Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Taraji P. Henson
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Taraji P. Henson

Serienübersicht und Biografie

Mit interessanten Nebenjobs finanziert sich Taraji P. Henson ihr Schauspielstudium. Morgens sitzt sie als Sekretärin im Pentagon und abends kellnert sie tanzend und singend auf einem Restaurantschiff.

Biografie von Taraji P. Henson

Karriere

Taraji Penda Henson studiert zunächst Elektrotechnik, weil sie fürchtet, als Darstellerin nicht gut genug zu sein. Sie geht das Risiko schließlich doch ein, studiert Schauspiel an der Howard University und zieht mit ihrem Baby nach Los Angeles, um in Hollywood erfolgreich zu werden. Nach einiger Zeit ergattert sie erste Gastauftritte in „Sister, Sister“ (1997), Emergency Room (1997) und Smart Guy (1997-1998).

Der Coming-of-Age-Film „Baby Boy“ bedeutet für Henson 2001 den Durchbruch. Ihre erste Serienhauptrolle spielt sie 2002 bis 2004 in der Krimiserie The Division als Inspector Raina Washington.

Ihre Rolle als Prostituierte in „Hustle and Flow“ (2005) an der Seite von Terrence Howard macht die Darstellerin noch bekannter. Als Whitney Rome gastiert sie 2007 bis 2008 in Boston Legal.

Im Blockbuster „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ wird Taraji P. Henson 2008 zu Brad Pitts Ziehmutter und sie kann sich über eine Oscarnominierung als beste Nebendarstellerin freuen.

Von 2011 bis 2013 ist Henson in der CBS-Serie Person of Interest zu sehen. Seit 2015 spielt sie eine Hauptrolle in der Musikserie Empire und ist dabei erneut neben Terrence Howard zu sehen. Für ihre Darstellung der Cookie Lyon verdient sich Taraji P. Henson 2016 einen Golden Globe.

Privates

Taraji P. Hensons Sohn Marcell wurde im Mai 1994 geboren. Sein Vater, Hensons Ex-Freund William Lamar Johnson, wurde 2003 ermordet.

Ihre Vornamen sind Suaheli und bedeuten Hoffnung und Liebe.

Taraji P. Henson Filme