Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » John Cho
John Cho
© ABC

John Cho

Serienübersicht und Biografie

Biografie von John Cho

John Cho ist Serienjunkies und Kinozuschauern gleichermaßen bekannt, denn der Schauspieler ist in Fernsehserien genauso präsent wie in Filmen auf der großen Leinwand.

Cho begann seine Schauspielkarriere neben des Literaturstudiums in Berkley mit zahlreichen Gastauftritten in Fernsehserien. Neben kleinen Rollen in Felicity (1998), Charmed (1998) und The Magnificent Seven (1999) war er auch in Nebenrollen auf der Kinoleinwand zu sehen: 1999 spielte er in „American Beauty“ und in „Bowfinger“ sowie in „American Pie“. Seine Rolle als John, dem MILF-Typen, übernahm er auch in den Fortsetzungen „American Pie 2“ (2001), „American Wedding“ (2003) und „American Reunion“ (2012).

Seine erste Serienhauptrolle übernahm Cho 2001-2002 in der kurzlebigen Comedy Off Centre. Auch seine nächste Comedyhauptrolle währte nicht lange, denn The Men's Room (2004) wurde nach nur vier Episoden abgesetzt. Mehr Erfolg war ihm mit seiner Hauptrolle in der Filmkomödie „Harold & Kumar Go to White Castle“ (2004) beschieden, die er 2008 in „Harold & Kumar Escape from Guantanamo Bay“ und 2011 in „A Very Harold & Kumar 3D Christmas“ erneut übernahm.

Doch auch Chos nächstes Serienprojekt Kitchen Confidential (2005-2006) floppte trotz Bradley Cooper in der Hauptrolle. 2006 war John Cho neben Hugh Grant und Dennis Quaid in „American Dreamz“ zu sehen und übernahm zudem eine Gastrolle in Grey's Anatomy.

2007 ergatterte der Schauspieler eine wiederkehrende Rolle in Ugly Betty sowie einen Gastauftritt in How I Met Your Mother. Im J.J.Abrams „Star Trek“-Franchise übernahm Cho 2009 die Rolle des Lieutenant Hikaru Sulu. Ebenfalls 2009 wurde er in der Mysteryserie FlashForward als Polizist Demetri Noh besetzt - doch auch diese Serie kam nicht über eine erste Staffel hinaus.

Nach Gastrollen in 30 Rock und NTSF:SD:SUV (beide 2011) war John Cho 2012-2013 in einer Hauptrolle in der Comedyserie Go On als Matthew Perrys Chef Steven zu sehen. Auch diese Serie kam nur auf eine Staffel. Zudem war der Schauspieler in der Neuauflage des Actionklassikers „Total Recall“ (2012) dabei.

John Cho lebt in Los Angeles.