Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » KaDee Strickland
KaDee Strickland
© ABC

KaDee Strickland

Serienübersicht und Biografie

Biografie von KaDee Strickland

KaDee Strickland ist in Blacksheer, Georgia zur Welt gekommen. Der von ihr verwendete Vorname leitet sich von ihrem eigentlichen Vornamen Katherine sowie ihrem zweiten Vornamen Dee ab, mit dem sie nach ihrem Vater benannt wurde. Ihr Vater war ein Football-Trainer und Direktor an der Highschool, ihre Mutter eine Krankenschwester. Sie ist in der Kleinstadt Patterson, Georgia aufgewachsen und war schon vor ihrer Schauspielkarriere der Star ihrer Heimatstadt: Denn Strickland war von der Grundschule bis zur Highschool Homecoming-Queen, in der Schülervertretung und Cheerleader.

Karriere

Bevor KaDee Strickland in einem Schultheaterstück zum ersten Mal den Fuß auf die Bühne setzte, kam es für sie gar nicht in Betracht Schauspielerin zu werden. Doch danach war es um sie geschehen. Nach dem Schulabschluss studierte sie Schauspiel in Philadelphia, jobbte nebenbei als Kellnerin und machte ein Praktikum in einer Castingagentur. Nach lokalen TV-Produktionen erhielt sie ihre erste kleine Rolle in dem Blockbuster „Sixth Sense“ und anschließend in „The Sterling Chase“ (beide 1999), es folgten weitere kleinere Rollen auf der Leinwand wie in dem oscarprämierten Drama „Durchgeknallt“ oder in der Romanze „Was das Herz begehrt“ (2003).

Die Schauspielerin übernahm außerdem Nebenrollen in den beiden Dramen „Train Ride“ und „Diamond Man“ (beide 2000), erschien in einer Episode der Serie Law & Order: Criminal Intent (2002), war in dem Actionfilm „Bomb the System“ (2002) mit von der Partie, sowie in dem TV-Drama „The Street Lawyer“ (2003). Ein Traum für Strickland wurde mit einer kleinen Rolle in Woody Allens „Anything Else“ (2003) wahr, da sie ein großer Fan des Regisseurs ist. Anschließend war sie in der Komödie „Knots“ und in „Die Fra'n von Stepford“ (beide 2004) zu sehen.

Ihre erste Hauptrolle spielte KaDee Strickland in dem Abenteuerhorror „Anacondas: The Hunt for the Blood Orchid“ (2004), worauf eine Nebenrolle in dem erfolgreichen Mystery-Thriller„Der Fluch“ (2004) folgte, der ihren Durchbruch bedeutete und ihr bei den Horrorfans den Titel „newest scream queen“ und eine Nominierung bei den Teen Choice Awards bescherte. Zur Abwechslung folgte danach die romantische Komödie „Ein Mann für eine Saison“ (2005) neben Drew Barrymore und Jimmy Fallon. Ihre Rolle in dem Film beschreibt Strickland als „the craziest job I've ever had“.

Nach einer weiteren Nebenrolle auf der Leinwand, in dem Drama „Walker Payne“ (2006) und dem gescheiterten Piloten Laws of Chance (2006), übernahm sie im Jahr 2007 ihre erste Hauptrolle in einer Serie - The Wedding Bells - doch die Comedy wurde nach nur sieben Episoden abgesetzt. Kurz darauf ergatterte Strickland die Rolle der Charlotte King in „Private Practice“, mit der die Darstellerin ab 2007 internationalen Ruhm erlangte.

KaDee Strickland alias Charlotte King hatte die Sympathien der Zuschauer zu Beginn der Serie Private Practice nicht gerade auf ihrer Seite: ehrgeizig, gefühlskalt und wettbewerbsorientiert machte sie den Ärzten des Oceanside Wellness Centre das Leben schwer. Doch seit dem Cooper (Paul Adelstein) sich um Charlotte bemühte, konnte sie auch langsam die Zuschauer auf ihre Seite ziehen. Spätestens nach ihrem furchtbaren Erlebnis in der vierten Staffel hat sie die Herzen der Zuschauer erobert.

Seitdem erschien Strickland neben Russell Crowe und Denzel Washington 2007 in „American Gangster“, neben Richard Gere und Claire Danes in dem Mystery-Thriller „The Flock - Dunkle Triebe“ und 2008 in Tyler Perrys Drama „The Family That Prays“. 2011 stand die Schauspielerin für den Kurzfilm „Remember Alice Bell?“ vor der Kamera.

2015 erhielt Strickland eine Hauptrolle als Christy Crawford in Secrets & Lies (US). Von 2016 bis 2017 gehört sie als Figur Linda Haverford dem Ensemble der Serie Shut Eye an, die es auf zwei Staffeln bringt.

Privatleben

Der Film „Der Fluch“ bedeutet auch privat eine Kehrtwende für KaDee Strickland. Denn dort lernte sie Jason Behr kennen und lieben. Im November 2006 haben die beiden geheiratet. Mit ihrem Ehemann teilt sie ihre Begeisterung für die japanische Kultur. Ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs konnten Strickland und Behr am 17. Oktober 2013 willkommen heißen. Einen Sohn, der auf den Namen Atticus getauft wurde.

KaDee Strickland Hauptrollen in Serien

KaDee Strickland kann fünf Auftritte als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

Cruel Summer
Cruel Summer
Tod in den Neunzigern
In der Crime-Serie Cruel Summer spielt KaDee Strickland die Rolle von Debbie seit 2022.
Shut Eye
Shut Eye
Who Ya Gonna Call?
In der Crime-Serie Shut Eye spielte KaDee Strickland die Rolle von Linda Haverford 2016-2017.
Secrets & Lies (US)
Secrets & Lies (US)
Familienvater muss seine Unschuld beweisen
In der Drama-Serie Secrets & Lies (US) spielt KaDee Strickland die Rolle von Christy Crawford 2015.
Private Practice
Private Practice
Von Seattle nach Los Angeles: Dr. Addison Montgomery sucht ihr Glück in der Sonne Kaliforniens
In der Arzt-Serie Private Practice spielte KaDee Strickland die Rolle von Dr. Charlotte King 2007-2013.
The Wedding Bells
The Wedding Bells
Eine Gruppe von Hochzeitsplanern organisieren perfekte Hochzeiten
In der Drama-Serie The Wedding Bells spielt KaDee Strickland die Rolle von Annie Bell 2007.

KaDee Strickland Gastauftritte

KaDee Strickland absolvierte fünf Gastauftritte in anderen Serien.

Law & Order: Criminal Intent
Law & Order: Criminal Intent
Durch die Augen der Täter und seiner Verfolger
2x09 Shandeh
Im falschen Glauben
Sandi Tortomassi Sonntag, 1. Dezember 2002
The Player
The Player
Eine riskante Wette
1x09 Tell
Das Versteck
Special Agent Rose Nolan Donnerstag, 19. November 2015
1x08 Downtown Odds
Downtown
Special Agent Rose Nolan Donnerstag, 12. November 2015
1x06 The Norseman
Der Nordmann
Special Agent Rose Nolan Donnerstag, 29. Oktober 2015
1x03 L.A. Takedown
Schlechte Karten
Special Agent Rose Nolan Donnerstag, 8. Oktober 2015