Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Linda Hunt
Linda Hunt
© CBS

Linda Hunt

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Linda Hunt

Lydia Susanna Hunter ist Fernsehzuschauern wohl besser unter ihrem Künstlernamen Linda Hunt bekannt.

Karriere

Hunt gab ihr Filmdebüt 1980 in der Komödie „Popeye“ an der Seite von Robin Williams. Ihr Durchbruch erfolgte bereits zwei Jahre darauf als sie im Drama „Ein Jahr in der Hölle“ („The Year of Living Dangerously“) (1982) neben Mel Gibson und Sigourney Weaver den Fotografen Billy Kwan spielte. Für ihre Leistung erhielt sie einen Oscar als beste Nebendarstellerin. Damit wurde Hunt als erste Person mit dem Oscar ausgezeichnet, die eine Rolle des anderen Geschlechts spielte.

Die vielbeschäftigte Darstellerin war von nun an regelmäßig auf der Kinoleinwand zu sehen, unter anderem in der Komödie „She-Devil“ (1989), als Schulleiterin in „Kindergarten Cop“ (1990) und im Film über die Modebranche, „Prêt-à-Porter“ (1994).

Im Fernsehen war Hunt zwischen 1997 und 2002 in der Anwaltsserie The Practice als Richterin Zoey Hiller zu sehen. In The Unit (2007) und Without A Trace (2008) hatte sie je einen mehrteiligen Gastauftritt.

Seit 2009 gehört Linda Hunt als Henrietta "Hetty" Lange zur Stammbesetzung der CBS-Krimiserie NCIS: Los Angeles. Ihre Rolle spielte sie auch in einem Gastauftritt in der Krimiserie Scorpion (2014).

Privatleben

Seit 1987 ist sie mit Karen Klein zusammen, das Paar heiratete 2008. Linda Hunt ist kleinwüchsig und misst 1,45 Meter.