat tatsächlich einen sehr guten Job gemacht! Hoffnung weckt aber auch Michael Stuhlbarg (Fargo), der sich durch Your Honor in einer für ihn eher ungewohnten Schurkenrolle wiederfindet. Das Ganze also könnte durchaus noch interessant werden, wenngleich der Auftakt wie gesagt keine Jubelstürme entfesselt...

Worum geht's?

Folgendes (Schreckens-)Szenario: Adam Desiato (Hunter Doohan) ist der Sohn eines angesehenen Richters in New Orleans, gespielt von Cranston. Ein einziger Moment genügt, um das Leben des jungen Mannes für immer zu zerstören; und das eines Altersgenossen auszulöschen. Als er hechelnd seinen Asthma-Inhalator im Handschuhfach seines laufenden Wagens sucht, schaut er kurz nicht auf die Straße und erfasst dabei einen Motorradfahrer, der keine Überlebenschance hat. Im Schock versucht Adam erste Hilfe zu leisten, flieht dann aber vom Unfallort, bevor die Polizei eintrifft. Ein fataler Fehler?

Normalerweise ist Fahrerflucht nach einem Unfall natürlich das Schlimmste, was man tun kann. Doch dieser Fall ist noch etwas komplizierter: Das Opfer ist nämlich niemand Geringeres als der Sohn des Mafiabosses Jimmy Baxter (Stuhlbarg). Ohne Frage: Er wird tödliche Rache nehmen wollen an der Person, die für seinen schmerzlichen Verlust verantwortlich ist. Und so sieht auch der ehrenwerte Richter schließlich ein, dass der Pfad der Ehrlichkeit für Adam zwangsläufig versperrt ist. Falls er freigesprochen werden würde, ginge es ihm dennoch an den Kragen. Ihm bleibt nichts anderes übrig als zu lügen.

Sieht man die Grundsituation der Serie, kommt es einem eigentlich so vor, als müsste Bryan Cranston mit der Richterrolle perfekt an sein meisterhaftes Schauspiel aus Breaking Bad anknüpfen können. Wieder spielt er einen Mann, der durch eine nicht selbst verschuldete Tragödie und zum Schutz seiner Familie das Gesetz brechen und somit die ach so sichere Mitte der Gesellschaft verlassen muss. Dabei ist er nicht gewappnet für die Gefahren der Gesetzlosigkeit und muss sich daher schnell anpassen (Stichwort: „Survival of the Fittest“). Lustigerweise gibt es sogar eine kleine Anspielung auf Cranstons Paraderolle Walter White, als sich sein Honorable Michael Desiato gegenüber einem Polizisten kurzerhand als Krebspatient ausgibt.

So gut diese Augenzwinkerszene von Moffat auch gemeint gewesen sein mag, so schädlich ist sie am Ende leider doch für Your Honor. Ein Moment in der Pilotepisode tut besonders weh, wenn man an glanzvolle Breaking Bad-Zeiten zurückdenkt: Als Adam seinem Vater erzählt, was passiert ist, erscheint Cranstons Reaktion erschreckend schlecht gespielt, was zeigt, dass auch er nicht ganz auf Höhe ist. Und auch so fällt es schwer, den Charakter richtig ernst zu nehmen, da er viel zu viele schlechte Entscheidungen trifft. Das Drama wirkt bei der Geschichte, die - wie zur Vollständigkeit vielleicht erwähnt werden sollte - auf einer israelischen Vorlage namens „Kvodo“ basiert, künstlich konstruiert. Und man fragt sich: Wozu das alles?

Zumal zu Beginn noch nicht abzusehen ist, was die Serie uns überhaupt mitteilen will, außer, dass Menschen offenbar zu schlimmsten Taten fähig sind und das Leben schrecklich ungerecht sein kann. Selbstverständlich dürfen Serien schlechte Stimmung verbreiten, aber dann sollten sie wenigstens einen guten Grund haben und uns am Ende mit einer Erkenntnis bereichern (siehe etwa I Know This Much Is True bei HBO). Abwarten, ob Your Honor hier noch ein Ass im Ärmel hat...

