Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Jenna Fischer
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Jenna Fischer

Serienübersicht und Biografie

Als Rezeptionistin und Hälfte des populären TV-Paares, Pam und Jim aus The Office, katapultiert sich Jenna Fischer in die Herzen der Zuschauer. Ihre erste Schauspielstunde hat sie mit ihrem Kindheitsfreund Sean Gunn- Kirk von Gilmore Girls. Von da an, lässt Fischer ihren Traum Schauspielerin zu werden nicht los und kann heute eine erfolgreiche Karriere vorweisen.

Biografie von Jenna Fischer

Karriere: Von einer echten Rezeptionistin zu einer TV-Rezeptionistin

Fischer wächst in St. Louis auf, als Tochter von einer Lehrerin und einem Ingenieur. Ihren ersten Geschmack von Schauspiel bekommt sie, als sie mit sechs Jahren einen Schauspielkurs besucht, der von ihrer Mutter geleitet wird. Auch dabei ist Sean Gunn - der Schauspieler, der durch seine Darstellung von Kirk in Gilmore Girls bekannt wird.

Fischer studiert an der Truman State University in Missouri Theater und währenddessen tritt sie mit einer Murder-Mystery-Dinner-Gruppe auf. Nach der Universität, zieht sie nach Los Angeles und setzt ihre Arbeit im Theater fort.

Doch in Los Angeles erwarten die junge Schauspielerin auch andere interessante Jobs. Sie antwortet auf eine Anzeige in der Zeitung, die ihr einen Job als Telefon-Hellseherin verschafft. Zwei Tage lang macht sie den Job, bevor es ihr zu verrückt wird. Für eine Autowaschanlage arbeitet sie sogar drei Jahre, bevor ihre Schauspielkarriere abhebt.

Es braucht drei Jahre bis die Schauspielerin ihre erste sprechende TV-Rolle bekommt, und zwar eine Gastrolle in Spin City. In 2005 erhält sie die Rolle der Pam Beesly in „The Office“ und ihr gelingt der große Durchbruch. Ihre Darstellung der sympathischen Rezeptionistin in dem Papierunternehmen Dunder Mifflin ist besonders beliebt bei den Fans der Serie aufgrund von Pams Beziehung zu ihrem Kollegen, Jim Halpert (John Krasinski). Ihre authentische Darbietung lässt sich zurückführen auf die Zeit in ihrem Leben, in der sie als Rezeptionistin arbeitet. Fischer ist imstande achtzig Wörter pro Minute zu tippen.

Nach dem Ende von „The Office“, ist Fischer weiterhin im Fernsehen zu sehen, unter anderem in der Sky-Serie You, Me and the Apocalypse und NBCs The Mysteries of Laura. In 2017 erhält sie einer der Hauptrollen in der ABC-Serie Splitting up Together.

Privatleben: Alle guten Dinge sind zwei

Über ihren Kindheitsfreund Sean Gunn lernt Fischer ihren ersten Ehemann kennen. Es ist der Bruder von Gunn, Drehbuchautor James Gunn, den sie im Oktober 2000 heiratet. Doch die Ehe hält nur sieben Jahre und das Paar lässt sich in 2007 scheiden. Sie bleiben Freunde und Fischer hilft Gunn sogar ihren „The Office“-Kollegen, Rainn Wilson, für einen der Rollen in einem seiner Filme zu besetzen.

In 2010 heiratet die Schauspielerin den Drehbuchautor Lee Kirk und ein Jahr später heißen sie ihr erstes Kind willkommen. In 2014 wächst die kleine Familie mit der Geburt eines weiteren Kindes. Die vierköpfige Familie lebt ein ruhiges Leben in Los Angeles.

Jenna Fischer Filme