Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » John Corbett
John Corbett
© Showtime

John Corbett

Serienübersicht und Biografie

Er ist nicht verheiratet und zieht die Ehe und Kinder nach eigenen Angaben auch nicht in Betracht. Seit 2002 ist Corbett mit der knapp fünf Jahre älteren Schauspielerin Bo Derek liiert. Neben seiner Schauspielkarriere veröffentlicht der United Stated of Tara-Star 2006 sein erstes Country-Music-Album.

Biografie von John Corbett

Karriere

John Corbett wächst bei seiner Mutter auf und wird im katholischen Glauben erzogen.

Seine erste erwähnenswerte Rolle ergattert er in einer Episode der beliebten Serie The Wonder Years (1988) als Hippie-Freund von Karen. Bereits zwei Jahre später zieht er eine der Hauptrollen für die Dramedy Northern Exposure (1990) an Land und wird für seine Leistung für den Emmy und dem Golden Globe nominiert, geht jedoch leer aus. Fünf Jahre lang gibt Corbett den DJ bei KBHR in Northern Exposure. Daraufhin folgen auch einige Nebenrollen auf der großen Leinwand, wie in dem Kriegsdrama „Flug durch die Hölle“ (1991), in dem Western „Tombstone“ (1993), in der Komödie „Die Stunde der Teufelinnen“ (1996) oder in dem Thriller „Volcano“ (1997).

Bis zur Jahrtausendwende erscheint der Darsteller aber vornehmlich mit Hauptrollen in einigen TV-Spielfilmen, sowie 1997 in der Hauptrolle des kurzlebigen SciFi-Dramas The Visitors, in dem er einen Mann spielt, der von Außerirdischen entführt wird und 50 Jahre später mit besonderen Fähigkeiten wieder zurück zur Erde findet. Drei Jahre später ist er Gastgeber der Show Love Chronicles (2000), die sich mit Liebesthemen beschäftigt, doch nach nur sechs Episoden ist schon Schluss.

Durchbruch mit Sex and the City

Kurz darauf sein internationaler Durchbruch mit Sex and the City (2000-03) und dem Kinofilm „My Big Fat Greek Wedding“ (2002), in dem er den Verlobten der Hauptprotagonistin mimt. Für seine weiblichen Fans wird er wohl immer Aiden Shaw, der liebenswerte Freund von Carrie Bradshaw (Jessica Sarah Parker), den sie für Mr. Big verschmäht hatte, in Sex and the City bleiben. Auch für diese Rolle erhält er eine Golden-Globe-Nominierung.

Zu seinem weiteren Resümee zählen unter anderem die Filme „Dinner Rush - Killer zum Dessert“ (2000), „Desperate But No Serious“ (2000), die deutsche TV-Produktion „Scheidung auf amerikanisch“ (2001), die Romanze „Weil es dich gibt“ (2001) und der Weihnachtsfilm „Charlie & das Rentier“ (2001). Direkt nach seinem letzten SATC-Auftritt ergattert John Corbett eine weitere Hauptrolle in einer Serie, in der er den professionellen Pokerspieler Michael Lucky Linkletter spielt. Doch Lucky bringt ihm nicht so viel Glück, die Dramedy wird nach einer Staffel eingestellt.

Die darauf folgenden Jahre ist der Schauspieler überwiegend auf der großen Leinwand präsent. Er spielt 2004 den Pastor in der romantischen Komödie „Eine Liebe auf Umwegen“ neben Kate Hudson, den love interest für Kim Basinger in der Krimi-Komödie „Ein Elvis kommt selten allein“ und den Musiklehrer von Hilary Duff in „Raise Your Voice - Lebe deinen Traum“. Es folgten die Romanze „Bigger Thant he Sky“ (2005), das Drama „Dreamland“ (2006), der Thriller mit Kristen StewartThe Messengers“ (2007), der Actionfilm „Street Kings“ (2008) und das Drama „Auf brennender Erde“ (2008) neben Charlize Theron.

2009 übernimmt er die Figur des Max Gregson, den Ehemann von Tara in der Showtime-Serie United States of Tara. Doch während er bei SatC-Carrie gegen Manolos und Mr. Big konkurrieren musste, muss er es bei Tara mit ihren verschiedenen Persönlichkeiten aufnehmen, die alles andere als pflegeleicht sind.

Trotz seiner Rolle in United States of Tara findet John Corbett noch Zeit, Kinofilme zu drehen und spielt unter anderem in der Komödie „Baby on Board“ (2009) neben Heather Graham und Jerry O‘Connell, in der Romanze „I Hate Valentine's Day“ (2009) neben seiner „alten BekanntenNia Vardalos, in „Sex and the City 2“ (2010) und in „Schwesterherzen - Ramonas wilde Welt“ (2010) mit. 2010 ist der Darsteller in dem herzzerreißenden Weihnachtsfilm „November Christmas“ zu sehen. 2011 übernimmt er zusätzlich eine wiederkehrende Rolle als Seth Holt in der Serie Parenthood.

2015 steigt er in den Hauptcast der Sex&Drugs&Rock&Roll ein, im Jahr darauf ist er bei Mata Hari zu sehen.

Privatleben

Seit 2002 ist er mit der Schauspielerin Bo Derek liiert.

John Corbett Filme