Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Louie Anderson
Louie Anderson
©

Louie Anderson

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Louie Anderson

Anderson hat sein Debüt als Stand-up-Komiker 1984 in der „The Tonight Show“ gefeiert. In der ABC-Serie Perfect Strangers sollte er ursprünglich als Hauptdarsteller mitmischen, wurde jedoch durch Mark Linn-Baker ersetzt. 1994 schuf er die Animationsserie „Life With Louie“, die zwei Episoden in der Primetime bei FOX lief, ehe sie zum Samstagmorgencartoon wurde und es auf drei Staffeln schaffte. Seine Arbeit als Synchronsprecher brachte ihn zwei Daytime Emmys im Jahr 1997 und 1998 ein.

Außerdem war er Hauptdarsteller in der kurzlebigen CBS-Sitcom „The Louie Show“, die es nur auf sechs Folgen im Jahr 1996 brachte. Mit dabei waren auch Bryan Cranston, Paul Feig und Laura Innes.

Von 1992 bis 2002 war er der Moderator der beliebten Gameshow „Family Feud“ (In Deutschland als „Familienduell“ bekannt). 2017 war er noch mal als Kandidat dabei in „Celebrity Family Feud“ moderiert von Steve Harvey.

Den meisten Serienjunkies dürfte Anderson aber durch seine Rolle der Zwillings-Mutter Christine in der von Zach Galifianakis angeführten FX-Comedy Baskets bekannt sein. 2016 erhielt er dafür den Emmy-Award in der Kategorie „Outstanding Supporting Actor in a Comedy Series“. Außerdem den Critics Choice Award als Best Supporting Actor in a Comedy. In „Baskets“ war er in allen vier Seasons zu sehen. Die Serie endete im Jahr 2019.

Am 21. Januar 2022 ist der Schauspieler in Las Vegas in Folge einer Krebserkranung gestorben.

Louie Anderson Filme