Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Wil Wheaton

Wil Wheaton

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Wil Wheaton

Wil Wheaton alias Richard William Wheaton III hat zwei jüngere Geschwister, sein Bruder Jeremy und seine Schwester Amy sind ebenfalls Schauspieler. Beide waren gemeinsam mit Wil in der Episode When the Bough Breaks in der Serie Star Trek: The Next Generation zu sehen. Sein Vater Richard William Wheaton Jr. ist Arzt, seine Mutter Debbie ist eine ehemalige Schauspielerin.

Sein Schauspieldebüt machte Wil 1981 in dem TV-Film „A Long Way Home“, die erste Kinorolle war als Martin Brisby 1982 in dem animierten Film „The Secret of NIMH“, eine Adaption des Kinderbuchs „Mrs. Frisby and the Rats of NIMH“ von Robert C. O'Brien. Erste internationale Aufmerksamkeit erlangte Wil 1986 in dem Rob-Reiner-Film „Stand by me“, der nach dem Buch „The Body“ von Stephen King verfilmt wurde. 1991 spielte er Joey Trotta in „Toy Soldiers“.

Doch seine zentrale Schauspielkarriere und seine Kindheit spielten sich bei „Star Trek“ ab. Zwischen 1987 und 1990 war er in der Rolle des WunderkindsWesley Crusher in Star Trek: The Next Generation zu sehen. Wie bei vielen der Star-Trek-Darsteller wurde seine Karriere durch die Mitwirkung im Star-Trek–Franchise bestimmt. Während seiner Jugend war er zwar ein prominenter Gast bei Star-Trek-Conventions und sehr begehrt bei Teenie Magazinen. Doch er hatte auch viele Feinde im Star-Trek-Universum und galt als der „unbeliebteste Charakter des ganzen Franchise-Universums“. Während des ersten Runs von „TNG“ wurde Wheatons Rolle Wesley und dadurch auch er selbst von den Trekkies gehasst, wie zahlreiche Usenet-Gruppen beweisen. Wheaton äußerte sich dazu in einem Radio-Interview, dass diese Gruppen nur eine verschwindend geringe Anzahl von Leuten sind und dass er viele positive Reaktionen von seinen Fans bekommt, die seine Leistung und seinen Charakter in der Serie mögen. Was dadurch gestützt wird, dass Wheatons Beliebtheit bei den Star-Trek-Fans in einer Reihe von Web-Comics verewigt ist.

Nach dem Verlassen von Star Trek, zog Wheaton nach Topeka, Kansas, wo er half für NewTek den Video Toaster 4000 zu entwickeln, indem er das Produkt testete und die Qualitätskontrolle durchführte. Später versuchte er mit Hilfe seiner Popularität Mitarbeiter der Filmbranche für die Technologie zu interessieren und zu begeistern. In den 90ern widmet sich Wheaton wieder seiner Schauspielkarriere und wirkte in verschiedenen Independent-Filmen mit, einschließlich dem preisgekrönten Kurzfilm „The Good Things“, in dem er einen frustrierten Arbeiter an einer Mautstelle in Kansas porträtiert.

Wil Wheaton ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Autor und ein fleißiger Blogger, sowie Kolumnist für LA Weekly und Suicide Girls. Sein Blog wurde von Forbes.com als einer der besten Celebrity-Blogs betitelt und als einflussreiche Web-Celebrity auf Platz 14 gewählt. Von September 2006 bis September 2007 hat er zusammen mit Jessica Corbin und Veteran-Host Hahn Choi einen Revision3 Video-Podcast herausgegeben „Indigital“.

2002 kehrt er zurück zu seinen Wurzeln und spielt in „Star Trek: Nemesis“ mit. In jüngster Vergangenheit hatte er zahlreiche Gastauftritte in Serien wie CSI: Crime Scene Investigation, als Serienkiller Floyd Hansen in Criminal Minds, Numb3rs, The Big Bang Theory - in welcher er die böse Ausgabe von sich selbst spielt - oder Leverage und Eureka, in der er die Rolle des brillanten Dr. Isaac Parish verkörpert.

Außerdem synchronisierte Wil mehrere Rollen in Comic-Serien wie Aqualad in Teen Titans, sowie den Radionachrichtesprecher Richard Burns in dem populären Videogame „Grand Theft Auto: San Andreas“. Während seiner Rede 2007 bei der PAX (Penny Arcade Expo) hat Wheaton eine Bemerkung über den Sportsgeist bei Online-Spielen gemacht „Don't be a Dick“, was seitdem in der Gamecommunity als Wheaton's Gesetz bezeichnet wird.

Wheaton heiratete 1999 Anne Prince und lebt mit seinen zwei Stiefsöhnen, Nolan und Ryan, in Los Angeles.

Wil Wheaton Hauptrollen in Serien

Wil Wheaton kann einen Auftritt als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

Star Trek: The Next Generation
Star Trek: The Next Generation
In der SciFi-Serie Star Trek: The Next Generation spielte Wil Wheaton die Rolle von Wesley Crusher 1987-1994.

