Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Kate Mara
Kate Mara
© Netflix

Kate Mara

Serienübersicht und Biografie

Die US-amerikanische Schauspielerin Kate Mara ist vor allem für ihre Rolle in der Politserie House of Cards bekannt. Die Schwester von Rooney Mara, ebenfalls Schauspielerin, kommt aus einer sehr großen Familie: Maras Vater ist eines von 11 Kindern, sie selbst hat 22 Tanten und Onkel sowie 40 Cousinen und Cousins.

Biografie von Kate Mara

Die US-amerikanische Schauspielerin Kate Mara wächst als Zweitälteste von insgesamt vier Kindern in Bedford im Bundesstaat New York auf. Während die jüngere Schwester Rooney Mara ebenfalls eine Karriere als Schauspielerin erwählt, ist die Familie von beiden Seiten vor allem sportbegeistert; ihr Vater ist der NFL Scout Timothy Christopher Mara. Ihre beiden Urgroßväter gründeten jeweils die New York Giants und die Pittsburgh Steelers, sie selbst ist großer Football-Fan.

Im Alter von neun Jahren beginnt Kate Mara jedoch nicht mit dem Football-Spielen, sondern mit dem Musicalschauspiel. Bis zu ihrem Highschool-Abschluss ist sie Teil mehrerer Jugendtheater-Gruppen und spielt erste Rollen in kleineren Stücken in der Schule und außerhalb zu sehen. An der renommierten Tisch School of Arts in New York studiert sie eine Weile das Fach Musicaltheater, entscheidet sich dann jedoch für die Arbeit als Schauspielerin.

Karriere

Ihre erste Rolle übernimmt Mara im Jahr 1997 in der NBC-Serie Law & Order. Bis zum Jahr 2003 ist sie nur in kleineren Rollen und einzelnen Episoden diverser TV-Produktionen zu sehen, bis sie im selben Jahr in Everwood in zwei Episoden als Kate Morris zu sehen ist. Einem größeren Publikum wird sie im Jahr 2006 durch ihre Darstellung der Shari Rothenberg in der erfolgreichen Echtzeitserie 24 bekannt, drei Jahre später, im Jahr 2009, ist sie für vier Episoden Teil des Casts vn HBOs Entourage. Parallel zu ihren Engagements in Serien dreht Kate Mara kontinuierlich Filme. So ist sie im Jahr 2010 beispielsweise in „Iron Man 2“ sowie in dem Comedy Drama Happythankyoumoreplease zu sehen. Letztgenannter Film wird im selben Jahr für mehrere Awards des Sundance Film Festivals nominiert.

Als Hayden McClaine spielt sie im Jahr 2011 für acht Episoden in American Horror Story: Murder House mit, bevor sie im Jahr 2013 erstmals als Zoe Barnes neben Kevin Spacey (als Frank Underwood) in House of Cards zu sehen ist. 2014 gewinnt sie für ihren Gastauftritt einen Primetime Emmy Award. Im Jahr 2015 ist sie als Sue Storm in dem Superhelden-Film „Fantastic Four“ an der Seite von Michael B. Jordan, Jamie Bell und anderen zu sehen.

2018 übernimmt sie ihre nächste Serienhauptrolle in der Musicalserie Pose.

Privatleben

Von 2010 bis 2014 ist Kate Mara mit dem Schauspieler Max Minghella liiert, bis sie im Jahr 2015 eine Beziehung zu ihrem Kollegen aus dem erfolgreichen Film „Fantastic Four“, dem Schauspieler Jamie Bell, beginnt. Im Januar 2017 verlobt sich das Paar, im Juli 2017 geben sie bekannt, dass sie geheiratet haben.

Mara lebt und pendelt zwischen Los Angeles und New York, wobei sie ihre Heimatstadt als Lebensmittelpunkt - gerade zur Football-Season - vorzieht. Mara lebt außerdem seit Jahren vegan und setzt sich für Tierrechte ein.