Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Emma Stone
Emma Stone
© Warner Bros. Pictures

Emma Stone

Serienübersicht und Biografie

Ihre markante, raue Stimme ist das Resultat einer Säuglingskolik, eines Zustandes des chronischen Schreiens als Baby. Das Ganze dauert sechs Monate und resultiert darin, dass sich Knötchen auf ihren Stimmbändern bilden.

Biografie von Emma Stone

Emma Stones erste Schauspielversuche sind zunächst unspektakulär. Eine Nebenrolle in „The New Partridge Family“ als Laurie Partridge und einen Gastauftritt in der Krimiserie Medium absolviert sie in ihrem Debütjahr als Schauspielerin. 2006 folgen weitere einmalige Gastauftritte, in denen sie auch ihre komödiantische Seite demonstrieren kann: The Suite Life of Zack and Cody, Malcolm in the Middle und Lucky Louie.

Mit Drive angelt sie sich eine größere Serienrolle neben Nathan Fillion und Amy Acker. Leider nehmen die amerikanischen Zuschauer das Projekt nicht an: Die Serie, in der ein illegales Straßenrennen durch die USA im Vordergrund steht, wird nach nur sechs Episoden eingestellt.

Doch dieser Misserfolg ist nur ein kleiner Stolperstein in der Karriere der 1988 geborenen Schauspielerin. Bereits 2007 sorgt sie mit ihrer Rolle als Jules in „Superbad“ für Furore und stiehlt die Herzen so mancher Kinobesucher. Nicht jeder Auftritt wird jedoch ein Hit: „The Rocker - Voll der (S)Hit“ macht seinem Namen alle Ehre und floppt gewaltig an den Kinokassen; insgesamt spielt die Komödie mit Rainn Wilson („Super“, The Office (UK)) in der Hauptrolle nur 8,7 Millionen Dollar ein. Es folgen Rollen in den Komödien „House Bunny“, „Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen“ und „Paperman“.

Die Zombiekomödie „Zombieland“ und damit die Figur Wichita bedeuten einen neuen Karriereschub für den eigentlich natürlich blonden Rotschopf. In der charmanten Screwball-Komödie Einfach zu Haben (Originaltitel „Easy A“) schlüpft Stone dann in die Rolle der Olive, eines Mädchens, das Außenseitern und schüchternen Jungs gegen Bezahlung zu behaupten erlaubt, mit ihr angebandelt zu haben. Regie führt Will Gluck, der die Schauspielerin außerdem zu einen Cameo-Auftritt in dem Film „Freunde mit gewissen Vorzügen“ mit Justin Timberlake und Mila Kunis bewegen kann. In der romantischen Dramedy „Crazy, Stupid, Love“ mimt Stone Hannah Weaver, die dem Charme Ryan Goslings zunächst widersteht, schließlich aber mehr in ihm sieht als den notorischen Womanizer, den seine Figur im Film markiert.

Im Historiendrama „The Help“, das im segregierten Amerika der 1960er Jahre spielt, kann Emma Stone 2011 auch ihre Fähigkeiten als ernsthafte Schauspielerin unter Beweis stellen. Der Film, der auf einem Roman von Kathryn Stockett basiert, spielte weltweit mehr als 200 Millionen US-Dollar ein.

Im 2012 erscheinenden Film „The Amazing Spider-Man“ ist Emma Stone übrigens wieder blond zu sehen. In dem filmischen Neubeginn des klassischen Marvel Comics ist sie neben dem Peter-Parker-Darsteller Andrew Garfield als Gwen Stacy dabei. Auch in „The Gangster Squad“ ist sie mit von der Partie, in diesem in den 1940ern und 50ern angesiedelten Film ist Stone auf der Leinwand wieder mit Ryan Gosling vereint.

Es folgen Filme wie „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“, „Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“ und „Aloha: Die Chance auf Glück“. 2016 räumt sie erneut an der Seite von Ryan Gosling mit dem Erfolgsfilm „La La Land“ etliche Preise ab.

