Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Kevin Weisman

Kevin Weisman

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Kevin Weisman

Kevin Weisman wurde in Los Angeles, geboren, wo er auch mit seinen drei Schwestern (Laura, Cassi und Molly) aufwuchs. Er machte seinen Abschluss auf der renommierten School of Theatre/Film/Television der UCLA (Universität von Los Angeles) und studierte darüber hinaus im New York's Circle im Square Theatre.

Kevin Weisman ist Gründungsmitglied der prämierten und von Kritikern geliebten „Buffalo Nights Theatre Company“ in Santa Monica, Kalifornien, für das er auch regelmäßig auf der Bühne steht.

Im Fernsehen trat er bereits in vielen verschiedenen Serien wie Roswell, Buffy the Vampire Slayer, The X Files, Frasier, Emergency Room, Just Shoot Me, Chuck oder Ghost Whisperer auf. Weismans bekannteste Rolle ist jedoch die des Technerds Marshall Flinkman in Alias.

2007 übernahm er in einigen Folgen der Serie Moonlight die Rolle von Kameramann Steve Blafour, der mit Onlinereporterin Beth Turner zusammenarbeitet. Anschließend folgten erneut zahlreiche Gastauftritte, darunter Human Target, Fringe oder CSI: Miami. In der kurzlebigen Serie Awake spielte er eine der Hauptrollen, ebenso wie in der HBO-Comedy Hello Ladies.

Neben Gastauftritten in Better Call Saul und The Blacklist ist er 2015 als Ray Spiewack mit einem längeren Handlungsbogen in Scorpion zu sehen.

Privatleben

Kevin Weisman ist seit Mai 2005 mit Jodi Tanowitz verheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter, Maya Rose (geb. 31. März 2006). Für Februar 2008 wurde das zweite Kind erwartet.