Du bist hier: Serienjunkies » Serien » You Don't Know Me » You Don't Know Me 1x01 Episode 1

You Don't Know Me 1x01 Folge 1 (Episode 1)

Episodenbild You Don't Know Me 1x01
Episodenbild You Don't Know Me 1x01© BBC One

Episode:Staffel: 1, Episode: 1
(You Don't Know Me 1x01)
Deutscher Titel der Episode:Folge 1
Titel der Episode im Original:Episode 1
Erstausstrahlung der Episode in GroßbritannienSonntag, 5.Dezember 2021 (BBC One)
Erstausstrahlung der Episode in Deutschland:Freitag, 17.Juni 2022
Erstausstrahlung der Episode in der Mediathek:Freitag, 17.Juni 2022
Erstausstrahlung der Episode in Österreich:Freitag, 17.Juni 2022
Erstausstrahlung der Episode in der Schweiz:Freitag, 17.Juni 2022
Autoren:Tom Edge, Imran Mahmood
Regisseur:Sarmad Masud

Inhaltsangabe zu der Episode You Don't Know Me 1x01: «Episode 1»

Autoverkäufer Hero (Samuel Adewunmi, „Born a King“) wird der Mord an dem Drogendealer Jamil (Roger Nsengiyumva, „Sixteen“) vorgeworfen, mit dem er aufgrund dessen impertinenten Auftretens an seinem Arbeitsplatz in Streit geraten war. Kurz vor dem Abschlussplädoyer vor Gericht entlässt Hero seine Anwältin und beschließt, dieses selbst zu halten. Er erzählt den Geschworenen davon, wie er die ebenso gebildete wie mysteriöse Kyra (Sophie Wilde, „Eden“) im Bus kennenlernte, sich in sie verliebte und schließlich mit ihr zusammenzog und davon, wie er nur durch Zufall dahinterkam, dass ihre Familie offenbar ein düsteres Geheimnis umgibt. Eines Tages verschwindet Kyra spurlos und Hero macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr, da die Polizei abgesehen von der Aufnahme einer Anzeige nichts unternehmen kann. Als er einen anonymen telefonischen Hinweis erhält, kommt er dahinter, dass Kyra in einer verrufenen Ecke der englischen Hauptstadt als Prostituierte arbeitet. Von einem Wohnsitzlosen erfährt er weiterhin, dass ein mächtiges Zuhälterkartell die entsprechende Gegend kontrolliert. Hero besorgt sich mit Hilfe von Jamil, für den er als Gegenleistung dessen Studienarbeiten schreiben soll, eine Waffe, um Kyra aus den Klauen ihrer Peiniger zu befreien.

Kritik zum Serienstart der Serie „You Don't Know Me“

Hat ein bis dato unbescholtener Londoner Mittelstandsbürger möglicherweise aus niederen Motiven einen Kriminellen aus der Nachbarschaft getötet oder steckt hinter dem vermeintlich offensichtlichen menschlichen Drama deutlich mehr, als es auf den ersten Blick scheint? Das kann man in der Serie You Don't Know Me erfahren, die seit kurzem bei Netflix zu sehen ist.

Autoverkäufer Hero (Samuel Adewunmi, „Born a King“) wird der Mord an dem Drogendealer Jamil (Roger Nsengiyumva, „Sixteen“) vorgeworfen, mit dem er aufgrund dessen impertinenten Auftretens an seinem Arbeitsplatz in Streit geraten war. Kurz vor dem Abschlussplädoyer vor Gericht entlässt Hero seine Anwältin und beschließt, dieses selbst zu halten. Er erzählt den Geschworenen davon, wie er die ebenso gebildete wie mysteriöse Kyra (Sophie Wilde, „Eden“) im Bus kennenlernte, sich in sie verliebte und schließlich mit ihr zusammenzog und davon, wie er nur durch Zufall dahinterkam, dass ihre Familie offenbar ein düsteres Geheimnis umgibt.

