Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Miranda Cosgrove
Miranda Cosgrove
© NBC

Miranda Cosgrove

Serienübersicht und Biografie

Eigentlich haben ihre Eltern nicht geplant ihre Tochter zu einem Kinderstar zu machen, doch das Schicksal entschied anders. Bereits als Dreijährige wurde sie beim Tanzen und Singen in einem Restaurant entdeckt und sogleich für Werbespots engagiert. Seitdem fördern die Eltern ihre Karriere, die danach unaufhörlich voranschritt. Nach Werbespots kamen Modeljobs und mit sieben Jahren wusste der iCarly-Star, dass das Schauspielen ihre Zukunft ist.

Biografie von Miranda Cosgrove

Karriere: Mit Nickelodeon zum Ruhm

Es dauert nur wenige Modeljobs, da ergattert Miranda Cosgrove auch schon ihre erste Rolle und spielt in der Pilotepisode zur Superman-Serie Smallville (2001) die fünfjährige Lana Lang. Zwei Jahre später folgt ihr Leinwanddebüt in der Musik-Comedy und Überraschungserfolg „School of Rock“ (2003). Anschließend übernimmt sie Gastrollen in Serien wie Grounded For Life (2004) oder What's New Scooby-Doo? (2004), bevor sie ihren großen Durchbruch als Schwester der beiden Titelcharaktere in der Nickelodeon-Serie Drake & Josh (2004) feiert. Selbstverständlich war sie auch in den TV-Spielfilmen „Drake & Josh Go Hollywood“ (2006) und „Merry Christmas, Drake & Josh“ mit von der Partie.

Währenddessen erscheint die Darstellerin in der Familienkomödie „Deine, meine & unsere“ (2005) und in der Comedy „Keeping Up with the Steins“ (2006) auf der Leinwand. Nach dem Ende von Drake & Josh übernimmt sie 2007 die Titelrolle in iCarly und macht Miley Cyrus Konkurrenz. Genau wie Cyrus, Selena Gomez und Vanessa Hudgens avanciert auch Cosgrove mit ihrer eigenen Serie zum Kinderstar. Denn für die Titelfigur kassiert die Jungdarstellerin 180.000 US-Dollar pro Episode und ist der zu der Zeit bestbezahlte TV-Kinderstar gleich hinter Angus T. Jones aus Two And A Half Men.

Mit iCarly startet Cosgrove auch ihre Gesangskarriere und der Titelsong zur Serie steigt gleich auf Platz 1 der Billboard Kid Albums-Charts ein. Ihr eigenes Debütalbum „Sparks & Fly“ erscheint im April 2010. 2011 ist Miranda Cosgrove mit „Dancing Crazy Tour“ in Nord- und Südamerika unterwegs.

Nebenbei ist sie in zahlreichen Produktionen von Viacoms Kabelsender Nickelodeon zu Gast. Sie absolviert Auftritte in den Nick-Serien Unfabolous (2007), Just Jordan und Zoey 101. 2009 spielt Miranda Cosgrove die Hauptrolle in dem Familiendrama „The Wild Stallion“ (2009). Danach leiht sie der Figur Margo in dem Kino-Hit „Ich - Einfach Unverbesserlich“ (2010) ihre Stimme und stattet der CBS-Serie The Good Wife (2010) einen Gastauftritt ab. Hier schlüpft sie in die Rolle von Sloan Burchfield, einem ehemaliger Teen-Star unter Mordverdacht. Nach dem Ende von iCarly 2012 wirkt die Darstellerin in „Ich - Einfach Unverbesserlich 2“ mit.

In der NBC-Comedyserie Crowded erhält Miranda Cosgrove 2015 eine Hauptrolle als eine von zwei Töchtern, die wieder in den Schoß der Familie zurückkehren.

Privatleben

2012 begann Miranda Cosgrove ein Filmwissenschafts-Studium an der University of Southern California.

Miranda Cosgrove Filme