Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Rena Sofer
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Rena Sofer

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Rena Sofer

Rena Sofer spielte in Melrose Place 1998-1999 Eve Cleary, eine Frau aus Amandas Vergangenheit. Für die Schauspielerin war es nach dem Aus der Serie ein Leichtes ein neues Engagement zu bekommen. Direkt im Anschluss war sie in der kurzlebigen Serie Oh, Grow Up (1999) zu sehen. Es folgten wiederkehrende Rollen in Ed (2001), Just Shoot Me (2002-03), 24 (2007) oder Heroes (2006-07). Serienhauptrollen hatte Sofer zwar in den Serien The Chronicle (2001-02), der US-Version von Coupling (2003) oder Blind Justice (2005) inne, doch keine von diesen überlebte lange.

Im Anschluss konnte die Darstellerin Gastrollen an Land ziehen und war in Ghost Whisperer (2008), Monk (2009), Bones (2010) oder Two And A Half Men (2008/10) zu sehen. Als Margaret Allison Hart erschien sie in sechs Episoden von NCIS (2010). Sie erschien in einer Episode von House (2012) und in zwei von Covert Affairs (2011). Seit 2013 spielt Sofer eine Hauptrolle in der Soap "The Bold and The Beautiful". In Once Upon a Time war sie 2013 als Queen Eva zu sehen.

Auf der Kinoleinwand war sie unter anderem in Nebenrollen der Filme „Traffic - Die Macht des Kartells“ (2000) und als love interest für Ben Stiller in „Glauben ist alles!“ (2000) präsent.

Sofer heiratete 1995 ihren General Hospital-Kollegen Wally Kurth und hat mit ihm eine gemeinsame Tochter. 1997 ließen sich die beiden scheiden. Seit 2003 ist Sofer mit TV-Regisseur und Produzent Sanford Bookstaver verheiratet und hat zwei gemeinsame Kinder mit ihm.