Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Jonathan Jackson

Jonathan Jackson

Serienübersicht und Biografie

Der Nashville-Star ist christlich erzogen worden und hat sich bereits zu verschiedenen Gelegenheiten zu seinem Glauben geäußert. Als Teil seines Glaubens hat der Schauspieler sich als Teenager gegen Alkohol und Drogen entschieden. Auch in seinen Dankesreden erwähnt er häufig Gott und seinen Glauben. Während er am Set von General Hospital arbeitete, unterhielten seine Familie und er eine Hauskirche, die von verschiedenen Serienmitarbeitern besucht wurde, auch von seiner späteren Ehefrau Lisa Vultaggio. 2012 entschied Jonathan Jackson sich für den orthodoxen Glauben.

Biografie von Jonathan Jackson

Karriere

Seine Mutter Jeanine ist eine Geschäftsfrau und Amateur-Bauchrednerin. Sein Vater Dr. Rick „Ricky Lee“ Jackson ist Hautarzt, Countrymusiker, ehemaliger Feuerwehrmann und Kandidat für den Kongress im Staat Washington. Gemeinsam mit seinen zwei Geschwistern wächst Jonathan Jackson in Battle Ground, Washington auf. Sein älterer Bruder Richard Lee Jackson ist ebenfalls Musiker und Schauspieler, seine ältere Schwester Candice Jackson war eine Zeit lang ebenfalls Schauspielerin und arbeitet mittlerweile als Anwältin.

Eigentlich will der kleine Jonathan Jackson Profi-Baseballer werden, doch ein Familienausflug 1991 in die Universal Studios Hollywood ändert diesen Plan. Sowohl Jonathan als auch sein Bruder Richard wollen von diesem Tag an Schauspieler werden. Beide beginnen Schauspielunterricht in Portland, Oregon zu nehmen. Um seinen Traum noch intensiver zu verfolgen geht sein Bruder nach Los Angeles, Jonathan und seine Mutter folgen ihm 1993. Einige Werbespotauftritte später hat Jonathan Jackson seine erste große Rolle in der Tasche: Keine sechs Monate nach seiner Ankunft in Los Angeles übernimmt er die Rolle des Lucky Spencer in der Seifenoper General Hospital. Für diese Rolle, die er von 1993 bis 1999 spielt, erhält der junge Schauspieler eine ganze Reihe von Auszeichnungen, darunter einen „Daytime Emmy Award for Outstanding Younger Actor in a Drama Series“ in den Jahren 1995, 1998 und 1999. Während seiner Zeit bei der Soap Opera erhält er bereits seine erste große Filmrolle, „Camp Nowhere“ (1994). Es folgen Fernsehfilme und ein Gastauftritt in der Serie Boy Meets World („Das Leben und ich“). Kurz bevor er General Hospital verlässt, dreht er an der Seite von Michelle Pfeiffer das Drama „The Deep End of the Ocean“ (1999).

Im Dezember 1999 kommen Gerüchte auf, dass Jonathan Jackson die erste Wahl für die Rolle des Anakin Skywalker in „Star Wars: Episode II“ sein soll. Schließlich geht die Rolle jedoch an Hayden Christensen.

Doch seiner Karriere tut das keinen Abbruch, in den darauf folgenden Jahren ist er unter anderem in den Filmen „True Rights“ (2000), „On the Edge“ (2001) und „Insomnia“ (2002) an der Seite von Al Pacino und Robin Williams zu sehen. Im Jahr 2002 kommt er gemeinsam mit Alexis Bledel in dem Film „Tuck Everlasting“ in die Kinos. Zu seiner Filmographie gehören außerdem „Dirty Dancing 2“ (2004) sowie Hauptrollen in den Horrorstreifen „Riding the Bullet“ (2004) und „Venom“ (2005).