Eines Tages verschwindet Kyra spurlos und Hero macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr, da die Polizei abgesehen von der Aufnahme einer Anzeige nichts unternehmen kann. Als er einen anonymen telefonischen Hinweis erhält, kommt er dahinter, dass Kyra in einer verrufenen Ecke der englischen Hauptstadt als Prostituierte arbeitet. Von einem Wohnsitzlosen erfährt er weiterhin, dass ein mächtiges Zuhälterkartell die entsprechende Gegend kontrolliert. Hero besorgt sich mit Hilfe von Jamil, für den er als Gegenleistung dessen Studienarbeiten schreiben soll, eine Waffe, um Kyra aus den Klauen ihrer Peiniger zu befreien.

Reichlich Stoff

Früher waren auch die britischen Kriminalgeschichten eher einfach gestrickt: Das Motiv waren wechselweise Raffgier oder Rach- und auch Eifersucht, und der Mörder war entweder der Gärtner oder der Butler, was ein findiger Inspector schließlich für aufmerksame Zuschauer vergleichsweise nachvollziehbar aufklärte. Doch in der heutigen Zeit lockt man das Crime-affine Publikum nicht mehr mit derartiger Leichtigkeit vor die Bildschirme, und das erfreuliche Ergebnis ist intelligente Unterhaltung wie der Pilotfilm zur neuen Krimi-Drama-Serie You Don't Know Me. Glaubt man anfangs noch, man bekomme es mit einem simplen Gerichtsdrama zu tun, erweist sich schnell, dass die Geschichte bereits im Pilotfilm ihre Drehungen und Wendungen erfährt, was ahnen lässt, dass sich die Handlung auch weiterhin wenig vorhersehbar gestalten wird.

Es ist schon recht beachtlich, was man in die knapp einstündige Pilotfolge hineingesteckt hat, die neben dem In-Gang-bringen der kompliziert zu werden versprechenden Handlung auch die Aufgabe hat, die agierenden Figuren in der vierteiligen Mini-Serie vorzustellen. Das Ganze gerät erfreulich wenig verwirrend, was bei Weitem nicht bei allen anderen vergleichbaren Serien der Fall ist, und schon nach relativ kurzer Zeit hat man die Hauptfiguren liebgewonnen und beginnt ernstlich, Anteil an ihrem Schicksal zu nehmen. Nein, das kann nicht jeder.

Erfolgreiche Vorlage

Erdacht hat sich die Geschichte jedoch keineswegs Drehbuch-Autor Tom Edge (Vigil): Die Vorlage zu You Don't Know Me schrieb der pakistanisch-stämmige britische Autor und Rechtsanwalt Imran Mahmood und veröffentlichte sie 2018 in seinem bislang nicht in deutscher Übersetzung erschienenen Romandebut, welches er anhand verschiedener realer Fälle von Leuten, die er vor Londoner Gerichten verteidigte, verfasste. Sein Roman wurde daraufhin für mehrere bedeutende Literaturpreise nominiert.

Die nunmehr hierzulande beim Streamingdienst Netflix veröffentlichte Serien-Adaption wurde bereits Ende vergangenen Jahres in Großbritannien auf BBC One ausgestrahlt. Für die Regie der vier Folgen verpflichtete man den ebenfalls pakistanisch-stämmigen Sarmad Masud, dessen in der Landessprache Urdu gedrehter Film „My Pure Land“ 2017 für einen Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert worden war. Die Besetzung bildet eine Schauspielerriege, die wohlbekannt im vorwiegend britischen Fernsehen ist (wenngleich Hauptdarstellerin Sophie Wilde in Australien aufwuchs). Die Produktion übernahm für die BBC Snowed-In Productions (Midwich Cuckoos).

Verschachtelt, aber nicht zu kompliziert

Hört man sich die reine Inhaltsangabe des Pilotfilms von You Don't Know Me an, kann man schnell den Eindruck gewinnen, es handele sich um eins dieser überkomplizierten Mystery-Dramen, bei denen der nicht Genre-affine Zuschauer binnen kürzester Zeit den Überblick verloren hat und nicht mehr recht weiß, wer da eigentlich wer ist und warum er oder sie eigentlich tut, was sie tun; dies fällt bei der vorliegenden Geschichte flach.

