Du bist hier: Serienjunkies » Serien » Up All Night
Up All Night - Streams, Episodenguide und News zur Serie

Up All Night

Up All Night: Alles zur Serie

Das Leben ist keine ewige Party

In der Comedyserie Up All Night geht es um Reagan (Christina Applegate), eine ehrgeizige und berufstätige Mutter, die eigentlich nicht vorhatte, jemals Kinder zu haben. Als sich dann doch Nachwuchs einstellt, geht glücklicher Weise ihr Ehemann (Will Arnett) vollkommen in der Rolle als Hausmann auf.

Reagan ist entschlossen ihre Karriere und ihren guten Ruf als coole Karrierefrau zu riskieren, um dem Klischee einer Mutter zu entsprechen. Sie passt ihr Leben dem Baby an und kehrt schon bald in Büro zurück, denn sie erhält Unterstützung von ihrem Ehemann Chris, der mit dem Kind zu Hause bleibt. Während Reagan und Chris versuchen ihr neues Leben in Griff zu bekommen, werden sie von Selbstzweifeln, Schlafentzug und dem Druck gute Eltern zu sein, geplagt.

Zusätzlich droht die ehrgeizige und anstrengende Talkmasterin Ava (Maya Rudolph) Reagan mit ihren endlosen Bedürfnissen und Wünschen noch mehr aus dem Gleichgewicht zu werfen.

Hauptfiguren

Rollenbeschreibungen und die Darsteller der Serie «Up All Night».

ReaganReagan (Christina Applegate) Reagan (Christina Applegate) ist eine karriereorientierte, erfolgreiche und energiegeladene Frau, die versucht die Anforderungen ihrer Karriere, Ehe und Mutterschaft unter einen Hut zu bringen. Reagan ist Produzentin einer Talk-Show-Sendung und überlässt den Nachwuchs liebend gerne ihrem Ehemann.

Christina Applegate spielt die Rolle von Reagan in der Serie «Up All Night». Die Rolle von Reagan wird von Claudia Lössl synchronisiert.

ChrisChris (Will Arnett) Chris (Will Arnett) ist Reagans Ehemann und wahnsinnig lustig. Er ist ein frisch gebackener Vater, der versucht sich als Vollzeitdad zu beweisen und hält seiner berufstätigen Frau als Hausmann den Rücken frei.

Der Schauspieler Will Arnett spielt die Rolle von Chris in der Serie «Up All Night». Die Rolle von Chris wird von Martin Kautz synchronisiert.

AvaAva (Maya Rudolph) Ava (Maya Rudolph) ist Reagans seltsame Chefin und auch beste Freundin und eine ambitionierte, aber verwundbare Talk-Show-Moderatorin. Die Talkshow-Figur ist an die berühmte Talkerin Oprah Winfrey angelegt

Maya Rudolph spielt die Rolle von Ava in der Serie «Up All Night». Die Rolle von Ava wird von Silke Matthias synchronisiert.

MissyMissy (Jennifer Hall) Missy (Jennifer Hall) ist Avas unsichere Assistentin.

Jennifer Hall spielt die Rolle von Missy in der Serie «Up All Night». Die Rolle von Missy wird von Manja Doering synchronisiert.

ScottScott (Luka Jones)

Der Schauspieler Luka Jones spielt die Rolle von Scott in der Serie «Up All Night». Die Rolle von Scott wird von Daniel Zillmann synchronisiert.

Zur Liste der Hauptdarsteller der Serie Up All Night

Produktion

Die Serie „Up All Night“ stammt von Autor Emily Spivey. Autoren der Serie sind Emily Spivey und Emily Spivey. Executive Producer der Serie sind Christina Applegate, Erin David, Anna Dokoza, Emily Spivey, Tim McAuliffe und Alex Reid. Komponisten der Serie sind Martyn LeNoble und Vincent Jones. Die Produktionsfirmen sind Universal Media Studios (UMS) und Broadway Video. Der internationale Vertrieb erfolgt durch National Broadcasting Company (NBC). Die Serie lief in den USA zwischen 14. September 2011 und 13. Dezember 2012 und brachte es auf 35 Episoden bei zwei Staffeln.

Casting

Die Hauptrollen in der Serie „Up All Night“ spielen Christina Applegate (Married with Children), Will Arnett (Arrested Development und The Millers), Maya Rudolph (Up All Night und „Saturday Night Live“), Jennifer Hall (Unscripted) und Luka Jones (Shrill, People of Earth, Best Friends Forever).

Erwähnenswerte Nebenrollen in der Serie „Up All Night“ spielen unter anderem Jean Villepique (A.P. Bio), Matt Braunger, Delaney Prince, Carly Prince, Jason Lee (Memphis Beat), Chris Diamantopoulos (Pantheon), Sean Hayes (Q-Force), Will Forte (MacGruber), Megan Mullally (You, Me and the Apocalypse), Mary Elizabeth Ellis (Santa Clarita Diet), Bryan Callen (Schooled), Matt Lauer, Adam Campbell (Great News), Dean Winters (American Gods), Alanis Morissette, Romy Rosemont (Beyond), Tony Hale (Mysterious Benedict Society) und Allan Havey (Free Ride).

«Up All Night» Trailer

Fakten zur Serie «Up All Night»

Kategorie: Comedyserien
Herkunftsland der Serie: USA
Drehort:
Produktionsgesellschaften: Universal Media Studios (UMS), Broadway Video, Universal Media Studios
Serienerfinder: Emily Spivey
Executive Producer: Christina Applegate, Erin David, Anna Dokoza, Emily Spivey, Tim McAuliffe, Alex Reid
Autoren: Emily Spivey, Emily Spivey
Lizenziert in Deutschland: Comedy Central
Komponist: Martyn LeNoble, Vincent Jones
Länge einer Episode: 22 Minuten
Anzahl der bestellten Staffeln: 2
Anzahl der bestellten Episoden: 35
Anzahl der ausgestrahlten Episoden: 35
Titel der ersten ausgestrahlten Episode: Pilot (1x01)
Datum der Serienpremiere im Herkunftsland: Mittwoch, 14. September 2011 (vor 11 Jahren)
Serienstart in Deutschland: Freitag, 5. Juli 2013 (vor 9 Jahren)
Letzte ausgestrahlte Episode im Herkunftsland: The Wedding (2x11) am Donnerstag, 13. Dezember 2012 (vor 10 Jahren)
Up All Night bei Twitter: NBCUpAllNight
Die Serie wurde beendet oder eingestellt.
Die Serie Up All Night feierte im Jahre 2011 ihre Premiere. Weitere Serien aus dem Jahr 2011 findest Du hier.