Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Jonathan Banks
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Jonathan Banks

Serienübersicht und Biografie

Einst sagte er in einem Interview, dass er es in den 1980er Jahren nicht geglaubt hätte, wenn ihm jemand gesagt hätte, dass Fernsehen kantiger, bissiger und intelligenter geschrieben sein könnte als die meisten Filme. Mittlerweile hat kaum jemand so viel Annahme genau das zu glauben, schließlich ist Jonathan Banks in einigen der stärksten Serien mit von der Partie, darunter Breaking Bad und ist als Gastdarsteller überall unterwegs.

Biografie von Jonathan Banks

Karriere

Jonathan Banks - Vom ewigen Gastdarsteller zu Breaking Bads Mike Ehrmantraut

Aufgewachsen ist der Schauspieler Jonathan Banks in der US-Hauptstadt, wo seine Mutter für die CIA arbeitet. Die Nachbarschaft seiner Kindheit, Chillum Heights bezeichnet er als traurigen Ort, von dem er froh ist, ihm entkommen zu sein.

Fürs erste geht es nicht so weit weg, zum Studium zieht er nach Indiana. Dort lernt er Kevin Kline kennen, mit dem er in dieser Zeit auch gemeinsam auf der Theaterbühne steht. Schließlich dauert ihm die Sache mit der Ausbildung jedoch zu lang, er schmeißt die Universität und geht als künstlerischer Leiter mit einer Theatertruppe auf Tour nach Australien, wo er anschließend bleibt. Erst 1974 kehrt er in die USA zurück und geht zielsicher nach Los Angeles, wo er zunächst Anstellungen beim Theater findet.

Vor die Kamera traut Jonathan Banks sich in verschiedenen Serien, darunter Barnaby Jones, The Waltons und Little House on the Prairie. Auch zahlreiche Filme fallen in seine frühen Arbeitsjahre, zum Beispiel „Nur 48 Stunden“ (1982) mit Nick Nolte und Eddie Murphy.

Bis 1987 ist ihm das Schicksal eines beschäftigten Gastdarstellers vergönnt, doch dann schlägt die Stunde der ersten Hauptrolle: in der Dramaserie Kampf gegen die Mafia steht er für vier Staffeln als Frank McPike vor der Kamera. Für diese Rolle bekommt er neben unzähligen Fans auch eine Emmy-Nominierung.

Nach dem Ende der Serie 1990 folgt eine Odyssee durch die Serienlandschaft, Jonathan Banks ist in Star Trek: Deep Space Nine, Matlock, Walker, Texas Ranger, Ein Mountie in Chicago, SeaQuest, Diagnosis Murder, The District, Alias, Ghost Whisperer, CSI: Crime Scene Investigation, Without A Trace, Dexter, Emergency Room, Eli Stone, Cold Case, Castle, Modern Family, Two And A Half Men, CSI: Miami und Ringer zu sehen.

2009 übernimmt Jonathan Banks in der Erfolgsserie Breaking Bad die Rolle des Mike Ehrmantraut, einen ehemaligen Polizisten, der für Gus (Giancarlo Esposito) und Saul (Bob Odenkirk) arbeitet. Von letzerem wird er nach dem Ende der Serie als Hauptfigur mit ins Spinoff Better Call Saul genommen.

Zwischen seinen Engagements als Mike findet Jonathan Banks noch die Zeit, in der Comedyserie Community vorbeizuschauen, wo er als Buzz Hickey Fans gewinnen kann.

Privatleben

Seit 1990 ist der Schauspieler mit Gennera Banks verheiratet.