Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Reni Santoni

Reni Santoni

Serienübersicht und Biografie

Reni Santoni spielte in Seinfeld den Restaurantbesitzer Poppie, der sich nach dem Toilettenbesuch nicht die Hände gewaschen hat und damit Jerry aufregte.

Biografie von Reni Santoni

Der gebürtige New Yorker spielte in Filmen wie „Dirty Harry“ oder „Cobra“ mit. Im Fernsehen war er in Serien wie „Hill Street Blues“, „Moonlighting“ (aka „Das Model und der Schnüffler“), „Miami Vice“ oder „Mord ist Ihr Hobby“ zu sehen. Vielleicht kennen ihn wahrscheinlich durch seien vier Auftritte als Restaurantbesitzer Poppie in der Comedy Seinfeld. Zuerst trat die Figur in der Folge The Pie auf. Ihm gehört ein italienisches Restaurant und Jerry fällt auf, dass er sich nach dem Toilettengang nicht die Hände wäscht. Auch im großen Serienfinale kehrte die Figur zurück, um gegen Jerry und die Seinfeld-Gang vor Gericht auszusagen.

Später folgenden Gastauftritte in Serien wie Grey's Anatomy, CSI: Crime Scene Investigation und Franklin & Bash, wo 2012 sein letzter TV-Besuch stattfand. Am 1. August 2020 ist er nach längeren gesundheitlichen Problemen in einem Hospiz in Los Angeles verstorben.