Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Katharine McPhee
Katharine McPhee
© CBS

Katharine McPhee

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Katharine McPhee

Katharine Hope McPhee wurde als Teilnehmerin der fünften Staffel der Musikshow „American Idol“ berühmt, bei der sie 2006 den zweiten Platz belegte.

Ihre Mutter Peisha McPhee, eine Gesangslehrerin, entdeckte früh ihr Talent und bildete Katharine McPhees Stimme aus. Nach drei Semestern beschloss sie ihr Musical-Studium am Boston Conversatory abzubrechen und für Schauspielrollen vorzusprechen. Schließlich bewarb sie sich 2005 bei der Talentshow „American Idol“.

Schauspielkarriere

2007 übernahm Katharine McPhee eine Gastrolle in der Dramedyserie Ugly Betty, wo sie sich selbst spielte. Es folgte eine Nebenrolle im Film „The House Bunny“ (2008). In der Krimiserie CSI: New York hatte die Darstellerin 2009 eine Gastauftritt, im Jahr darauf spielte sie in einer Episode der Comedyserie Community eine Gastrolle.

Zwischen 2012 und 2013 war McPhee in einer Hauptrolle in der Musicalserie Smash auf NBC als junge Sängerin Karen Cartwright zu sehen. Nach schwindenden Einschaltquoten wurde die Serie nach zwei Staffeln abgesetzt.

2014 übernahm Katharine McPhee eine Hauptrolle als alleinerziehende Mutter Paige Dineen in der Krimiserie Scorpion.

Musikkarriere

Katharine McPhee hat bereits drei Alben veröffentlicht:

Katharine McPhee“ (2007)

Unbroken“ (2010)

Christmas Is the Time to Say I Love You“ (2010)

Außerdem erschien sie auf den beiden Soundtracks zu Smash, „The Music of Smash“ (2012) und „Bombshell“ (2013).

Filmografie von Katharine McPhee

  • Intensive Care
  • The House Bunny (2008)
  • Hit Man: David Foster & Friends (2008)
  • Crazy (2008)
  • Chris Botti in Boston (2009)
  • You May Not Kiss the Bride (2011)
  • Shark Night 3D (2011)
  • Peace, Love & Misunderstanding (2011)
  • In My Dreams (2014)
  • Sinatra 100: An All-Star Grammy Concert (2015)
  • The Lost Wife of Robert Durst (2017)
  • Stayin' Alive: A Grammy Salute to the Music of the Bee Gees (2017)
  • Bayou Caviar (2018)

Privatleben

Im Februar 2008 heiratete die damals 23-jährige McPhee den 19 Jahre älteren Nick Cokas. Im Mai 2014 reichte sie die Scheidung ein.

Anschließend ist Katharine McPhee mit ihrem Scorpion-Kollegen Elyes Gabel liiert.

Im Sommer 2018 hat sie sich mit dem Musikproduzenten David Foster verlobt, ein Jahr später heiratete das Paar und hat mittlerweile ein Kind.