Du bist hier: » Serienstars » Til Schweiger
© Buena Vista International/Warner/Warner
Til Schweiger

Til Schweiger


Serienübersicht und Biografie

Til Schweiger ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler und seit seinem Erfolgsfilm „Keinohrhasen“ auch als Mastermind hinter der Kamera gefeiert. Das gelingt in Deutschland neben ihm nur wenigen, darunter Michael Herbig und Otto Waalkes.

    Biografie von Til Schweiger

    Karriere

    Til Schweiger ist als Tilman Valentin Schweiger in Freiburg im Breisgau zur Welt gekommen. Aufgewachsen ist er mit seinen zwei Brüdern in Gießen. Die Eltern sind Lehrer. Zweimal beginnt er ein Studium, einmal in Germanistik und einmal in Medizin, beide bricht er ab. Daneben sammelt er seine ersten Schauspielerfahrungen und entscheidet sich dann 1986 für seine Leidenschaft. Nach seinem Abschluss an der Schauspielschule im Jahr 1989 steht er in Bonn und Köln auf der Theaterbühne.

    Bereits von 1991 an ist Til Schweiger als Schauspieler auf der Kinoleinwand und dem Fernsehbildschirm aktiv. Angefangen in „Manta, Manta“ und als Seriendarsteller in der Lindenstraße. Spätestens mit „Der bewegte Mann“ im Jahr 1994 wird der Darsteller dann deutschlandweit bekannt und seine Karriere macht einen kometenhaften Aufstieg. Aus vielen deutschen Topfilmen ist der Schauspieler nicht mehr wegzudenken. Filme wie „Männerpension“ (1996), „Das Superweib“ (1996) oder „Knockin' on Heavens Door“ (1997) machen ihn in Deutschland zum Superstar und Sexsymbol.

    Es folgt eine Actionphase mit Werken wie „The Replacement Killers - Die Ersatzkiller“, „Judas Kiss“ und „Der Eisbär“ (alle 1998), sowie „Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding“. Auch Ausflüge nach Hollywood sind keine Seltenheit. So erscheint er im Actionfilm „Driven“ (2001) neben Sylvester Stallone, der Videospielverfilmung „Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens“ (2003) neben Angelina Jolie oder „King Arthur“ (2004). Til Schweiger versucht sich auch an der ikonischen Rolle des Lucky Luke in „Die Daltons gegen Lucky Luke“ sowie als Han-Solo-Parodie Rock Fertig Aus in „(T)Raumschiff Surprise - Periode I“ (2004). Seine kultigste Rolle in den USA hat er hingegen in Quentin Tarantinos „Inglorious Basterds“ als Sergeant Hugo Stieglitz.

    2007 beginnt dann sein Siegeszug als Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur in Filmen wie „Keinohrhasen“, (2007), „Zweiohrküken“ (2009), „Kokowäah“ (2011), „Schutzengel“ (2012) und „Kokowäah 2“ (2013). Diese Filme wollen in Spitze über sechs Millionen Kinozuschauer allein in Deutschland sehen („Keinohrhasen“), was ihn zu einem der kommerziell erfolgreichsten deutschen Schauspieler, Produzenten und Regisseur in einer Person neben Michael Herbig und Otto Waalkes macht. Wie man es also auch dreht und wendet: Til Schweigers Karriere kann sich sehen lassen und verfügt über einige Meilensteine.

    Im März 2013 feiert Til Schweiger seinen Einstand als Tatort-Kommissar Nick Tschiller in der Episode Willkommen in Hamburg. Mit ihm kommt der Tatort aus dem Norden auch auf die Kinoleinwand.

    Privatleben

    Im Juni 1995 heiratete Til Schweiger Dana Carlsen. Die beiden haben vier gemeinsame Kinder, leben aber seit 2006 getrennt. Die Scheidung folgte 2014.


    Til Schweiger Hauptrollen in TV-Serien

    Til Schweiger kann einen Auftritt als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

    Tatort
    Tatort
    Deutscher Krimi mit Tradition
    In der Crime-Serie Tatort spielt Til Schweiger die Rolle von Nick Tschiller seit 2013.

    Til Schweiger Gastauftritt

    Til Schweiger absolvierte einen Gastauftritt in einer Serie.

    Pastewka
    Pastewka
    Erlebnisse des Komikers Bastian Pastewka
    3x02Der Wecker (Der Wecker)Self09.11.2007

