Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » John Larroquette
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

John Larroquette

Serienübersicht und Biografie

1989 bittet der Darsteller darum, nicht mehr für den Emmy vorgeschlagen zu werden nachdem er ihn von 1985 bis 1988 durchgehend für seine Nebenrolle in der Comedyserie Night Court erhalten hat. Zehn Jahre später steht er erneut auf der Bühne und hält eine Dankesrede - dieses Mal aber für seine Rolle in The Practice.

Biografie von John Larroquette

Karriere

John Larroquette ist bekannt für seine Rolle in der Comedyserie „Night Court“, die er von 1984 bis 1992 spielt. Seine Darstellung des narzisstischen Staatsanwalts Dan Fielding bringt ihm 1985, 1986, 1987 und 1988 jeweils einen Emmy als bester Nebendarsteller in einer Comdeyserie ein.

1993 bis 1996 spielte er die Hauptrolle des John Hemingway in der „The John Larroquette Show“. Für 33 Episoden ist der Schauspieler 2007 bis 2008 als Carl Sack in der Gerichtsserie Boston Legal dabei. Seit 2014 ist er als Jenkins in einer Hauptrolle in der TNT-Serie The Librarians zu sehen. 2017 gehört er zum Hauptcast der Serie Me, Myself and I indem er die ältere Version der Hauptfigur Alex Riley übernimmt.

John Larroquette spielt auch Theater und ist als Filmschauspieler aktiv.

John Larroquette Filme