Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Rachel Griffiths
Rachel Griffiths
© ABC

Rachel Griffiths

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Rachel Griffiths

Karriere

Rachel Griffiths schloss das Victoria College in Melbourne mit einem Bachelor of Education in Drama und Tanz ab. Danach arbeitete sie in der Theatergruppe Wooly Jumpers Inc und anderen Theater Gruppen in Sydney und Melbourne. In dieser Zeit spielte sie unter anderem in den Theaterstücken „The Doll House“, „Sylvia“ und „The Grapes of Wrath“.

Ihren Durchbruch hatte sie 1994 in der romantischen Komödie „Muriel's Wedding“. Für ihre Rolle als Rhonda Epinstalk bekam sie sowohl den Australien Film Critics Award, als auch den Australien Film Institute Award for Best Supporting Actress. Für ihre Rolle als Hilary DuPré in „Hilary and Jackie“ war sie außerdem 1999 als beste Nebendarstellerin für den Oscar nominiert. Rachel Griffiths spielte außerdem in den Filmen „My Best Friend's Wedding“, „Ned Kelly“, „Blow“ und „Among Giants“.

Sie steht allerdings nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera. Ihr Kurzfilm „Tulip“, aus dem Jahr 1999, wurde als bester Kurzfilm auf dem Toronto und Palm Springs Film Festival ausgezeichnet. Ihren zweiten Kurzfilm „Roundabout“ drehte sie im Jahr 2002, welcher als bester Kurzfilm von dem Australian Film Critics Circle und dem Melbourne Film Festival ausgezeichnet wurde.

Den meisten wird Rachel Griffiths allerdings aus der HBO-Serie Six Feet Under bekannt sein. Hier war sie von 2001 bis 2005 als Brenda Chenowith zu sehen. Für diese Rolle wurde sie zweimal für den Emmy nominiert und erlangte einen Golden Globe.

Im September 2006 tritt sie ihr Rolle als Sarah Walker Whedon in der ABC-Serie Brothers & Sisters an. 2013 ist sie in der kurzlebigen Serie Camp zu sehen. 2016 schließt sie sich dem Cast der Serie When We Rise an. Im Jahre 2020 ist sie in der Rolle von Gretchen Klein in der AAmazonPrime Video-Serie The Wilds zu sehen. Ein Jahr später ist sie dann in der australischen Drama-Serie Aftertaste in der Rolle der als Margot zu sehen.

Rachel Griffiths Filme