Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Maddie Corman
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Maddie Corman

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Maddie Corman

Maddie Corman kam als Madeleine Cornman in Manhattan zur Welt. Bereits als Jugendliche übernahm sie diverse Filmrollen und wurde bekannt durch die Teeniekomödie „Seven Minutes in Heaven“ (1985) und das Drama „Some Kind of Wonderful“ (1987).

In der Fernsehserie „Mr. President“ übernahm Corman 1987-1988 eine Hauptrolle. Es folgten zahlreiche Auftritte in Filmen und Serien. In der ABC Comedyserie „All-American Girl“ hatte sie 1994-1995 eine wiederkehrende Rolle. Außerdem sah man sie in den Filmen „Swingers“ (1996), „Mickey Blue Eyes“ (1999) und „Maid in Manhattan“ (2002).

In Law & Order war Maddie Corman drei Mal als Gast dabei, 1999, 2003 und 2005 jeweils in einer anderen Rolle. Auch Law & Order: Special Victims Unit stattete sie 2009 einen Besuch ab. In Damages (2010), Smash (2012) und The Good Wife (2013) trat sie ebenfalls auf. 2014 sah man die Darstellerin in The Carrie Diaries sowie den Filmen „Ruth & Alex“ und „Lullaby“.

In Person of Interest hatte Corman 2015 einen Gastauftritt.

Privatleben

Maddie Corman ist mit dem Regisseur Jace Alexander verheiratet, mit dem sie drei Kinder hat.

Maddie Corman Filme