Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Nick Sandow
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Nick Sandow

Serienübersicht und Biografie

In seiner Rolle als „Beer Can“ aka Joe Caputo in Orange Is the New Black spielt sich Nick Sandow seit 2013 in die Herzen der Fans des Netflix-Dramas. Über sein Privatleben steht nicht viel geschrieben, doch wenn seine bisherigen Rollen auf sein privates Leben schließen sollten, dann könnte man durchaus sagen, dass Sandow sowohl ein Gangster als auch ein gutherziger Gesetzesvertreter ist.

Biografie von Nick Sandow

Karriere: Ein unbeschriebenes Blatt?

Viel gibt der Schauspieler Nick Sandow nicht Preis über sein Privatleben. Jedoch kann man ihn im Film -und Seriengeschäft auf beiden Seiten des Gesetzes operieren sehen.

Aufgewachsen ist der Schauspieler in einem italienischen Viertel in der Bronx, New York City. Erst 1994 ergattert er seine erste kleine Filmrolle als Handlanger im Mafiastreifen „Handgun“. Zwei Jahre zuvor spielt er das Gegenteil, den Polizisten Nelson in Law & Order. Es folgen zwei weitere Auftritte in der langlebigen Serie von Dick Wolf.

In „Für das Leben eines Freundes“ (1998) spielt er an der Seite von Vince Vaughn, Anne Heche und Joaquin Phoenix und in „Ressurecting the Champ“ (2007) mit Samuel L. Jackosn und Josh Hartnett.

Immer wieder hat Sandow Auftritte als Vertreter des Gesetzes in Serien. Unter anderem in Thrid Watch, Criminal Intend, Blue Bloods und Law & Order: Special Victims Unit. In Boardwalk Empire verschlägt es ihn dann als Gangster Waxey Gordon nach Philadelphia. Ein Charakter, der auf der gleichnamigen historischen Figur beruht.

Seine größte Aufmerksamkeit genießt Nick jedoch seit 2013 als Joe Caputo in Netlix' Orange Is the New Black. Er spielt den oft übergangenen, soften, Gefängniswärter, der sich in seiner Karriere bis zum Leiter des Litchfield Gefängnisses hocharbeitet. Ihm liegen die Frauen am Herzen, er kämpft für sie gegen seine geldgierigen Vorgesetzten, tut dies aber immer in Bedacht auf sein eigenes Wohl.

Doch auch privat gibt es einiges über seinen Charakter Caputo, der liebevoll von Freunden Beer Can aufgrund seiner Penisform genannt wird, zu sagen. Er spielt in der Band Side Boob den Bass und liebt es das ein oder andere Alt-Rock-Konzert mit seinen Kollegen in der lokalen Bar zum besten zu geben. Seine damalige Freundin, für die er seine Bandkarriere aufgibt, verlässt ihn für den Leadsänger, der der wahre Vater des Kindes ist. Getrieben von Selbsthass geht er eine Affäre mit seiner ehemaligen verabscheuten Vorgesetzten ein und auch die weibliche Belegschaft, die er streckenweise gut findet, interessiert sich nicht für ihn. Es läuft nicht unbedingt perfekt für seine Rolle des Joe Caputos in Orange Is the New Black. Hoffen wir, dass es im Privatleben des Schauspielers mehr Höhenflüge gibt.

Nick Sandow Filme