Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Zachary Quinto
Zachary Quinto
© 2015 Twentieth Century Fox

Zachary Quinto

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Zachary Quinto

Zachary Quinto wächst in einem Vorort von Pittsburgh auf. Bereits in der High School steht er regelmäßig auf der Theaterbühne seiner Schule und entscheidet sich nach dem Abschluss für ein Studium an der Carnegie Mellon University's School of Drama, die er 1999 abschließt.

Karriere

Nach diversen Gastrollen ergattert Zachary Quinto 2006 die Rolle als Tori Spellings bester Freund in So NoTORIous, die Serie erreicht allerdings nur zehn Episoden. Im gleichen Jahr gelingt ihm mit der Hauptrolle des Antagonisten Sylar in der Sci-Fi-Serie Heroes der Durchbruch. Bis 2010 spielt er den Serienkiller mit übernatürlichen Kräften.

2009 erscheint Quinto erstmals als Spock im Reboot der „Star Trek“-Filmreihe und übernimmt die Rolle 2013 und 2016 erneut. 2012 bis 2013 steht er für die Serie American Horror Story als Dr. Oliver Thredson vor der Kamera. 2014 folgt eine Hauptrolle in der Miniserie The Slap.

Auch im Theater steht der Schauspieler beispielsweise für „Angels in America“ auf der Bühne. Das Stück, das bei HBO auch eine Umsetzung als Miniserie erfahren hat, handelt vom ersten Aufkommen von AIDS um das Jahr 1985 und die Auswirkungen der Krankheit auf Menschen, Beziehungen und insbesondere homosexulle Männer, die ihre Sexualität vor der Öffentlichkeit noch verstecken. Quinto bezeichnet die Rolle als „das Herausfordernste, das ich als Schauspieler je getan habe, und das im Nachhinein befriedigendste“.

2019 bis 2020 spielt Zachary Quinto die Rolle des Charlie Manx in der Horrorserie NOS4A2. 2020 sieht man ihn im Netflix-Film von Ryan Murphy, „The Boys in the Band“, neben Jim Parsons und Matt Bomer.

Privatleben

Seine Rolle in „Angels in America“ war für Zachary Quinto schließlich auch einer der Gründe dafür, sich im Jahr 2011 zu outen. Das ausschlaggebende Kriterium für die Publikmachung seiner sexuellen Orientierung war jedoch der Selbstmord eines schwulen Teenagers „35140“.

Privatleben

Zwischen 2010 und 2013 datet der Darsteller seinen Schauspielkollegen Jonathan Groff. Anschließend ist Quinto sechs Jahre mit dem Model und Maler Miles McMillan liiert.

Inside Zachary Quinto's $3.2 Million NYC Loft