Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Harry Dean Stanton

Harry Dean Stanton

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Harry Dean Stanton

Der junge Harry Dean Stanton musste sich zwischen einer Karriere als Sänger oder Schauspieler entscheiden und beschloss, Richtung Hollywood zu gehen da „er als Schauspieler ja beides haben könnte“. Er brach sein Journalismus-Studium zugunsten einer Schauspielausbildung am Pasadena Playhouse ab.

Ab Mitte der 1950er Jahre war Stanton kontinuierlich auf der Kinoleinwand sowie auf dem Fernsehschirm zu sehen. Er trat in „Bonanza“ auf, besuchte „Daniel Boone“und war in mehreren Episoden der Westernserie „Gunsmoke“ dabei. Im Krimi „Dillinger“ spielte er 1973, in „The Godfather Part II“ war der Darsteller 1974 als FBI Agent zu sehen.

Harry Dean Stantons Durchbruch kam schließlich 1984 als Wim Wenders ihn in der Hauptrolle in seinem Road-Movie „Paris, Texas“ besetzte, der die Goldene Palme auf dem Filmfest in Cannes erhielt.

In den vergangenen Jahren sah man den Schauspielveteran in Two And A Half Men (2004), Big Love (2006-2010) und Twin Peaks (2017).

Am 15. September 2017 verstarb Harry Dean Stanton im Alter von 91 Jahren.