Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Timothy Busfield
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Timothy Busfield

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Timothy Busfield

Der amerikanische Darsteller Timothy Busfield begann seine Karriere Anfang der 1980er Jahre und setzte mit einer Hauptrolle zum Ende der Serie Trapper John, M.D. ein erstes Ausrufezeichen, er spielte den Seirensohn der Titelfigur.

Danach hatte er mit thirtysomething (Die Besten Jahre) seinen Durchbruch, der ihm unter anderem einen Emmy und drei weitere Nominierungen einbrachte. Wie einige seiner dortigen Kollegen - etwa Peter Horton (The Philanthropist) und Ken Olin (Alias, Brothers & Sisters), Melanie Myron - ließ er sich dort auch in das Regiehandwerk einarbeiten und wurde so später auch Produzent.

So wirkte er etwa bei Ed und Without A Trace als Executive Producer, trat aber auch vor der Kamera auf (als Eds schwieriger Bruder beziehungsweise als Jack Malones im Rollstuhl sitzender Scheidungsanwalt). In den kurzlebigen Serien The Byrds of Paradise und Champs hatte Busfield weitere Hauptrollen, doch beide Serien kamen nicht über die magische 13-Episdoen-Hürde.

Mehr Glück hatte Busfield als Danny Concannon, der in fast 30 Episoden der Serie The West Wing als Korrespondent aus dem Weißen Haus und love interest für CJ (Allison Janney) in einer Wiederkehrenden Gastrolle zu sehen war. Danny und CJ waren eines der romantischen Paare der Serie, die aber wegen ihrer unterschiedlichen Berufungen - er als Entdecker der Geheimnisse des Weißen Hauses, sie als deren Hüterin - nicht zu einander finden konnten und erst im Serienfinale nach einem Zeitsprung ihr Happy End bekamen.

Busfields bisher letzte Hauptrolle war in Studio 60 from the Sunset Strip, doch auch dort war er eher als sechsfacher Regisseur präsent und vor der Kamera eher selten zu sehen. In den letzten Jahren arbeitete Busfield als Regisseur jeweils mehrfach bei Damages und The Glades. Daneben setze er unter anderem die Serienpiloten The Lion's Den (mit Rob Lowe), The Ex List und den Gescheiterten Lifetime-Piloten Normal (Lifetime; Carrie-Ann Moss als Psychiaterin) ins Bild.

Timothy Busfield hat drei Kinder aus zwei Ehen. bis 1986 war er mit Radha Delamarter verheiratet, mit der er eine Sohn hat. 1988 heiratete er Jenny Merwin, die 2007 die Scheidung einreichte. Die beiden haben eine Tochter und einen Sohn.

Jenny ist die Schwester von Joshua Malinas Ehefrau Melissa Merwin. Busfield soll die spätere Ehe der beiden bereits zwei Jahre, bevor er und seine Frau Malina mit Melissa bekannt machten, vorhergesagt haben.