Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Edward Herrmann
{include file="darsteller/v4/include_images.tpl"}

Edward Herrmann

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Edward Herrmann

Edward Herrmanns bekannteste Rolle war die des Richard Gilmore, der Vater von Lorelai (Lauren Graham) und Großvater von Rory (Alexis Bledel). Darüber hinaus spielte er in The Good Wife als Strafverteidiger Lionel Deerfield, sowie in Harry's Law, Grey's Anatomy, Oz, St. Elsewhere und The Practice mit. Für seine Rolle in letztgenannter Serie erhielt er sogar einen Emmy. Seine letzte große Serienrolle übernahm er in der kurzlebigen ABC-Serie Black Box. Auch als Erzähler und Synchronsprecher war er tätig, so etwa beim History Channel. Des Weiteren porträtierte er gleich zwei Mal den US-Präsidenten Franklin Delano Roosevelt für TV-Produktionen. Im Filmbereich konnte man ihn in „The Wolf of Wall Street“ und „The Aviator“ sowie „The Lost Boys“ sehen.

Auch auf dem Broadway war er aktiv und preisgekrönt. Für „Mrs. Warren's Profession" wurde er mit einem Tony ausgezeichnet. Ein weiteres Mal wurde er nominiert.

Insgesamt hat Herrmann fünf Kinder und war in zweiter Ehe verheiratet.

Edward Herrmann ist am 31. Dezember 2014 nach einem kurzen Kampf mit Krebs an einem Hirntumor verstorben.