Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Eva Longoria
Eva Longoria
© ABC

Eva Longoria

Serienübersicht und Biografie

Der Desperate Housewives-Star ist auf einer Farm in Texas aufgewachsen und ihr Vater war oft jagen. So ist die Schauspielerin mit Schießen und Töten groß geworden. Sie kann einen Hirsch oder ein Schwein häuten und wenn es sein muss, auch eine Wachtel rupfen.

Biografie von Eva Longoria

Karriere

Eva Longoria Parker wird in der Hafenstadt Corpus Christi in Texas als jüngste von vier Schwestern geboren. Ihre Eltern Enrique Longoria Jr. und ihre Mutter Ella Eva Mireles haben mexikanische Vorfahren, doch die Familie ist seit Generationen in Texas angesiedelt. Sie geben Eva den zweiten Vornamen Jacqueline, denn alle zweiten Vornamen der Töchter der Familie beginnen mit einen J. Eva ist im katholischen Glauben erzogen und in ärmlichen Verhältnissen auf einer Farm aufgewachsen. Seit Eva erfolgreich als Schauspielerin arbeitet, geht es der Familie besser.

Eigentlich will sie ein Modell werden, doch bei Modellagenturen wird sie aufgrund ihrer Größe abgelehnt - die Schauspielerin ist nur 1,57 Meter groß. Eva besucht dann die Texas A&M University-Kingsville und studiert Kinesiology (Bewegungslehre). Während der College-Zeit wird sie 1998 zu Miss Corpus Christi gewählt. Nach ihrem Abschluss nimmt sie an einem Talentwettbewerb in Los Angeles teil, bei dem sie die Aufmerksamkeit eines Theater-Agenten auf sich zieht, der sie vom Fleck weg engagiert.

Ihr Fernsehdebüt gibt sie im Jahr 2000 mit einem Gastauftritt in der erfolgreichen Teenieserie Beverly Hills, 90210. Im selben Jahr verhilft ihr ein Gastauftritt in der Krankenhausserie General Hospital zu ihrem großen Durchbruch, denn darauffolgend erhält sie 2001 die Rolle der psychotischen Isabella Braña Wiiliams in der Seifenoper Schatten der Leidenschaft. Danach hat sie 2003 eine wiederkehrende Rolle in der Krimiserie Dragnet L.A..

Neben größeren Rollen in einigen Videofilmen wie „Señorita Justice“ (2004) oder die Hauptrolle in „Carlita's Secret“ (2004), ist sie auch in einigen Kinofilmen zu sehen: Beispielsweise in „Harsh Times - Leben am Limit“ (2005), neben Michael Douglas in dem Actionfilm „The Sentinel - Wem kannst du trauen?“ (2006) und 2008 in der Hauptrolle in der romantischen Komödie „Over Her Dead Body“, sowie in dem Film „Lower Learning“.

Doch ihre bisher größte Rolle spielt sie als Gabrielle Solis in der erfolgreichen ABC-Dramaserie Desperate Housewives. Für die Darstellung des ehemaligen egozentrischen Models und zickigen Hausfrau wurde sie 2006 für den Golden Globe nominiert.

Eva Longoria wird von verschiedenen Magazinen zu einer der schönsten Frauen der Welt gezählt. Sie ist aber die Erste, die von Maxim im Jahr 2005 und 2006 zwei Mal hintereinander zur schönsten Frau auf Platz Eins gewählt wurde. Daneben ist sie das Werbegesicht namhafter Marken wie L'Oréal oder Magnum. 2010 moderiert sie die MTV European Music Awards live aus Madrid.

2015 übernimmt sie die Hauptrolle in der amüsanten, aber nur kurzlebigen Comedyserie Telenovela und engagiert sich zunehmend auch als Produzentin.

Privatleben

Im Jahr 2002 heiratete Eva Longoria den General Hospital-Star Tyler Christopher, ließ sich aber zwei Jahre später wieder scheiden. Im Herbst 2006 hat sie sich mit Basketballspieler Tony Parker verlobt. Die beiden heirateten im Sommer 2007 in Paris. Im Jahr 2008 eröffnete sie in West Hollywood ein spanisches Steakhouse-Restaurant, das Beso. Ein Jahr später ein zweites in Las Vegas. Das Beso steht 2010 im Fokus der Pilotepisode einer VH1-Reality-Show Beso: Waiting on Fame.

2011 folgt die Scheidung von Parker, 2016 der Gang vor den Altar mit dem südamerikanischen Medienmogul José Bastón. Im Juni 2018 begrüßt das Paar das erste gemeinsame Kind, einen Sohn namens Santiago Enrique. Aus einer früheren Ehe Bastóns hat die Darstellerin bereits drei Stiefkinder.

Eva engagiert sich stark im sozialen Bereich und gründete 2006 Eva's Heroes. Eine gemeinnützige Organisation, die sich um behinderte Kinder kümmert und auch andere Kinderhilfsorganisationen können auf die Unterstützung der Schauspielerin zählen. 2009 wurde sie für ihren Einsatz für lateinamerikanische Mitbürger vom Hollywood Reporterzum Philanthropist oft he Year gewählt.

Eva Longoria Filme