Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Shailene Woodley
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Shailene Woodley

Serienübersicht und Biografie

Die amerikanische Schauspielerin Shailene Woodley hat es vor allem als Teenager nicht einfach. Sie erkrankt mit 15 an Skoliose und muss zwei Jahre lang eine Korsage tragen. Doch den Traum von Hollywood lässt sie sich nicht nehmen. Nach erfolgreicher Therapie stellen ihre Eltern drei Regeln für sie und ihre Karriere auf: Sie muss immer sie selbst bleiben, stets Spaß an ihrem Job haben und dennoch gut in der Schule sein. Alles davon schafft sie und gehört inzwischen zu den bekannten Hollywood-Stars. In Big Little Lies aus dem Jahr 2017 spielt sie neben Reese Witherspoon und Nicole Kidman eine Hauptrolle.

Biografie von Shailene Woodley

Karriere: Vom Kind zum Erwachsenen in Hollywood

Die amerikanische Schauspielerin Shailene Woodley wird im Jahr 1991 als Tochter von zwei Lehrern in Kalifornien geboren. Bereits mit vier Jahren schnuppert sie in die Medienwelt und modelt für Werbungen. Ihre erste Schauspielrolle erhält sie mit acht Jahren in „Replacing Dad“. Bekanntheit erlangt sie dann 2003 mit ihrer Nebenrolle in der Serie The OC und bekommt schließlich die Hauptrolle als Amy Juergens in der Serie The Secret Life Of The American Teenager. Hierbei spielt sie fünf Jahre lang einen Teenager, der plötzlich schwanger wird.

Doch die Schauspielerin will aus dem Seriengeschäft ausbrechen und macht sich auf nach Hollywood. Und tatsächlich gelingt es ihr, eine Rolle in „The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten“ als rebellische Tochter von George Clooney zu ergattern. Belohnt wird sie durch eine Golden-Globe-Nominierung im Jahr 2011.

Doch auch Niederlagen muss die Schauspielerin einstecken. So muss sie sich beim Vorsprechen gegen Jennifer Lawrence für die „Hunger Games“-Filme geschlagen geben und auch die Rolle in „Les Miserables“ bekommt nicht sie sondern Amanda Seyfried. Im Jahr 2012 soll sie zudem Mary Jane Watson in „Amazon Spider-Man 2“ spielen, doch alle vier Szenen mit ihr werden am Ende herausgeschnitten. Das Hollywood-Business ist doch manchmal sehr hart.

Ein Hit gelingt ihr mit dem Dreiteiler „Die Bestimmung“, in dem sie in einer postapokalyptischen Welt die taffe Tris neben Theo James spielt. Obwohl die Filme jeweils eher schlechte Kritik erhalten, wird ihre schauspielerische Leistung gelobt. Sie spielt auch in den Fortsetzungen „Die Bestimmung - Insurgent“ und „Die Bestimmung - Allegiant“ mit. In „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ im Jahr 2014 kann sie das Publikum von sich überzeugen. Als krebskranke Hazel Grace neben Ansel Elgort erhält sie den MTV Movie Award als beste Hauptdarstellerin.

Mit ihren Rollen in „Snowden“ neben Joseph Gordon-Levitt im Jahr 2016 und in der Serie Big Little Lies neben Reese Witherspoon und Nicole Kidman im Jahr 2017 zeigt sie, wie erwachsen sie geworden ist und welche ernsten und anspruchsvollen Rollen sie spielen kann.

Privatleben: Keine Zeit für die Liebe, sondern Aktivismus

Über das Privatleben von Shailene Woodley ist recht wenig bekannt. Ihr wurden einige Beziehungen mit Schauspielkollegen Theo James oder Ansel Elgort nachgesagt, doch wirklich ernst wurde es erst 2018 als sie eine Beziehung zum Rugby-Spieler Ben Volavola bestätigte.

Woodley setzt sie sich sehr gerne für soziale und politische Projekte ein. Sie ist große Fürsprecherin von Frauenrechten, dem Zusammenhalt und gegenseitigen Respekt von Frauen und der Umwelt. Zudem ist sie Vorsitzende einer Organisation, die von Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders im Jahr 2016 gegründet wurde. Wichtig ist ihr vor allem, andere Menschen dazu zu bewegen, sich politisch mehr zu engagieren.

Bei einem Protest gegen die Dakota Pipeline wird Woodley 2016 unter Demonstranten festgenommen und verhaftet, weil sie ein Gelände unbefugt betreten hat. Vor Gericht plädiert sie auf schuldig und wird zu einem Jahr Bewährung verurteilt.

Shailene Woodley Filme