Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Hilarie Burton
Hilarie Burton
© USA Network

Hilarie Burton

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Hilarie Burton

Karriere

Hilarie Ross Burton wuchs in Sterling Park auf, einem Vorort von Washington D.C. Sie ist die älteste von vier Geschwistern und hat drei jüngere Brüder namens Billy, Johnny und Conrad. Ihr Vater Bill sammelt Antiquitäten und ihre Mutter Lisa ist Immobilienmaklerin. Burton fühlt sich mit ihrer Familie eng verbunden und verbrachte ihre Kindheit und Jugend als das typische amerikanische Mädchen. Sie war Cheerleaderin und nahm in der Schule an verschiedenen Wahlveranstaltungen teil, wie z.B. dem Theaterclub.

Obwohl sie eine Karriere als Schauspielerin nicht anstrebte, änderte sich ihr Leben schlagartig als sie die Fordham University in New York besuchte. Ihr TV-Debüt hatte sie in der MTV-Show Total Request Live, wo sie als Zuschauerin auserwählt wurde, den Gastgeber Carston Daly für 30 Sekunden zu interviewen. Es dauerte nicht lange und sie wurde zur Co-Moderatorin von TRL, und das obwohl sie als Kind kein MTV gucken durfte.

2002 hatte Hilarie Burton ihren ersten kurzen Auftritt als namenloser MTV VJ in einer Episode Dawson's Creek. Im darauf folgenden Jahr wurde sie für One Tree Hill engagiert, wo sie bis 2009 den Charakter Peyton Sawyer spielte. In White Collar übernahm Burton in der zweiten Staffel die Rolle von Sara Ellis, einem love interest von Hauptcharakter Neal Caffrey.

Nachdem Burton die TV-Welt eroberte, machte sie sich drauf und dran auch die Kino-Leinwand zu erobern in Filmen wie „Our Very Own“ (2005), „The List“ (2007), „Normal Adolescent Behavior“ (2007) und „Solstice“ (2007).

Filmografie von Hilarie Burton

  • Our Very Own“ (2005)
  • The List“ (2007)
  • Solstice“ (2008)
  • The Secret Life of Bees“ (2008)
  • The True-Love Tale of Boyfriend & Girlfriend“ (2009)
  • Bloodworth“ (2010)
  • Naughty or Nice“ (2012)
  • Christmas on the Bayou“ (2013)
  • Black Eyed Dog“ (2014)
  • Surprised by Love“ (2015)
  • Last Chance for Christmas“ (2015)
  • Summer Villa“ (2016)
  • Growing Up Smith“ (2017)
  • The Christmas Contract“ (2018)
  • A Christmas Wish“ (2019)

Privatleben

Seit Anfang des Jahres 2009 ist sie mit dem Schauspieler Jeffrey Dean Morgan zusammen mit dem sie den gemeinsamen Sohn Augustus (geb. 2010) hat. Am 16. Februar 2018 wurde Tochter George Virginia Morgan geboren. Im Oktober 2019 heiratet sie Jeffrey Dean Morgan nach zehnjähriger Beziehung. Eine vorherige Ehe tut sie als Gerücht ab.

Hilarie Burton Filme