Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Neal McDonough
Neal McDonough
© USA Network

Neal McDonough

Serienübersicht und Biografie

In seinem Abschlussjahr an der Schule wurde der Band Of Brothers-Star zu Mr. BHS „Mr. Barnstable High School“ gewählt, das männliche Pendant einer Schönheitskönigin.

Biografie von Neal McDonough

Karriere

Zuhause in allen Superheldenuniversen

Neal P. McDonough kommt als Sohn irischer Einwanderer in Boston zur Welt. Seine erste Schauspielrolle übernimmt er 1991 in einer Episode der Serie „China Beach". Es folgen Auftritte in verschiedenen Serie wie Quantum Leap (1991), JAG (1995) und NYPD Blue (1996). In Boomtown übernimmt Neal McDonough 2002 eine Hauptrolle doch die Serie wird im Jahr darauf eingestellt. In der medizinischen Ermittlerserie Medical Investigation spielt er den Teamleiter Dr. Stephen Connor in einer Hauptrolle (2004-2005).

Bekanntheit erlangt er schließlich mit seinen Hauptrollen in der Miniserie Band Of Brothers (2010) sowie im Neo-Noir-Drama Mob City (2013-2014). Auch als wiederkehrender Gastdarsteller in Desperate Housewives (2008-2009), Justified (2012) und Suits (2014) bleibt er vielen Zuschauern im Gedächtnis.

2014 erscheint er in Agents of S.H.I.E.L.D. als Dum Dum Dugan, eine Rolle, die McDonough 2015 in Marvels Marvel's Agent Carter erneut übernimmt. Auch im DC-Universum ist er aktiv, als magisch begabter Schurke Damien Darhk lehrt er in Legends of Tomorrow, The Flash und Arrow den Helden das Fürchten. Auf der Leinwand gibt er sich ebenfalls immer wieder die Ehre, unter anderem in „The Jesuit“ und „1922“ ist er mit von der Partie.

Ab 2019 ist Neal McDonough in der US-Serie Yellowstone in der Rolle des Casinobesitzers Malcolm Beck an der Seite von Kevin Costner zu sehen.

Privatleben

Glücklich mit Kinderschar

Neal McDonough ist mit Ruvé Robertson verheiratet. Das Paar hat fünf Kinder: Morgan „Little Buck" Patrick (*November 2005), Catherine Maggie (*Mai 2007), London Jane (*Januar 2010), Clover Elizabeth (*August 2011) und James Hamilton (*März 2014).