Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Matthew Fox

Matthew Fox

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Matthew Fox

Matthew Fox ist der Sohn einer Lehrerin, Loretta, und eines Farmers, Francis. Mütterlicherseits hat er italienische Wurzeln, sein Vater ist englischer Herkunft. Matthew hat einen älteren und einen jüngeren Bruder, mit denen er auf einer Rinder- und Pferderanch in Wyoming aufwuchs. Als echter Cowboy saß Matthew schon mit sechs Jahren im Sattel. Sein Spitzname ist Foxy. Er besuchte die Wind River High-School, bevor auf der Deerfield Academy in Massachusetts für ein einjähriges Aufbaustudium war. Anschließend studierte er mittels eines Football-Stipendiums an der Columbia University und machte 1989 seinen Abschluss in Wirtschaft mit dem Ziel an der Wall Street zu arbeiten. An der Uni gehörte er der Phi Gamma Delta Verbindung an. Dank einer Freundin seiner Mutter, einer Model-Agentin, machte Matthew anstatt an die Börse zu gehen, zunächst ein paar Werbespots. Er entschied sich fürs Schauspielern und studierte zwei Jahre an der School for Film and Television in New York, danach absolvierte er die angesehene Atlantic Theater Company.

Matthew Fox machte sein Schauspieldebüt mit einer Gastrolle 1992 in der Serie Wings. Im selben Jahr spielte er eine der Hauptrollen in der kurzlebigen Serie Freshman Dorm, die von den Irrungen und Wirrungen von sechs Collegestudenten in Kalifornien handelte. Matthews Karriere entwickelte sich stetig weiter: 1993 spielte er eine Rolle in dem CBS Schoolbreak Special „If I die before I Wake“, daraufhin folgte seine erste Rolle in einem Spielfilm, in der Teenie-Komödie „My Boyfriend's Back“. 1994 kam der große Durchbruch als Charlie Salinger, der älteste Bruder von fünf verwaisten Geschwistern in der Hitserie Party of Five (2020). Während der „Party“-Jahre waren Matthew und sein Co-Star Scott Wolfe die Herzensbrecher vieler junger Mädchen, die auf zig Teen-Magazinen-Covern erschienen. Im Jahr 1996 wählte auch das People-Magazin Matthew zu den „50 Most Beautiful People in the World“.

Matthew Fox widmete sein ganzes Herz seiner Rolle in Party of Five (2020) und nahm während dieser Zeit (1994-2000) auch viele Rollenangebote nicht an. Eine Ausnahme machte er 1999 für den Film „Behind the Mask“, in dem er an der Seite von Donald Sutherland einen geistig behinderten Mann mimte und viel Anerkennung für seine Rolle verdiente. Nach dem Ende von Party of Five stieg der Darsteller 2002 bei der Horror-Drama-Serie The Haunted ein, die sich aber als kurzlebig erwies.

Im Jahre 2003 begann das Casting für das New Adventure/Supernatural-Drama Lost des US-Senders ABC. Ursprünglich sprach Matthew für die Rolle von Sawyer vor, doch der Co-Creator JJ Abrams war von Matthew so begeistert, dass er dem Schauspieler das gesamte Top-Secret-Drehbuch zu lesen gab und seine Meinung hören wollte. Matthew bekam die Rolle des Dr. Jack Shephards und zog mit seiner Familie um, auf die Insel Oahu in Hawaii, wo die Dreharbeiten stattfanden. Lost wurde zu einem Hit für ABC und eine Menge Fans rund um den Globus rätselten was es mit den Überlebenden auf der Insel auf sich hat. Ähnlich wie Twin Peaks oder The X-Files entwickelte sich die Serie zu einem Phänomen und die Fans diskutierten über verschiedene Theorien. Für Fox gab es zahlreiche Nominierungen für seine überzeugende Darstellung des Gruppenleiters Jack, darunter für den Golden Globe und für den Emmy. Nach Ende von Lost verkündete Matthew, dass er vorerst mit dem Fernsehen fertig sei und demnächst keine TV-Projekte geplant seien.

Während der Dreharbeiten zu Lost war er Gastgeber für eine „Saturday Night Live“-Show. 2006 war er neben Matthew McConaughey in dem Sport-Drama „We are Marshall“, sowie in einer Nebenrolle an der Seite von Ryan Reynolds in dem Thriller „Smokin‘ Aces“ zu sehen. 2008 spielte er an der Seite von Dennis Quaid und Forest Whitaker im Polit-Thriller „Vantage Point“, sowie in der Verfilmung des japanischen Comics „Speed Racer“.

Matthew Fox ist seit 1991 mit Margherita Ronchi verheiratet, die er während seiner Uni-Zeit kennengelernt hatte. Die beiden haben zwei Kinder, eine Tochter Kyle (1998) und einen Sohn Byron (2001).

