Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Helen McCrory
Helen McCrory
© Showtime

Helen McCrory

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Helen McCrory

Zum ersten Mal im Kino war Helen McCrory 1994 als zweite Prostituierte in dem beliebten Film „Interview mit einem Vampir“ zu sehen. Anschließend hat sie sich für eine Serienkarriere entschieden. Ob Tom Cruise damit etwas zu tun hatte, ist nicht überliefert.

Ihre Kindheit verbringt die Schauspielerin in Afrika und Frankreich, unter anderem lebt sie mit ihrer Familie in Kamerun, Tansania, Madagaskar sowie in Paris und Norwegen. Ihr Vater ist Diplomat, sie selbst ist das älteste von drei Geschwistern. Ein Jahr verbringt sie während ihres Studiums noch in Italien, dann kehrt sie zurück nach Großbritannien und schreibt sich am Drama Centre in London ein.

Sie beginnt ihre Karriere auf den Bühnen den Königreichs, wo sie zahlreiche Preise einsammelt. Angang der 1990er lässt sie sich auch im Fernsehen blicken. Neben kleinen Kinorollen nimmt sie vor allem Serienfiguren an. In der Miniserie „Anna Karenina“ (2000) spielt sie die Titelheldin. Historische Figuren liegen ihr als Theaterveteranin besonders. Auch als Tochter von Charles Dickens und Barbara Villiers, Countess of Castlemaine ist sie auf der Mattscheibe zu sehen.

2009 ergattert sie eine wiederkehrende Rolle in der Serie „Life“ an der Seite von Damian Lewis und Sarah Shahi. Kurz darauf startet sie einen erfolgreichen Ausflug in die Kinowelt, sie übernimmt die Rolle der Narzissa Malfoy in den „Harry Potter“-Filmen. Ursprünglich war sie als deren Schwester Bellatrix Lestrange vorgesehen, doch aufgrund ihrer Schwangerschaft konnte sie die Rolle nicht annehmen und wurde durch Helena Bonham Carter ersetzt.

Sie gehört in den Serien Peaky Blinders, To Appomattox und Penny Dreadful zum Stammcast.

2015 ist sie in dem Film des „Horrible Histories“-Teams, „Bill“ als Königin Elizabeth I zu sehen.

Privatleben

Am 4. Juni 2007 hat die Schauspielerin ihren Kollegen Damian Lewis geheiratet. Das Paar hat einen Sohn namens Gulliver und eine Tochter namens Manon.

Helen McCrory ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Die britische Schauspielerin ist nach einem heroischem Kampf gegen eine Krebserkrankung friedlich im Beisein ihrer Familie und enger Freunde in ihrem Zuhause eingeschlafen. Ihr Ehemann und Schauspielkollege Damian Lewis (Homeland, Life, Billions) teilte die traurige Nachricht per Twitter mit der Öffentlichkeit. „Sie starb, wie sie gelebt hat: Furchtlos. Wir lieben sie und wissen wie glücklich wir sind, sie in unserem Leben gehabt zu haben.