2018 feiert sie ihr TV-Comeback in der psychodelischen Netflix-Serie Maniac. 2022 erscheint Stone in der Showtime-Serie The Curse.

Privatleben

Die Schauspielerin versucht ihr Privatleben so gut es geht aus der Öffentlichkeit zu halten. Am Set von „The Amazing Spider-Man“ verliebte sich Emma Stone 2010 in ihren Co-Star Andrew Garfield. Beide kommentierten die Beziehung nicht, traten jedoch gemeinsam auf. Bis 2015 waren sie ein Paar.

2017 ging die Darstellerin eine Beziehung mit dem Regisseur und Autor Dave McCary ein. Das Paar verlobte sich im Dezember 2019 und heiratete 2020. Die gemeinsame Tochter kam im März 2021 zur Welt.

Emma Stone Hauptrollen in Serien

Emma Stone kann drei Auftritte als Hauptdarsteller in Serien für sich verbuchen.

The Curse
The Curse
Ein Realityshow-Ehepaar und ihr Beziehungsfluch
In der Comedy-Serie The Curse spielt Emma Stone die Rolle von seit 2021.
Maniac
Maniac
Das Leben im eigenen Kopf
In der Comedy-Serie Maniac spielt Emma Stone die Rolle von Annie Landsberg 2018.
Drive
Drive
Action bei einem Rennen quer durch die USA
In der Drama-Serie Drive spielt Emma Stone die Rolle von Violet Trimble 2007.

Cruella: Emma Stone kehrt für Teil 2 zurück, keine Klage gegen Disney

Cruella: Emma Stone kehrt für Teil 2 zurück, keine Klage gegen Disney

Die Oscarpreisträgerin Emma Stone einigt sich mit Disney, um doch noch einen zweiten Cruella-Film zu drehen. Zuletzt gab es Berichte über einen möglichen Rechtsstreit bezüglich der Einnahmen vom ersten Teil...

Montag, 16. August 2021 16:30 Uhr von Bjarne Bock
Cruella: Auch Emma Stone überlegt Disney zu verklagen

Cruella: Auch Emma Stone überlegt Disney zu verklagen

Nach Scarlett Johansson, die wegen der VoD-Veröffentlichung ihres Marvel-Streifens Black Widow gegen Disney geklagt hat, erwägt nun offenbar auch Cruella-Star Emma Stone juristische Schritte gegen das Maushaus.

Samstag, 31. Juli 2021 15:00 Uhr von Bjarne Bock
Cruella: Disney entwickelt ein Sequel

Cruella: Disney entwickelt ein Sequel

Walt Disney ist offenbar zufrieden mit dem Abschneiden von Cruella bei Disney+ und in den Kinos, denn man möchte eine Fortsetzung ins Rennen schicken, nun da aus Estella Cruella de Vil geworden ist.

Montag, 7. Juni 2021 14:00 Uhr von Adam Arndt
Cruella: Filmkritik

Cruella: Filmkritik

Disney widmet in Cruella einer weiterer Disney-Schurkin eine Herkunftsgeschichte. Emma Stone übernimmt die Hauptrolle von Estella, die im Laufe der Zeit zur genial bösen Modeschöpferin wird. Sollte man einen Blick in ihren Werdegang werfen?

Mittwoch, 26. Mai 2021 20:00 Uhr von Adam Arndt
Cruella: Neuer offizieller Trailer und Poster zum Schurken-Film von Disney

Cruella: Neuer offizieller Trailer und Poster zum Schurken-Film von Disney

Ende Mai kann man in den offenen Kinos und gegen eine Extragebühr auch bei Disney+ sehen, wie Emma Stone die Schurkin Cruella De Vil aus 101 Dalmatiner zum Leben erweckt. Zum Schurken-Prequel wurden nun ein zweiter offizieller Trailer und ein neues Poster veröffentlicht.

Mittwoch, 7. April 2021 15:00 Uhr von Adam Arndt
The Curse: Emma Stone in neuer Showtime-Serie der Safdie-Brüder

The Curse: Emma Stone in neuer Showtime-Serie der Safdie-Brüder

Mit Good Time und Uncut Gems haben sich die Safdie-Brüder zu zwei der interessantesten Nachwuchsregisseuren gemausert. Bei Showtime produzieren sie die Serie The Curse, der sich nun Emma Stone angeschlossen hat.