In den Jahren 2008 und 2009 übernimmt er eine wiederkehrende Rolle in der Serie Terminator: S.C.C.. Er spielt Kyle Reese, den Vater von John Connor. 2009 wird kundgegeben, dass Jonathan Jackson in seine Debütrolle in die Serie General Hospital zurückkehren wird. 2011 verlässt er die Soap Opera wieder, sein letzter Auftritt wird am 23. Dezember 2011 ausgestrahlt. Doch seine Figur ist nicht gestorben, die Tür für eine erneute Rückkehr ist also offen geblieben.

2012 landet Jonathan Jackson in der Rolle des ehrgeizigen Nachwuchsmusikers Avery Barkley in der Drama-Serie Nashville.

Musiker

Der Schauspieler ist auch ein begabter Musiker. In seiner Kindheit nimmt er Gitarrenstunden und bringt sich selbst das Pianospielen bei. Gemeinsam mit seinem Bruder, Vater und Onkel gründet er 2000 die Band „Scarlet Road“. 2002 gründen Jonathan und sein Bruder außerdem die Band „Jono and the Rock“, die in „Enation“ umbenannt wird. Jonathan Jackson ist der Frontmann der Band, spielt Gitarre, singt und schreibt den Großteil der Songs. Neben Jonathan und seinem Bruder gehören ihre Freunde Daniel Sweatt, Luke Galeotti und Michael Galeotti zu der Gruppe. Gemeinsam veröffentlichen sie einige Alben und ihr Song „Feel This“ wird zu einem Top 10 iTunes-Hit nachdem der in der Serie One Tree Hill gespielt worden war.

Autor

Ein drittes Standbein hat Jonathan Jackson sich als Autor geschaffen. Im Frühjahr 2012 veröffentlicht er unter dem Namen J. S. Jackson das Werk mit dem Titel „Book of Solace and Madness“. In der Planung ist ein weiteres Buch, das sich mit der Verbindung seiner Schauspielkarriere und seinem orthodoxen Glauben beschäftigt.

Privatleben

Mit seiner Frau Lisa Vultaggio hat der Schauspieler drei Kinder, eine Tochter, Adora, und zwei Söhne, Caleb und Titus Gabriel. Die Familie lebt in Nashville und Los Angeles.

Jonathan Jackson ist politisch interessiert, so engagiert er sich 2008 für Mick Huckabee in der Nominierung für den republikanischen Präsidentschaftskandidaten. Außerdem war er Teil des „Hollywood A-Teams“ für die 2000er Präsidentschaftskampagne von George W. Bush.

Gemeinsam mit seiner Band „Enation“ unterstützt Jonathan Jackson verschiedene Wohltätigkeitsvereine, darunter „OxFam America“.

Jonathan Jackson Hauptrollen in Serien

Jonathan Jackson kann einen Auftritt als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

Nashville
Nashville
Konkurrenzkampf zweier Sängerinnen im Mekka der Countrymusik
In der Musik-Serie Nashville spielte Jonathan Jackson die Rolle von Avery Davis 2012-2018.

Jonathan Jackson Gastauftritte

Jonathan Jackson absolvierte fünf Gastauftritte in anderen Serien.

Terminator: The Sarah Connor Chronicles
Terminator: The Sarah Connor Chronicles
Nicht ohne meinen Sohn!
2x22 Born to Run
Born to Run
Kyle Reese Freitag, 10. April 2009
2x14 The Good Wound
Die Wunde
Kyle Reese Freitag, 13. Februar 2009
2x05 Goodbye To All That
Martin Bedell
Kyle Reese Montag, 6. Oktober 2008
1x06 Dungeons & Dragons
Von Menschen und Maschinen
Kyle Reese Montag, 18. Februar 2008
One Tree Hill
One Tree Hill
Teen-Soap um High School, Basketball und die erste Liebe
6x10 Even Fairy Tale Characters Would be Jealous
Angst vor der Realität
Self Montag, 10. November 2008