Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Mädchen Amick
Mädchen Amick
© The CW

Mädchen Amick

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Mädchen Amick

Mädchen Amick fing ihre Karriere zunächst mit Modeln an bevor sie sich der Schauspielerei widmete. Den erhofften Durchbruch im US-Fernsehen schaffte Mädchen Amick durch ihre Hauptrolle der Shelly Johnson in der Kultserie Twin Peaks. 1999 absolvierte sie einen dreiteiligen Gastauftritt als neue Geliebte von Mitch Leery (John Wesley Shipp) in Dawson's Creek, sehr zum Leidwesen seines Sohnes Dawson (James Van Der Beek).

Ihre erste Hauptrolle hatte sie in der Serie Central Park West. Es folgten Gastauftritte in dem Friends-Spin-off Joey und eine Hauptrolle in der gescheiterten ABC-Serie Freddie. Als Sozialarbeiterin ist sie 2004-2005 häufiger Gast in Emergency Room.

Danach war sie unter anderem in White Collar, CSI: New York, Damages und Californication zu sehen und spielte eine Hauptrolle in der kurzlebigen Christian Slater-Serie My Own Worst Enemy.

Im Jahre 2013 spielt sie eine der Hauptrollen in der Lifetime-Serie Witches of East End. Nach deren raschen Ende sah man sie in American Horror Story und Longmire. Vier Jahre später spielt sie die Rolle der Shelly Johnson in der kurzlebigen Fortsetzung des Kultserie Twin Peaks.

Seit dem Jahre 2017 gehört Mädchen Amick fest zum Cast der Serie Riverdale. In der US-Serie spielt sie die Mutter von Betty und Polly und ist Redakteurin der Lokalzeitung The Riverdale Register.

Mädchen Amick Filme