Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Tricia Helfer
Tricia Helfer
© Lionsgate

Tricia Helfer

Serienübersicht und Biografie

Mit ihrer Battlestar Galactica-Kollegin Katee Sackhoff verbindet sie eine jahrelange Freundschaft. Bei Gelegenheit machen die beiden zusammen Motorradtouren.

Biografie von Tricia Helfer

Tricia Janine Helfer arbeitet als Teenager regelmäßig zusammen mit ihren drei Schwestern Trina,Tammy und Tara auf der Getreidefarm ihrer Eltern. Entdeckt wird sie von einer Modelagentur im Alter von 17 Jahren in einem Kino. Kurze Zeit später gewinnt sie 1992 den von Ford gesponserten „Supermodel of the World“-Wettbewerb. Sie tritt unter anderem in Werbekampagnen für große Marken wie Ralph Lauren, Versace, Chanel, und Giorgio Armani auf.

Karriere

Fernsehen statt Modeln

Sie beendet 2002 ihre Karriere als Modemodel und zieht nach Los Angeles, um in der Film- und Fernsehbranche ihr Glück zu versuchen. Kurz darauf bekommt sie die Rolle der „Number Six“ in der erolgreichen Sci-Fi-Serie Battlestar Galactica und ist von diesem Zeitpunkt an fest in der Welt der TV-Serien vertreten. Unter anderem tritt sie in Serien wie Burn Notice, Powers Two And A Half Men, Supernatural und Chuck auf. 2006 übernimmt sie den Job als Moderatorin für die erste Staffel der Fernsehshow „Canada's next Topmodel“.

Auch ihre Stimme leiht sie diversen Projekten, wie der animierten Serie TRON: Uprising oder den Videospielen der Reihen „Halo“, Mass Effect und Starcraft.

2012 ist sie der Star in der kurzlebigen Serie Killer Women. Die darauf folgenden Jahre tingelt sie mit wiederkehrenden Rollen durch die Serienwelt, unter anderem ist sie in Con Man, Suits und Powers mit von der Partie. 2016 übernimmt sie die Rolle der Mutter des Teufels in der Serie Lucifer.

2006 erhält sie einen Leo Award als „Beste Darstellerin in einer Dramaserie“ für ihre Rolle in Battlestar Galactica.

2007 posiert sie für die Februar-Ausgabe des Playboy-Magazins.

Tricia Helfer hatte außerdem noch unter anderem in den Serien Step Up: High Water (2021-2019), Lucifer (2016-2021), Ascension (2014) und Killer Women (2014) mitgespielt.