Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Victor Webster
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Victor Webster

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Victor Webster

Victor Webster ist als Sohn einer Friseurin und eines Polizisten im kanadischen Calgary zur Welt gekommen. 1986 zog die Familie ins kalifornische San Clemente. Als Teenager brachte er sich oft in Schwierigkeiten und um sein Temperament zu zügeln, begann er sich mit der Kampfkunst zu beschäftigen. Im Kickboxen und Tae-Kwon-Do verdiente er sich den schwarzen Gürtel. Daneben hat er sich schon in der Schule dem Schauspiel zugewandt und erschien in einigen Theaterstücken seiner Schule. Doch bevor er sich seiner Leidenschaft professionell widmete, arbeitet er als Börsenmakler und hatte einen Export-/Importhandel.

Im Jahr 1998 siedelte Webster nach Los Angeles um, wo er bald darauf sein Debüt in der Seiefenoper „Sunset Beach“ (1998-99) gab. Es folgte eine weitere wiederkehrende Rolle in „Zeit der Sehnsucht“ (1999-2000) sowie eine Gastrolle in Baywatch (2001). Dann ergatterte der Schauspieler eine der Hauptrollen in der Serie Mutant X (2001-04), die seinen Durchbruch bedeutete. Währenddessen gab er in Sex and the City (2003) einen Gastauftritt als Samanthas „Beute“.

Anschließend erschien Victor Webster in Kinofilmen wie „Dirty Love“ (2005), „Frau mit Hund sucht Mann mit Herz“ (2005) und in weiteren Gastrollen. Längerfristig war er dann in der Serie Related zu sehen und verewigte sich in Charmed (2006) Coop, der Engel der Liebe, den im Serienfinale Phoebe heiratet. Bis 2007 erschien gab er erneut einige Gastauftritte, unter anderem in NCIS, CSI: Miami oder Moonlight. Als Dr. Christian Mario erschien er dann in sechs Episoden der Familienserie Lincoln Heights (2007-08).

In der Serie Harper's Island (2009) erschien Webster als Hunter Jennings, in dem Thriller „Surrogates - Mein zweites Ich“ stand er neben Bruce Willis vor der Kamera und war in der Neuauflage von Melrose Place (2009) als Caleb Brewer. Neben einigen Nebenrollen in Kinofilmen sammelte er weiterhin Erfahrungen als Gastdarsteller, so in Bones, Criminal Minds, NCIS: Los Anegeles und Necessary Roughness.

Die Rolle des love interest übernahm Victor Webster auch Castle (2010-11), wo er Kate Becketts mysteriösen, Motorrad fahrende Herzchirurgen porträtierte. Anschließend folgten wieder Gastrollen: CSI: Crime Scene Investigation, The Exes (2011), White Collar (2012) und Cracked (2013). Daneben erschien er in der Webserie „Project S.E.R.A.

Seit 2012 hat Victor Webster die männliche Hauprolle in der kanadischen Sci-Fi-Serie Continuum inne, in der er den Polizisten Carlos Fonnegra mimt.

Victor Webster Filme