Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Doug Savant
Doug Savant
© ABC

Doug Savant

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Doug Savant

Doug Savant spielte in 159 Episoden Matt Fielding in Melrose Place (1992), der im Auftakt der sechsten Staffel schließlich gen San Francisco zog um dort in einer AIDS Klinik zu arbeiten. Als einer der ersten Charaktere in einer Prime Time Serie wurde Matt als offen schwul dargestellt. Doch als die Produzenten von „Melrose Place“ auf das Liebesleben von Matt nicht näher eingehen wollten und Doug Savant kaum noch eigene Handlungsstränge bekam, entschloss er sich 1997 die Serie zu verlassen.

Neben Rollen in diversen Fernsehfilmen war Savant daraufhin als Gastdarsteller in Serien zu sehen. Ob in Profiler, Firefly oder JAG - der Schauspieler war gut beschäftigt. Im Jahr 2004 war die Auftragslage besonders gut als er neben Gastauftritten in NCIS, CSI: Crime Scene Investigation und Nip/Tuck eine wiederkehrende Rolle als Craig Phillips in 24 erhielt. Auch seine nächste große Hauptrolle ergatterte Doug Savant 2004: Er spielte für acht Jahre den Ehemann von Lynette Scavo (Felicity Huffman), Tom Scavo bis zum Finale der erfolgreichen Serie Desperate Housewives 2012. In den 176 Episoden als Tom arbeitete erneut er mit einer alten Kollegin aus „Melrose Place“-Tagen zusammen, Marcia Cross, die die Hausfrau Bree Van De Kamp spielte.

Neben seinem Engagement bei „Desperate Housewives“ spielte er im Film „All You've Got “ (2006) und im TV-Film „Playing for Keeps“ (2009) mit. 2012 stattete er Betty White einen Besuch in Hot in Cleveland ab.

Am Set von „Melrose Place“ fand er sein privates Glück mit Kollegin Laura Leighton. Die beiden sind seit 1998 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder. Aus seiner ersten Ehe hat Doug Savant zwei weitere Kinder.

Doug Savant Filme