Du bist hier: Serienjunkies » Serien » The Vision of Escaflowne
The Vision of Escaflowne - Episodenguide und News zur Serie

The Vision of Escaflowne

The Vision of Escaflowne: Alles zur Serie

Fantasywelt mit Riesenrobotern

The Vision of Escaflowne (Originaltitel: „Tenkû no Esukafurône“) ist ein Anime aus dem Hause Sunrise, der trotz seines High-Fantasy-Settings von Riesenrobotern besiedelt wird. Ursprünglich 1996 im japanischen Fernsehen gezeigt, wird über 26 Episoden die Geschichte der Schülerin Hitomi erzählt, die eines Tages in die die Fantasiewelt Gaia transportiert wird. Dort wurde gerade der junge Prinz Van zum König seines Reiches gekrönt, doch das verfeindete Reich Zaibach ist darauf erpicht, ganz Gaia zu unterjochen. Zu diesem Zweck wollen sie die Kräfte der geheimnisvollen Stadt Atlantis wiederauferstehen lassen, was ungeahnte Folgen hat.

Im Jahr 2000 folgte der Kinofilm „Escaflowne“, der mit den gleichen Charakteren, aber einer anderen Figurenkonstellation und völlig neuen Story daherkam.

Hitomi KanzakiHitomi Kanzaki (Maaya Sakamoto)

Maaya Sakamoto spielt die Rolle von Hitomi Kanzaki in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Hitomi Kanzaki wird von Julia Meynen synchronisiert.

Van FanelVan Fanel (Tomokazu Seki)

Der Schauspieler Tomokazu Seki spielt die Rolle von Van Fanel in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Van Fanel wird von Björn Schalla synchronisiert.

Allen SchezarAllen Schezar (Shin'ichirô Miki)

Der Schauspieler Shin'ichirô Miki spielt die Rolle von Allen Schezar in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Van Fanel wird von Björn Schalla synchronisiert.

MerleMerle (Ikue Ôtani)

Ikue Ôtani spielt die Rolle von Merle in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Van Fanel wird von Björn Schalla synchronisiert.

DornkirkDornkirk (Masato Yamanouchi)

Der Schauspieler Masato Yamanouchi spielt die Rolle von Dornkirk in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Dornkirk wird von Horst Lampe synchronisiert.

Folken Lacour de FanelFolken Lacour de Fanel (Jôji Nakata)

Der Schauspieler Jôji Nakata spielt die Rolle von Folken Lacour de Fanel in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Dornkirk wird von Horst Lampe synchronisiert.

Dilandau AlbatoDilandau Albato (Minami Takayama)

Minami Takayama spielt die Rolle von Dilandau Albato in der Serie «The Vision of Escaflowne». Die Rolle von Dilandau Albato wird von Ricardo Richter synchronisiert.

Zur Liste der Hauptdarsteller der Serie The Vision of Escaflowne

Produktion

Autor der Serie ist Akihiko Inari. Executive Producer der Serie „The Vision of Escaflowne“ sind Ken Iyadomi, Haruyo Kanesaku, Yutaka Maseba, Kimi Matsuki, Masahiko Minami und Yasuo Miyagawa. Komponisten der Serie sind Yôko Kanno und Hajime Mizoguchi. Die Produktionsfirmen sind BEI, Bandai Visual Company, Fox Kids Network, Ocean Group, Sunrise und TV Tokyo. Der internationale Vertrieb erfolgt durch FUNimation Entertainment. Die Serie lief in Japan zwischen 2. April 1996 und 24. September 1996 und brachte es auf nur 26 Episoden in der einzigen produzierten Staffel.

Casting

Die Hauptrollen in der Serie „The Vision of Escaflowne“ sprechen Maaya Sakamoto (The Seven Deadly Sins), Tomokazu Seki (Rosario + Vampire, Yo-kai Watch, Psycho-Pass), Shin'ichirô Miki (Bleach, Kill la Kill), Ikue Ôtani (Pokémon, One Piece), Masato Yamanouchi, Jôji Nakata (Hellsing, Fate/Zero) und Minami Takayama (Die Stadt, in der es mich nicht gibt, Detektiv Conan).

Fakten zur Serie «The Vision of Escaflowne»

Kategorie: Animeserien, Fantasyserien
Herkunftsland der Serie: Japan
Drehort:
Produktionsgesellschaften: TV Tokyo, Sunrise, Ocean Group, Fox Kids Network, Bandai Visual Company, BEI
Executive Producer: Yasuo Miyagawa, Masahiko Minami, Kimi Matsuki, Yutaka Maseba, Haruyo Kanesaku, Ken Iyadomi
Autor: Akihiko Inari
Lizenziert in Deutschland: Animax
Länge einer Episode: 25 Minuten
Anzahl der bestellten Staffeln: 1
Anzahl der bestellten Episoden: 26
Anzahl der ausgestrahlten Episoden: 26
Titel der ersten ausgestrahlten Episode: Fateful Confession (1x01)
Datum der Serienpremiere im Herkunftsland: Dienstag, 2. April 1996 (vor 26 Jahren)
Serienstart in Deutschland: Dienstag, 2. Februar 2010 (vor 13 Jahren)
Letzte ausgestrahlte Episode im Herkunftsland: Eternal Love (1x26) am Dienstag, 24. September 1996 (vor 26 Jahren)
Die Serie wurde nach der Produktion von 26 Episoden bei einer Staffel beendet.
Die Serie The Vision of Escaflowne feierte im Jahre 1996 ihre Premiere. Weitere Serien aus dem Jahr 1996 findest Du hier.

Aktuelle The Vision of Escaflowne News

The Vision of Escaflowne: ProSieben Maxx bringt Animeklassiker zurück

The Vision of Escaflowne: ProSieben Maxx bringt Animeklassiker zurück

Anfang Januar holt ProSieben Maxx den 90s-Anime The Vision of Escaflowne ins deutsche Free-TV zurück. Die Serie dreht sich um ein Schulmädchen, das in eine mittelalterliche Fantasywelt transportiert wird, in der aber auch Riesenroboter existieren.

Donnerstag, 1. Dezember 2022 14:00 Uhr von Mario Giglio Rubrik: Serien
Streamingtipp: The Vision of Escaflowne bei Amazon Dieser Artikel ist ein Serienjunkies-Original!

Streamingtipp: The Vision of Escaflowne bei Amazon

Bei Prime Video von Amazon hat man im letzten Monat die klassische 90s-Animeserie The Vision of Escaflowne online gestellt, die beweist, dass man Riesenroboter auch im Fantasysetting mit Seherinnen, Königreichen und Rittern haben kann. Ein Streamingtipp aus der Redaktion.

Dienstag, 3. August 2021 18:00 Uhr von Mario Giglio Rubrik: Redaktion