Fakten zu Matthew Fox
Fakten zu Matthew Fox

5 Facts über Lost-Star Matthew Fox

Matthew Fox, der Held des Inseldramas „Lost“ hing nach dem kontroversen Serienfinale seine Fernsehenkarriere an den Nagel und verschwand zunächst von der Bildfläche. Sechs Jahre lang kämpfte sich Fox als Anführer der Überlebenden durch den Dschungel der verlassenen Insel und verdiente sich mit seiner Rolle eine Nominierung für den Golden Globe und den Emmy. Ebenfalls sechs Jahre verbrachte der Schauspieler als Oberhaupt der Salinger-Geschwister in Party of Five (2020), deshalb möchte er in nächster Zeit nur noch zwei Filme pro Jahr drehen, um seine Kinder aufwachsen zu sehen.

Fakt 1

Matthew Fox war bis zu seinem 21. Lebensjahr Nichtschwimmer. Seitdem er schwimmen kann, bevorzugt er das Nacktbaden.

Fakt 2

Matthew Fox studierte BWL und jobbte nebenbei im New Yorker Großhandelsbezirk, wo er Blumen auf einen LKW verladen musste. Nach dem Studium bewarb er sich als Wertpapierhändler bei Prudential-Bache, um als Börsenmakler die Wall Street zu erobern. Im Showgeschäft war sein erster Job Assistent des ausführenden Produzenten der CBS-Serie Designing Women (1991).

Fakt 3

Als waschechter Cowboy, der auf einer Ranch aufwuchs, war Matthew Fox gewohnt, Tabak zu kauen. Doch in der glamourösen Welt des Modelns war seine Angewohnheit unzumutbar und so fing der Schauspieler an, zu rauchen - und bis heute konnte er sein Laster trotz zahlreicher Versuche nicht aufgeben.

Fakt 4

Matthew Fox' Vater war sehr streng und so besaß die Familie bis Fox ein Jugendlicher war auch keinen Fernseher. Deshalb vertrieb sich Fox die Zeit auf den Rücken der Pferde und saß bereits mit sechs Jahren im Sattel.

Fakt 5

Matthew Fox ist leidenschaftlicher Fotograf. Während der ersten Staffel von Lost fotografierte er alles und jeden am Set. Die Bilder sind unter den Extras der ersten DVD als Kapitel „The Art of Matthew Fox“ zu finden. Ein Souvenir vom Set behielt der Darsteller ebenfalls - er adoptierte Vincent, den Hund in der Serie.

Matthew Fox Hauptrollen in Serien

Matthew Fox kann drei Auftritte als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

Last Light
Last Light
In der Drama-Serie Last Light spielt Matthew Fox die Rolle von Andy Neilson seit 2022.
Party of Five
Party of Five
Fünf Geschwister kommen ohne Eltern zurecht
In der Drama-Serie Party of Five spielte Matthew Fox die Rolle von Charlie Salinger 1994-2000.
Lost
Lost
Das Schicksal der Gestrandeten, der Anderen und mehr Mysterien auf einer einsamen Insel
In der Mystery-Serie Lost spielte Matthew Fox die Rolle von Dr. Jack Shephard 2004-2010.

Last Light: Trailer zur Supergau-Serie mit Matthew Fox

Last Light: Trailer zur Supergau-Serie mit Matthew Fox

Eigentlich wollte sich der aus Lost und Party of Five bekannte Matthew Fox von der Schauspielerei zurückziehen. Doch nun kehrt er für Peacock in einer Miniserie namens Last Light zurück. Im September geht es los und hier ist der Trailer dazu.

Mittwoch, 17. August 2022 15:00 Uhr von Adam Arndt
Lost: Warum verschwand Matthew Fox von der Bildfläche?

Lost: Warum verschwand Matthew Fox von der Bildfläche?

Mit Lost führte Matthew Fox einst die erfolgreichste Serie im US-Fernsehen an. Dann verschwand er genauso spurlos wie der Oceanic Flight 815. Im Rückblick gibt der Schauspieler nun eine Erklärung, warum sich seine Karriere so verlief.

Montag, 20. Juni 2022 16:00 Uhr von Bjarne Bock
Last Light: Lost-Star Matthew Fox in apokalyptischer Peacock-Serie

Last Light: Lost-Star Matthew Fox in apokalyptischer Peacock-Serie

Matthew Fox, der Hauptdarsteller aus Lost und aus der Jugendserie Party of Five, hat nach vielen Jahren ein neues TV-Projekt am Haken. Im apokalyptischen Peacock-Thriller Last Light versucht er den Weltuntergang zu überleben.

Montag, 20. September 2021 18:00 Uhr von Bjarne Bock