Wil Wheaton Gastauftritte

Wil Wheaton absolvierte 61 Gastauftritte in anderen Serien.

Powers
Powers
Crime Noir in einer Welt voller Superkräfte
2x06 Requiem
Requiem
Conrad Moody Dienstag, 21. Juni 2016
The Guild
The Guild
5x09 Invite Accepted Fawkes Donnerstag, 22. September 2011
4x10 Festival of the Sea Fawkes Dienstag, 21. September 2010
4x08 Busted Fawkes Dienstag, 7. September 2010
4x07 Awkward Birthday! Fawkes Dienstag, 31. August 2010
4x06 Weird Respawn Fawkes Dienstag, 24. August 2010

Wil Wheaton hatte 16 Gastauftritte in der Serie The Guild

Family Guy
Family Guy
Schlauer Hund mit Familienanhang
8x21 Partial Terms of Endearment
Die Leihmutter
Anti-Abortion Activist Sonntag, 20. Juni 2010
7x11 Not All Dogs Go to Heaven
Nicht alle Hunde kommen in den Himmel
Himself Sonntag, 29. März 2009
Diagnosis Murder
Diagnosis Murder
Ein Arzt löst Kriminalfälle
6x06 Alienated
Das Gutachten
Forest Ranger Gary Barton Donnerstag, 29. Oktober 1998
Eureka
Eureka
Wissenschaftler in einem kleinen Kaff machen geheime Experimente für die Regierung
5x13 Just Another Day...
Ein ganz normaler Tag
Isaac Parrish Montag, 16. Juli 2012
5x12 Double-Take
Doppelgänger
Isaac Parrish Montag, 9. Juli 2012
5x09 Smarter Carter
Smarter Carter
Isaac Parrish Montag, 18. Juni 2012
5x04 Friendly Fire
Feuer auf Abwegen
Isaac Parrish Montag, 7. Mai 2012
5x01 Lost
Die Zeitverschiebung
Isaac Parrish Montag, 16. April 2012

Wil Wheaton hatte 12 Gastauftritte in der Serie Eureka

Numb3rs
Numb3rs
Das FBI löst schwierige Fälle in Los Angeles mit Hilfe der Mathematik
4x09 Graphic
Comic-Helden
Miles Sklar Freitag, 23. November 2007
CSI: Crime Scene Investigation
CSI: Crime Scene Investigation
Spannende Kriminalserie über ein Team von wissenschaftlichen Ermittlern in Las Vegas
5x17 Compulsion
Zweifelhaftes Geständnis
Walter Donnerstag, 10. März 2005
Leverage
Leverage
Robin Hood der Neuzeit
4x18 The Last Dam Job
Gemeinsame Sache
Colin Mason Sonntag, 15. Januar 2012
3x14 The Ho, Ho, Ho Job
Schöne Bescherung
Colin Mason Sonntag, 12. Dezember 2010
2x07 The Two Live Crew Job
Scheintot
Colin Mason Mittwoch, 26. August 2009
The Big Bang Theory
The Big Bang Theory
Vier Nerds und eine blonde Nachbarin
12x16 The D & D Vortex
Die Prominenten-Peinlichkeit
Wil Wheaton Donnerstag, 21. Februar 2019
11x24 The Bow Tie Asymmetry
Die Hochzeitsüberraschung
Wil Wheaton Donnerstag, 10. Mai 2018
11x15 The Novelization Correlation
Die Professor-Proton-Personalie
Wil Wheaton Donnerstag, 1. Februar 2018
11x06 The Proton Regeneration
Die Professor-Proton-Renaissance
Wil Wheaton Donnerstag, 2. November 2017
9x17 The Celebration Experimentation
Lebe lang und in Frieden
Wil Wheaton Donnerstag, 25. Februar 2016

Wil Wheaton hatte 17 Gastauftritte in der Serie The Big Bang Theory

Criminal Minds
Criminal Minds
FBI-Profiler jagen Serientäter
4x04 Paradise
Abseits der Straße
Floyd Hansen Mittwoch, 22. Oktober 2008
Dark Matter
Dark Matter
Dunkle Machenschaften im Weltraum
2x09 Going Out Fighting
Episode 22
Alexander Rook Freitag, 26. August 2016
1x12 Episode Twelve
Episode Zwölf
Alexander Rook Freitag, 28. August 2015
Supergirl
Supergirl
Superheldin sorgt für Recht und Ordnung
5x09 Crisis on Infinite Earths: Part One
Krise der Parallelerden (1)
Doomsday Protestor Sonntag, 8. Dezember 2019
Into the Dark
Into the Dark
12 Monate, 12 Feiertage, 12 Horrorgeschichten
2x07 Pooka Lives!
Pooka lebt
David Freitag, 3. April 2020
Star Trek: Picard
Star Trek: Picard
Die Rückkehr von Jean-Luc Picard
2x10 Farewell
Abschied
Wesley Crusher Donnerstag, 5. Mai 2022
S.W.A.T.
S.W.A.T.
Zwischen Herkunft und Berufung
5x11 Old School Cool
Gehackt
Evan Whitlock Sonntag, 27. Februar 2022