Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Holland Roden
Holland Roden
© MTV

Holland Roden

Serienübersicht und Biografie

Der Teenwolf-Star ist im wahren Leben laut eigener Aussage so brutal ehrlich, dass es mit Nachteilen verbunden sein kann. Das kann man sich vorstellen, wenn man ihre Interviews schaut. Unter anderem sagt sie Dinge wie „Ich wollte immer zu Castings gehen und die Train Wrecks sehen, die da reinkommen.“

Biografie von Holland Roden

Karriere

Als Kind gibt die Darstellerin Solovorstellungen für ihre Familie, in der sie in die Rolle der Königin von England schlüpft. Später besucht sie Sommercamps mit dem Schwerpunkt auf Schauspiel und nimmt Unterricht. Doch nach Los Angeles geht sie wegen einer anderen Leidenschaft, die zur Wissenschaft. Sie beginnt ein Studium an der UCLA in Mikrobiologie, doch nach zwei Semestern merkt sie, dass ihre wahre Liebe die Schauspielerei ist.

Zwei Monate nachdem sie einen Agenten gefunden hat, ergattert sie ihre erste echte Rolle, die direkt Aufsehen erregt: In der HBO-Serie 12 Miles of Bad Road ist sie in einer wiederkehrenden Rolle als Bronwyn zu sehen. Zumindest beinahe, denn die eigentlich so vielversprechende Serie wird vom Sender noch vor Ausstrahlung gekippt und wird von Kritikern, die erste Episoden zu sehen bekommen, sehr unterschiedlich aufgenommen.

Für die Darstellerin stehen nun erstmal Gastauftritte auf dem Plan, darunter in Criminal Minds, The Event und Grey's Anatomy.

2011 steht dann die Rolle des Durchbruchs vor der Tür: Als Lydia Martin in der MTV-Serie Teen Wolf begeistert sie einen immer größer werdenden Fankreis. Nebenbei steht sie auch für Filme vor der Kamera, unter anderem in „House of Dust“ (2013) und „Cry of Fear“ (2015).

Privatleben

Ihren ehrgeizigen Traum von einem Abschluss in Mikrobiologie muss die Darstellerin aufgrund ihrer Fernsehkarriere an den Nagel hängen, doch ein Studium will sie absolvieren. Sie wechselt ihr Hauptfach zu Women Studies, in dem sie ihren Abschluss an der UCLA ablegt.

Privat beschäftigt sie sich gerne mit Musik, sie ist großer Fan der Mumford & Sons, von Cat Stevens und Ingrid Michaelson. Außerdem ließ sie bereits mehrfach verlauten, dass sie sehr in Jared Padalecki aus Supernatural verknallt sei.

Holland Roden Filme