Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Kiele Sanchez
Kiele Sanchez
© ABC

Kiele Sanchez

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Kiele Sanchez

Kiele Sanchez kam im Oktober im Jahre 1977 in der Stadt Chicago als Kiele Michelle Sanchez zur Welt. Sie besuchte die Glenbard North High School. Sie ist halb Puerto Ricanerin und halb Französin. Kiele wuchs mit starkem Lampenfieber auf und dachte nie ganz daran, Schauspieler zu werden. Doch die Auftritte in den Inszenierungen in der Schule halfen ihr, ihre Ängste vor dem Auftritt auf der Bühne zu überwinden und weckten auch ihr Interesse an der Schauspielerei. Im Jahr 2000 gehörte sie zu den Finalisten eines MTV-VJ-Wettbewerbs. Sie gewann zwar nicht, aber dadurch kam sie mit einem Hollywood-Agenten in Kontakt. Daraufhin zog Kiele nach Los Angeles.

Kiele Sanchez ist eine richtige „Serien-Nomadin“. Sie spielte Hauptrollen in Married to the Kelleys (2003) und Related (2006), doch beide überlebten jeweils nur eine Staffel. Auch ihr Gastspiel in Lost (2006) war nur begrenzt.

Von 2010 bis 2013 war Kiele Sanchez in einer Hauptrolle als Callie Cargill in der Krimiserie The Glades zu sehen, wo sie mit Jim Longworth (Matt Passmore) eine On-Off-Beziehung vor der Kamera hatte. Im Jahre 2014 übernahm sie eine Hauptrolle in der Dramaserie Kingdom. Sie hatte diese Rolle für drei Jahre inne.

Privatleben

Kiele Sanchez heiratete Produzent und Autor Zach Helm 2001. Sieben Jahre später wurde die Ehe geschieden.

Seit 2010 ist Kiele Sanchez mit Schauspieler Zach Gilford zusammen. Beide haben sich am Set des erfolglosen Piloten „The Matadors“ kennengelernt. Im November 2011 verlobte sich das Paar und heiratete am 29. Dezember 2012. Gemeinsam spielen sie in dem Film „The Purge: Anarchy“.

Im August 2015 wurde bekannt, dass das Paar im November 2015 ein Baby erwartet doch im Oktober endete die Schwangerschaft leider mit einer Totgeburt. Im November 2017 bekam das Paar auch ihr erstes Kind. Die Tochter Zeppelin Adele Gilford wurde von einer Leihmutter zur Welt gebracht. Das Paar liebt einfach den Namen Zeppelin, während Adele nach der Großmutter von Gilford benannt ist.

Kiele Sanchez Filme