Obwohl man bestens über alle für das Folgen der Handlung notwendigen Backgrounds informiert wird, bleibt das Ganze dennoch überschaubar und, noch wichtiger, menschlich nachvollziehbar, wozu vor allem auch die ausgesprochen sympathischen Hauptdarsteller in weiten Teilen beitragen. Der Erzählstil ist dabei angenehm britisch, und insbesondere Freunde anderer Serien von der Insel dürften ihre helle Freude an „You Don't Know Me“ haben - vorausgesetzt, dass die Serie in den verbleibenden drei Folgen ihren Stil beibehält, wovon wir an dieser Stelle einfach einmal ausgehen wollen.

Fortsetzung folgt NICHT

Obwohl „You Don't Know Me“ recht erfolgreich bei BBC One zu sehen war, steht eine Fortsetzung nicht zu erwarten, handelt es sich schließlich um eine abgeschlossene Geschichte, die wie erwähnt aus Imran Mahmoods Romanerstling stammt. Doch hat der Autor mittlerweile nachgelegt und mit „I Know What I Saw“ 2021 schon einen Nachfolgeroman abgeliefert, was es zumindest in den Bereich des Möglichen setzt, dass auch dieser eine Verfilmung erfährt.

So geht Pilotfilm

Die Eröffnungsfolge von „You Don't Know Me“ tut haargenau das, was Pilotfilme tun sollten: Sie stellt die Charaktere vor, führt in die Handlung ein und macht gespannt auf die weiteren Folgen. Im vorliegenden Fall geschieht das auf eine ebenso spannende wie auch unaufdringliche Art und Weise, die die Geschehnisse aus dem Leben gegriffen wirken lässt und am Ende der Folge möchte man gern gleich in die nächste springen. So geht das - und darum gibt es fünf Geschworene für unseren (äußerst tragischen) Hero.

You Don't Know Me: Serientrailer

Hier abschließend noch der aktuelle Trailer zur Serie „You Don't Know Me“:

Thorsten Walch

Der Artikel You Don't Know Me: Review der Pilotepisode wurde von Thorsten Walch am Dienstag, den 21. Juni 2022 um 18.00 Uhr erstmalig veröffentlicht.

Schauspieler in der Episode You Don't Know Me 1x01

Darsteller   Rolle
Badria Timimi …………… Prosecution Barrister
Sam Adewunmi …………… Hero
Roger Jean Nsengiyumva …………… Jamil Issa
Habeeb Ipaye …………… Shilo
Duayne Boachie …………… Binks
Jayne Welman …………… Female Witness
Michael Gould …………… Judge
Yetunde Oduwole …………… Abebi
Bukky Bakray …………… Bless
Natasha Bain …………… Jamil's Mother
Paul Sangam …………… Car Customer
Nicholas Khan …………… Showroom Sam
Sophie Wilde …………… Kyra
Sebastian Orozco …………… Carlos
Nicholas Karimi …………… Giorgio
Ogechukwu David Isiguzo …………… Guilty
Leah Walker …………… PC Dewan
Portia Williams …………… Maria
Josef Altin …………… Pimp
Sam Lawton …………… Car Customer (as Samantha Lawton)
Rinkoo Barpaga …………… Man under Bridge
Juliet Okotie …………… Marlo
Nathan Betts …………… Jamie
Martin Portlock …………… Office customer (credit only)
Winnie Wong …………… Jury
Ruth Horrocks …………… Bruton Cars Employee
Tony Dawson …………… Punter
Aftab Hussain …………… Bus Passenger
Rita McDonald Damper …………… Gallery woman
Atul Sharma …………… Shopkeeper
Craig Shorrock …………… Robert Fish
Jayne Smith …………… Court Room Woman
John Tythacott …………… Court reporter
Jo Wheatley …………… Court reporter

Kommentar hinzufügen
Hinweis

Nur registrierte Mitglieder können Kommentare verfassen!

Es können nur angemeldete Mitglieder der Community von Serienjunkies Fragen stellen und Antworten veröffentlichen. Die Registrierung und die Nutzung der Community ist kostenlos. Melde Dich noch heute an! Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren. Wir geben Deine persönlichen Daten nicht weiter. Versprochen!

Du bist noch nicht bei Serienjunkies angemeldet...

Dein Name:
Dein Kennwort:
Automatisches Login

oder

TV Community Registrieren

Impressum & Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Kontakt | Streamingcharts | FAQ | Mediadaten | Jobs | Wikipedia | Serienjunkies Merch | Serienjunkies bei Mastodon