Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Colton Haynes
Colton Haynes
© The CW

Colton Haynes

Serienübersicht und Biografie

Fast hätte seine Karriere einen ganz anderen Weg genommen, im Jahr 2008 war der Arrow-Star im Rennen um die Rolle des Edward Cullen in den „Twilight“-Filmen. Die ging dann jedoch bekannter Weise an Robert Pattinson.

Biografie von Colton Haynes

Colton Haynes Karriere

Seine Karriere startete der attraktive Schauspieler Colton Haynes, der als Colton Lee Haynes zur Welt kam, im zarten Alter von fünfzehn Jahren wenig überraschend mit einem Modelgig für die Modemarke Abercrombie & Fitch. Doch mittlerweile hatte Colton Haynes Gelegenheit zu beweisen, dass er mehr kann als sich gut aussehend fotografieren zu lassen.

Geboren wurde der Schauspieler im Jahr 1988 in Wichita im US-Bundesstaat Kansas. Mit seinen fünf Geschwistern und seinen Eltern, die er selbst als „freigeistige Hippies“ bezeichnet, wuchs er auf einer Farm in Andale, Kansas auf. Die Familie lebte auch in Arkansas, New Mexico, Texas und Florida. Seine Karriere startete er jedoch in New York. Nach dem Gig für Abercrombie & Fitch folgten weitere Engagements als Model, darunter für J.C. Penney, Ralph Lauren und Teen Vogue.

Sein Filmdebüt gab er 2007 in dem Blockbuster „Transformers“, jedoch ohne Nennung seines Namens im Abspann. Es folgten Gastauftritte in der Serien CSI: Miami, Privileged, Pushing Daisies und Melrose Place. 2010 ergatterte er seine erste größere Rolle in der Serie The Gates, im gleichen Jahr war er in einer Hauptrolle in der kurzlebigen Serie Look zu sehen. Im Jahr darauf konnte er mit der Rolle des Jackson Whittemore in der Serie Teen Wolf seinen Fankreis noch einmal erheblich vergrößern. Im Oktober 2012 sorgte sein kryptischer Abschiedstweet für Aufsehen unter den Fans der Serie. Der darauf folgende Tag brachte die Gewissheit, dass Colton Haynes Teen Wolf verlässt.

Doch lange mussten die Fans nicht warten, seit 2013 ist er in der Serie Arrow zu sehen, für die zweite Staffel ist sein Charakter sogar zu einer Hauptfigur befördert worden.

Im Jahre 2015 steht die erste richtige Kinorolle auf dem Programm: in dem Thriller „San Andreas“ ist er an der Seite von Dwayne Johnson zu sehen.

Nicht nur in Filmen und Serien, auch in Musikvideos kann man den Schauspieler sehen, unter anderem stand er für das Video zu dem Lied „I Don't Love You“ der Band „My Chemical Romance“ vor der Kamera.

Auch selbst betätigt er sich als Musiker. Im Dezember 2013 veröffentlichte er seine erste Single gemeinsam mit Travis-Atreo, den Song „Baby It's Christmas“.

2014 kehrte er zu seinen Wurzeln zurück als Model für die Abercrombie & Fitch-Kampagne „Making a Star“.

Filmografie von Colton Haynes

  • Transformers“ (2007)
  • Always and Forever“ (2009)
  • Yearbook“ (2011)
  • Charlie Brown's Blockhead Revenge“ (2011)
  • Superhero Fight Club“ (2015)
  • San Andreas“ (2015)
  • Rough Night“ (2017)
  • Bigger“ (2018)
  • Stucco“ (2019)

Colton Haynes Privatleben

Im Jahre 2013 gab es Gerüchte einer Liebesbeziehung zwischen Colton Haynes und Willa Holland.

Im März 2017 hat sich der Schauspieler während eines Urlaubs in Mexiko mit seinem Partner Jeff Leatham verlobt. Die Hochzeit, die ein halbes Jahr später, bei der das Paar von Kris Jenner in den Stand der Ehe eingeführt wurde, hielt nur sechs Monate und wurde bald wieder geschieden.

Colton Haynes Filme