Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Rockmond Dunbar
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Rockmond Dunbar

Serienübersicht und Biografie

Der Prison Break-Darsteller bezeichnet sich selbst als Buddhist. Doch auch auf anderen Wegen versucht er zu seiner Identität beizutragen, so unterzieht er sich 2015 einem DNA-Test, der belegt, dass der Schauspieler dem Volk der Yoruba aus Nigeria angehört. Nach einem Besuch dort bekommt er den Beinamen Omobowale, was übersetzt bdeutet: Unser Sohn ist nach Hause gekommen.

Biografie von Rockmond Dunbar

Karriere

Rockmond Dunbar übernimmt seine erste Schauspielrolle 1993 im Independentfilm „Misery Loves Company". Danach folgt sogleich eine größere Rolle in der kurzlebigen NBC-Sci-Fi-Serie Earth 2. Nach deren Absetzung 1995 ist der Schauspieler in verschiedenen Gastrollen zu sehen bevor er 2000 eine Hauptrolle als Kenny Chadway in der Dramaserie Soul Food ergattert und diese bis 2004 inne hat.

Anschließend zieht er weiter zu Prison Break, wo er 2005 bis 2007 sowie 2009 als Benjamin Miles 'C-Note' Franklin, Mitgefangener von Michael Scofield (Wentworth Miller) zu sehen ist. Ursprünglich soll er nur in den ersten beiden Episoden dabei sein, doch Dunbars Rolle wird schnell ausgeweitet und schließlich Mitte der ersten Staffel zur Hauptrolle.

Seine nächste Hauptrolle übernimmt der Darsteller 2007 in „Heartland“ auf TNT. Doch nach wenigen Episoden wurde die Arztserie abgesetzt. Für Dunbar kommt nach weiteren Gastauftritten eine nächste größere Rolle 2009 in The Game. Sein Charakter Pookie kehrt 2012 zurück und ist bis zum Serienende 2015 immer mal wieder zu sehen.

2011 wird der Schauspieler als Sheriff Eli Roosevelt in der Dramaserie Sons of Anarchy verpflichtet, wo er bis 2013 in insgesamt 29 Episoden auftaucht.

Als FBI Agent Dennis Abbott übernimmt er 2013 eine Hauptrolle in The Mentalist, die er für die letzten beiden Staffeln spielt. Im fliegenden Wechsel folgt schnell die nächste Hauptrolle in der Hulu-Serie The Path.

Privatleben

Zwischen 2003 und 2006 war Rockmond Dunbar mit Ivy Holmes verheiratet.

Mit Maya Gilbert verlobte sich der Schauspieler im Dezember 2012, die Hochzeit folgte 2013. Die gemeinsame Tochter Berkeley Seon wurde im Dezember 2013 geboren, mittlerweile hat das Paar zwei Kinder.