    Til Schweiger Filme

    Kopfgeld
    Kopfgeld
    Willkommen in Hamburg
    Willkommen in Hamburg
    The Last Front
    The Last Front
    Manta, Manta
    Manta, Manta
    Der bewegte Mann
    Der bewegte Mann
    Männerpension
    Männerpension
    Das Superweib
    Das Superweib
    Das Mädchen Rosemarie
    Das Mädchen Rosemarie
    Knockin' on Heaven's Door
    Knockin' on Heaven's Door
    Der Eisbär
    Der Eisbär
    SLC Punk
    SLC Punk
    The Replacement Killers
    The Replacement Killers
    Judas Kiss
    Judas Kiss
    Der große Bagarozy
    Der große Bagarozy
    Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding
    Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding
    Magicians
    Magicians
    Jetzt oder nie - Zeit ist Geld!
    Jetzt oder nie - Zeit ist Geld!
    Was tun, wenn's brennt?
    Was tun, wenn's brennt?
    Driven
    Driven
    Joe and Max
    Joe and Max
    Intimate Affairs
    Intimate Affairs
    Lara Croft: Tomb Raider - The Cradle of Life
    Lara Croft: Tomb Raider - The Cradle of Life
    Les Dalton
    Les Dalton
    (T)Raumschiff Surprise - Periode 1
    (T)Raumschiff Surprise - Periode 1
    King Arthur
    King Arthur
    Agnes und seine Brüder
    Agnes und seine Brüder
    The Making of 'King Arthur'
    The Making of 'King Arthur'
    Barfuß
    Barfuß
    Deuce Bigalow: European Gigolo
    Deuce Bigalow: European Gigolo
    In Enemy Hands
    In Enemy Hands
    Wo ist Fred?
    Wo ist Fred?
    One Way
    One Way
    Oh, wie schön ist Panama
    Oh, wie schön ist Panama
    Body Armour
    Body Armour
    Keinohrhasen
    Keinohrhasen
    Already Dead
    Already Dead
    Video Kings
    Video Kings
    Far Cry
    Far Cry
    1½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
    1½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
    Der rote Baron
    Der rote Baron
    Phantomschmerz
    Phantomschmerz
    Zweiohrküken
    Zweiohrküken
    Männerherzen
    Männerherzen
    Inglourious Basterds
    Inglourious Basterds
    Kokowääh
    Kokowääh
    Männerherzen... und die ganz ganz große Liebe
    Männerherzen... und die ganz ganz große Liebe
    The Three Musketeers
    The Three Musketeers
    New Year's Eve
    New Year's Eve
    Schutzengel
    Schutzengel
    The Courier
    The Courier
    This Means War
    This Means War
    Kokowääh 2
    Kokowääh 2
    Keinohrhase und Zweiohrküken
    Keinohrhase und Zweiohrküken
    Charlie Countryman
    Charlie Countryman
    Honig im Kopf
    Honig im Kopf
    Nicht mein Tag
    Nicht mein Tag
    Muppets Most Wanted
    Muppets Most Wanted
    Das Gewehr
    Das Gewehr
    Tschiller: Off Duty
    Tschiller: Off Duty
    Vier gegen die Bank
    Vier gegen die Bank
    Unsere Zeit ist jetzt
    Unsere Zeit ist jetzt
    Conni & Co
    Conni & Co
    Atomic Blonde
    Atomic Blonde
    Bullyparade - Der Film
    Bullyparade - Der Film
    Hot Dog
    Hot Dog
    Klassentreffen 1.0
    Klassentreffen 1.0
    Head Full of Honey
    Head Full of Honey
    Die Hochzeit
    Die Hochzeit
    Tschill Out
    Tschill Out
    Schweinsteiger Memories: Von Anfang bis Legende
    Schweinsteiger Memories: Von Anfang bis Legende
    Medieval
    Medieval
    Die Rettung der uns bekannten Welt
    Die Rettung der uns bekannten Welt

    Til Schweiger im Internet und Sozialen Netzwerken
    IMDBTil Schweiger in der Internet Movie Database (IMDB)

    Alle Fakten zu Til Schweiger

    Til Schweiger Steckbrief
    Geboren am19. Dezember 1963 (58)
    Sternzeichen:Schütze
    Bekannt für:Inglourious Basterds
    Atomic Blonde
    Lara Croft: Tomb Raider - The Cradle of Life
    IMDB ID1709

    Hier findest Du eine Übersicht mit Serienstars, die am 19.Dezember geboren wurden.

    Aktuelle Biografien bei Serienjunkies

    • Kirby Howell-Baptiste
      Kirby Howell-Baptiste
    • Tom Wlaschiha
      Tom Wlaschiha
    • Jane Fonda
      Jane Fonda
    • Jaimie Alexander
      Jaimie Alexander
    • Jon Bernthal
      Jon Bernthal
    • Jessica Harmon
      Jessica Harmon
    • Krysten Ritter
      Krysten Ritter
    • Claire Coffee
      Claire Coffee
    • Steven Weber
      Steven Weber
    • Silas Weir Mitchell
      Silas Weir Mitchell
    • Peyton List
      Peyton List
    • Patrick Stewart
      Patrick Stewart
    • Kiefer Sutherland
      Kiefer Sutherland
    • Jennifer Garner
      Jennifer Garner
    • Rachael Leigh Cook
      Rachael Leigh Cook
    • Mia Kirshner
      Mia Kirshner
    • Michael Keaton
      Michael Keaton
    • Paul Blackthorne
      Paul Blackthorne
    • Elisabeth Moss
      Elisabeth Moss
    • Cynthia Addai-Robinson
      Cynthia Addai-Robinson
    • Emily Blunt
      Emily Blunt
    • Charlie Hunnam
      Charlie Hunnam
    • Roxanne McKee
      Roxanne McKee
    • Logan Browning
      Logan Browning
    • Matthew Goode
      Matthew Goode
    • Dakota Johnson
      Dakota Johnson
    • Liev Schreiber
      Liev Schreiber
    • Daniel Craig
      Daniel Craig