Freitag, 11. Dezember 2020 15:00 Uhr von Bjarne Bock
Cruella: Erstes Bild von Emma Stone als junge Dalmatinerdiebin

Cruella: Erstes Bild von Emma Stone als junge Dalmatinerdiebin

Im Rahmen der D23-Messe hat Disney das erste Vorschaubild zum neuen Spin-off von 101 Dalmatiner veröffentlicht. Darauf abgebildet ist die Oscarpreisträgerin Emma Stone als modebewusste Schurkin Cruella De Vil.

Montag, 26. August 2019 20:00 Uhr von Bjarne Bock
Maniac: Cary Fukunaga macht Hoffnung auf eine 2. Staffel

Maniac: Cary Fukunaga macht Hoffnung auf eine 2. Staffel

Trotz des runden Abschlusses der ersten Staffel besteht offenbar Hoffnung für eine Fortsetzung von Maniac. Der Serienschöpfer Cary Fukunaga, der derzeit an Bond 25 sitzt, hätte jedenfalls Lust, eine zweite Staffel zu drehen.

Freitag, 23. November 2018 17:00 Uhr von Bjarne Bock
SJ-Therapie 2x15: Maniac - Psychokauderwelsch mit Tiefgang

SJ-Therapie 2x15: Maniac - Psychokauderwelsch mit Tiefgang

Die neue Netflix-Serie Maniac beschäftigt sich mit der utopischen Idee einer Allzwecktherapie für absolute geistige Gesundheit. Ein klarer Fall von Science-Fiction, doch es steckt auch viel Wahrheit in der durchgeknallten Serie.

Sonntag, 30. September 2018 12:00 Uhr von Bjarne Bock
Maniac: Neuer Trailer zur Netflix-Serie mit Emma Stone (exklusiv)

Maniac: Neuer Trailer zur Netflix-Serie mit Emma Stone (exklusiv)

In knapp einer Woche startet beim Streamingservice Netflix eine der vielversprechendsten neuen Serien des Jahres: Maniac mit Emma Stone. Nun erschien ein neuer und vielleicht letzter Trailer zur Mindfuck-Extravaganza.

Donnerstag, 13. September 2018 15:30 Uhr von Bjarne Bock
Maniac: Erster Teaser zur Netflix-Serie mit Emma Stone

Maniac: Erster Teaser zur Netflix-Serie mit Emma Stone

Endlich ist der erste Trailer zur abgedrehten Netflix-Serie Maniac mit Emma Stone, Jonah Hill und Justin Theroux erschienen. Die Regie übernimmt Cary Fukunaga, der bereits die erste Staffel von True Detective inszenierte.

Sonntag, 29. Juli 2018 21:00 Uhr von Bjarne Bock
Zombieland 2: Fortsetzung mit Original-Cast für 2019 geplant

Zombieland 2: Fortsetzung mit Original-Cast für 2019 geplant

Zum 10. Geburtstag der Horrorkomödie Zombieland befindet sich ein ganz besonderes Geschenk an die Fans in Planung: ein zweiter Teil. Schon 2019 soll die Fortsetzung in die Kinos kommen. Der gesamte Original-Cast ist dabei.

Mittwoch, 16. Mai 2018 14:00 Uhr von Bjarne Bock
Maniac: Erste Vorschaubilder zur Netflix-Serie mit Emma Stone

Maniac: Erste Vorschaubilder zur Netflix-Serie mit Emma Stone

Der Streamingservice Netflix hat die ersten Vorschaubilder zur vielversprechenden Cary-Fukunaga-Serie Maniac veröffentlicht. Die Hauptrollen spielen Emma Stone, Jonah Hill, Justin Theroux, Julia Garner, Jemima Kirke und Sally Field.

Mittwoch, 18. April 2018 17:30 Uhr von Bjarne Bock