Fazit

Alles in allem ein eher enttäuschender Auftakt zur Showtime-Miniserie Your Honor, die unter anderem vom The Good Wife-Ehepaar Robert und Michelle King produziert wird. An großen Namen scheitert das Format jedenfalls nicht, doch sie sind es eben auch, die die Erwartungen im Vorfeld recht hoch gehängt haben. Am problematischsten erscheint nach der Pilotepisode das Skript vom englischen Dramatiker Peter Moffat, das ein paar Logiklöcher und Schwächen in der Charakterarbeit aufweist. Und auch der sonst so fantastische Hauptdarsteller Bryan Cranston bietet bislang nur Mittelmaß.

Von seinem Gegenspieler Michael Stuhlbarg bekommen wir nur wenig zu sehen, doch das Wenige macht Lust auf mehr. Eine positive Überraschung ist derweil die Inszenierung von Regisseur Edward Berger, der ein gutes Auge für die Schönheit dieser hässlichen Metropole New Orleans mitbringt. Ihm verdanken wir offenbar auch den wohl cleversten Moment der Premiere, als nämlich kurz vor dem tragischen Unfall, der alles in Gang setzt, ein Huhn die Straße überquert. Als würde dadurch der Beginn eines kranken kosmischen Witzes markiert werden: „Why did the chicken cross the road? For death and destruction!

Die Deutschlandpremiere von Your Honor ist übrigens für den 18. Januar bei Sky Atlantic angesetzt (wir berichteten).

Hier abschließend noch der Trailer zur neuen, bald auch hierzulande anlaufenden Showtime-Serie Your Honor:

Bjarne Bock

Der Artikel Your Honor: Review der Pilotepisode wurde von Bjarne Bock am Montag, den 7. Dezember 2020 um 20.00 Uhr erstmalig veröffentlicht.

Schauspieler in der Episode Your Honor 1x01

Darsteller   Rolle
Bryan Cranston …………… Michael Desiato
Hunter Doohan …………… Adam Desiato
Hope Davis …………… Gina Baxter
Sofia Black-D'Elia …………… Frannie
Isiah Whitlock Jr. …………… Charlie
Michael Stuhlbarg …………… Jimmy Baxter
Tony Curran …………… Frankie
Lilli Kay …………… Fia Baxter
Melanie Nicholls-King …………… Female Jones
Blair Underwood …………… Roland Carter
Benjamin Flores Jr. …………… Eugene
Benjamin Wadsworth …………… Rocco Baxter
David Maldonado …………… Lt. Brendan Cusack (as Dave Maldonado)
Jock McKissic …………… Alan Underwood
Christopher Berry …………… Trevor
Sonny Valicenti …………… Officer Gearty
Becki Davis …………… Amy
Christopher Winchester …………… Dwayne
Todras Sam …………… PJ
John P. Fertitta …………… Victor Smith (as John Fertitta)
Jibrail Nantambu …………… Goodluck
Jaren Mitchell …………… Danny Gold
Donald Watkins …………… Desk Cop / Sgt. (as Donald Watkins)
Gralen Bryant Banks …………… George Williams
Marvin Laviolette …………… Security
Michael Hodson …………… George Graham
Brett Beoubay …………… Detective
Kyle Clements …………… Little Red Dress Runner
Gordon Dexheimer …………… Baxter Family Member
Suzette Lange …………… Attorney
Joey Traywick …………… Restaurant Patron
Dontez Williams …………… Desire Crew

Musik zur Episode Your Honor 1x01

Interpret Titel
Hermann Prey Le nozze di Figaro, K. 492: "Non più andrai"
Shawshank Redemption The Marriage of Figaro - Duettino-Sull'aria (from Shawshank Redemption)

Kommentar hinzufügen
Hinweis

Nur registrierte Mitglieder können Kommentare verfassen!

Es können nur angemeldete Mitglieder der Community von Serienjunkies Fragen stellen und Antworten veröffentlichen. Die Registrierung und die Nutzung der Community ist kostenlos. Melde Dich noch heute an! Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren. Wir geben Deine persönlichen Daten nicht weiter. Versprochen!

Du bist noch nicht bei Serienjunkies angemeldet...

Dein Name:
Dein Kennwort:
Automatisches Login

oder

TV Community Registrieren

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon