Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Jodie Sweetin

Jodie Sweetin

Serienübersicht und Biografie

Drei gescheiterte Ehen, Karriereinbrüche und Jahre gezeichnet von Drogen- und Alkoholsucht: Fuller House-Star Jodie Sweetin hat eine Laufbahn hingelegt, wie man es von vielen ehemaligen Kinderstars gewöhnt ist. Und dann kam Netflix.

Biografie von Jodie Sweetin

Karriere

Durchbruch mit 5, Absturz mit 14

Schon als Säugling krabbelt sie vor die Kamera, unter anderem für einen Sizzlers-Werbespot. Es folgen Anpreisungen für Hot Dogs und zahlreiche andere Produkte. Mit fünf Jahren steht sie vor ihrem großen Durchbruch. Auf eine Gastrolle in der Sitcom „Valerie“ folgt die Hauptrolle der Stephanie Tanner in der Familienserie Full House. Der Rolle bleibt sie bis zum Ende der Serie 1995 treu.

Anschließend versucht sie sich mit Gastauftritten in anderen Fernsehserien über Wasser zu halten, unter anderem ist sie in „Brüder“ und „Party of Five“ zu sehen, doch die Drogensucht fordert ihren Tribut.

Sie besucht die Chapman University in Orange, Kalifornien, doch im Vordergrund steht oft wohl nicht die Ausbildung, wie man in ihrer Autobiographie „unSweetined“ nachlesen kann. Methamphetamine, Kokain und Ecstasy sind nicht nur gelegentliche Begleiter des ehemaligen Kinderstars in dieser Lebensphase. Zur Sucht gesellt sich Unsicherheit, in Interviews sagt die Schauspielerin: „Der Wettbewerb ist so heftig wenn man erwachsen wird, wahrscheinlich werde ich mir ein anderes Wirkungsfeld suchen.“ Doch das Showbusiness lässt sie nicht los, die Verwirrung ist ihr anzumerken als sie anfängt, auf Lehramt zu studieren, um als Tutorin an Film- und Fernsehsets zu arbeiten.

Laut eigenen Angaben ist sie seit Dezember 2008 clean und trocken, das merkt man auch ihrer Filmographie an. 2009 ist sie mit Hauptrollen in der Romanze „Redefining Love“ und der Komödie „Port City“ zu sehen. 2011 startet sie einen Versuch, in der Serienwelt Fuß zu fassen mit der kurzlebigen Webserie „Can't Get Arrested“, in der sie eine fiktionalisierte Version von sich selbst spielt.

2015 scheint sie sich wieder vollkommen gefangen zu haben, im Kino ist sie mit „The Dreamer“ zu sehen. Kurz darauf kündigt Netflix eine Full House-Fortsetzung mit dem Titel Fuller House an, bei der nun die mittlerweile erwachsenen Tanner-Schwestern Stephanie und D.J. sowie deren Freundin Kimmy im Mittelpunkt stehen. Der große Erfolg der ersten 13 Episoden ermöglicht schnell eine zweite und dritte Staffel. 2017 startet außerdem ihre Satireserie Hollywood Darlings, in der sie gemeinsam mit den beiden ehemaligen Kinderstars Christine Lakin und Beverley Mitchell das Leben in der Glitzerstadt persifliert.

Privatleben

Hauptsache nicht den Glauben an die Liebe verlieren

Zu mehreren Gelegenheiten hat die Schauspielerin bereits über ihre Drogen- und Alkoholsucht gesprochen und dabei auch erwähnt, dass sie als Säugling adoptiert wurde und ihre leibliche Familie eine Suchthistorie hat.

Für sich selbst ist sie schon seit jungen Jahren auf der Suche nach dem großen Familienglück, das erste Mal greift sie im zarten Alter von 20 Jahren danach als sie den Los Angeles Police Officer Shaun Holguin heiratet. Ihre Kollegin Candace Cameron Bure gibt die Trauzeugin, deren Tochter das Blumenkind. Es bringt alles nichts, 2006 steht die Scheidung an.

Doch bereits ein Jahr später findet Jodie Sweetin ein neues Liebesglück mit dem Filmcrewmitarbeiter Cody Herpin. 2007 wird geheiratet, im April 2008 die Tochter Zoie Laurelmae Herpin geboren. Im November desselben Jahres wird die Scheidung eingereicht, die erst im April 2010 rechtskräftig wird. Passend zum nächsten Lebensabschnitt, denn zehn Tage nach der Scheidung geben die Schauspielerin und ihr damaliger Lebensgefährte Morty Coyle ihre Schwangerschaft bekannt. Tochter Beatrix Carlin Sweetin Coyle wird im August 2010 geboren.

Es folgt der übliche Lauf der Dinge: Verlobung 2011, Hochzeit 2012, Scheidung 2013.

Jodie Sweetin Hauptrollen in Serien

Jodie Sweetin kann drei Auftritte als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

Hollywood Darlings
Hollywood Darlings
Drei Kinderstars im heutigen Hollywood
In der Comedy-Serie Hollywood Darlings spielte Jodie Sweetin die Rolle von Jodie 2017-2018.
Fuller House
Fuller House
Full House wird zum Tanner-Fuller House
In der Comedy-Serie Fuller House spielte Jodie Sweetin die Rolle von Stephanie Tanner 2016-2020.
Full House
Full House
Ein alleinerziehender Vater, drei Töchter und zwei Babysitter
In der Comedy-Serie Full House spielte Jodie Sweetin die Rolle von Stephanie Tanner 1987-1995.

Jodie Sweetin Gastauftritte

Jodie Sweetin absolvierte drei Gastauftritte in anderen Serien.

Party of Five
Party of Five
Fünf Geschwister kommen ohne Eltern zurecht
6x08 Faith, Hope and Charity
Schicksalsschläge
Rhiannon Marcus Dienstag, 30. November 1999
6x03 Bye, Bye, Love
Auf der Suche nach Cyrano
Rhiannon Marcus Dienstag, 19. Oktober 1999
Yes, Dear
Yes, Dear
Familie wider Willen
3x22 Sorority Girl
In der Studentenverbindung
Maryanne (as Jodie Holguin) Montag, 5. Mai 2003

Fuller House: Jodie Sweetin löst Verlobung und erwirkt Kontaktverbot

Fuller House: Jodie Sweetin löst Verlobung und erwirkt Kontaktverbot

Joodie Sweetin findet einfach kein Glück in der Liebe. Die Fuller House-Darstellerin hat die Verlobung mit dem Kameratechniker Justin Hodak gelöst und beantragte eine richterliche Verfügung gegen ihn.

Dienstag, 28. März 2017 16:30 Uhr von Lenka Hladikova