Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Shohreh Aghdashloo
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Shohreh Aghdashloo

Serienübersicht und Biografie

Bereits zweimal spielte der The Expanse-Star die Mutter des US-Schauspielers Jonathan Ahdout, einmal in dem Film „Haus aus Sand und Nebel“ und einmal in der Serie 24. In letzerer spielte sie die Matriarchin einer muslimischen Terrorsippe und damit eine Rolle, die sie eigentlich ablehnen würde. Doch in diesem Fall gefiel ihr die Komplexität einer Killerin, die auch liebende Mutter ist mehr als ihre Ablehnung, Terroristinnen zu spielen.

Biografie von Shohreh Aghdashloo

Ihren Durchbruch feierte die Darstellerin in ihrem Heimatland Iran als sie 1977 in dem Film „Gozaresh“ von dem gefeierten Regisseur Abbas Kiarostami glänzte.

Unter Serienjunkies hat sich Schauspielerin Shohreh Aghdashloo als Dina Araz, eine der Verschwörerinnen in der vierten Staffel von 24, international einen Namen gemacht. 2009 ist sie in einem Handlungsbogen bei FlashForward zu sehen und gehört zwischenzeitlich zu den Darstellern der kurzlebigen Serie Smith sowie zum Cast der Mini-Serie Die Husseins - Im Zentrum der Macht.

Für den Oscar wird sie 2004 als Nebendarstellerin im Film „Haus aus Sand und Nebel“ nominiert und ist damit die erste Schauspielerin aus dem Nahem Osten die je für einen Academy Award nominiert wurde. 2009 erhält sie einen Emmy als Nebendarsteller bei den „Husseins“ von HBO.

Neben zahlreichen Gastauftritten landet sie 2013 für eine größere Rolle als Stefania Vaduva Popescu bei Grimm. 2015 gehört sie zum Stammcast der Serie The Expanse.