Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Scott Glenn
Scott Glenn
© Chapman Entertainment

Scott Glenn

Serienübersicht und Biografie

Der US-amerikanische Schauspieler Scott Glenn erlebt in seiner Kindheit eine Art Wunderheilung: Entgegen der Prognosen seiner Ärzte und trotz jahrelanger Bettlägerigkeit wird Glenn in jungem Alter von seiner Gehbehinderung geheilt.

Bis dahin verbringt er seine Zeit mit dem Lesen großer Klassiker und träumt davon, wie der berühmte britische Dichter Lord Byron zu werden - der seinerseits zeitlebens unter einer Gehbehinderung litt und bis heute zu den einflussreichsten Figuren der Literatur zählt. Scott Glenn, der seine Filmkarriere bereits im Jahr 1970 beginnt und sich mit The Leftovers und „Marvel's Daredevil“ auch auf das Serien-Terrain wagt, studiert außerdem - ganz im Sinne Lord Byrons - vor seiner Schauspielkarriere englische Literatur.

Biografie von Scott Glenn

Karriere

Von der Bühne zum Film

Der US-amerikanische Schauspieler Scott Glenn wird am 26.01.1941 in Pittsburgh geboren. Bevor er seine erfolgreiche Karriere in Film und Fernsehen beginnt, dient er drei Jahre bei den US-Marines, bevor er am William and Mary College englische Literatur studiert und einige Zeit als Kriminal-Reporter für eine Zeitung arbeitet.

Die Liebe zur Literatur und der Wunsch, als Autor zu arbeiten, führt Glenn Anfang der 1960er Jahre schließlich an das Theater. Nach seinem Umzug nach New York spielt er ab 1966 für zwei Jahre am La MaMa Experimental Theatre, bevor er im Jahr 1968 am The Actor's Studio landet und fortan als professioneller Theater- und Fernsehschauspieler tätig ist.

Im Jahr 1970 debütiert Scott Glenn als Filmschauspieler in „The Baby Maker“. In den darauffolgenden Jahrzehnten spielt er immer wieder an der Seite anderer Filmgrößen. So ist er im Jahr 1990 neben Sean Connery und Alec Baldwin in dem Film „Jagd auf Roter Oktober“ zu sehen, 1991 spielt er neben Jodie Foster in „Das Schweigen der Lämmer“ und ist 1997 Teil des Filmcasts von „Absolute Power“ neben Clint Eastwood und Gene Hackman. Seither zählt Glenn zu den zuverlässigsten und meist respektierten Charakterdarstellern Hollywoods.

Seine Filmkarriere ist von keinen Brüchen gezeichnet; Scott Glenn spielt kontinuierlich in großen Hollywoodproduktionen mit. So ist er im Jahr 2007 und im Jahr 2012 in der „Bourne“-Reihe zu sehen, bevor er sich 2014 zum ersten Mal auf das Serien-Terrain wagt. Als scheinbar verrückter Ex-Chief spielt er als Kevin Garvey den Vater des ebenfalls psychisch labilen, aktuellen Polizeichefs Kevin Garvey, dargestellt von Justin Theroux in HBOs The Leftovers.

Im Jahr 2015 übernimmt Scott Glenn die Rolle des Stick in der Netflix-Produktion Daredevil, die er 2017 in Marvel's The Defenders weiterführt.

Privatleben

Scott Glenn heiratet im Jahr 1968 die Keramikerin Carol Schwartz.

Die Töchter des Paars, Dakota und Rio Glenn, schlagen ähnliche Pfade wie der Vater ein: Während Dakota als Autorin arbeitet, ist Rio als Schauspielerin tätig.