Du bist hier: Serienjunkies » Serien » The Makanai: Cooking for the Maiko House
The Makanai: Cooking for the Maiko House - Episodenguide und News zur Serie

The Makanai: Cooking for the Maiko House

The Makanai: Cooking for the Maiko House: Alles zur Serie

Die japanische Netflix-Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House basiert auf „Maiko in Kyoto: From the Maiko House“, einem beliebten Comic von Aiko Koyama, der erstmals in der Weekly Shonen Sunday von 2016 als Serie erschien. Die Protagonistin Kiyo spielt im Geisha-Viertel von Kyoto und wird Makanai (eine Person, die Mahlzeiten kocht) in einem Haus, in dem Maiko (Geisha-Lehrlinge) zusammenleben. Die Geschichte schildert den Alltag von Kiyos Maiko Sumire, ihrer Kindheitsfreundin, die mit ihr von Aomori nach Kyoto gekommen ist, inmitten einer pulsierenden Welt von Geishas und Maikos und köstlichem Essen.

Kiyo (Nana Mori)

Nana Mori spielt die Rolle von Kiyo in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Momoko (Ai Hashimoto)

Ai Hashimoto spielt die Rolle von Momoko in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Ryoko (Aju Makita)

Aju Makita spielt die Rolle von Ryoko in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Chiyo (Keiko Matsuzaka)

Keiko Matsuzaka spielt die Rolle von Chiyo in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Yoshino (Mayu Matsuoka)

Mayu Matsuoka spielt die Rolle von Yoshino in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Sumire (Natsuki Deguchi)

Natsuki Deguchi spielt die Rolle von Sumire in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Azusa (Takako Tokiwa)

Takako Tokiwa spielt die Rolle von Azusa in der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House seit 2022.

Zur Liste der Hauptdarsteller der Serie The Makanai: Cooking for the Maiko House

Casting

Die Hauptrollen in der Serie „The Makanai: Cooking for the Maiko House“ spielen Nana Mori, Ai Hashimoto, Aju Makita, Keiko Matsuzaka, Mayu Matsuoka, Natsuki Deguchi und Takako Tokiwa.

Wissenswertes über die Serie «The Makanai: Cooking for the Maiko House»

Die Netflix-Serie „The Makanai: Cooking for the Maiko House“, eine Gemeinschaftsproduktion von Netflix, Story Inc. und BUN-BUKU Inc.. Regisseur Hirokazu Kore-eda wird bei der achtteiligen Netflix-Serien-Drama-Adaption des Original-Comics als Showrunner, Regisseur und Autor fungieren. Die Serie wird die erste Netflix-Produktion des von der Kritik gefeierten Regisseurs sein, der 2018 für seinen Film „Shoplifters“ als erster japanischer Regisseur seit 21 Jahren die Goldene Palme bei den Filmfestspielen von Cannes gewann.

Der Comic „Maiko in Kyoto: From the Maiko House“ wurde mit dem 65. Shogakukan Manga Award ausgezeichnet und ist mit über 1,8 Millionen verkauften Exemplaren ein Bestseller.

Im Original ist die Serie „The Makanai: Cooking for the Maiko House“ auch als „Maiko-san Chino makanai-san“ bekannt.