Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Bruce Willis
Bruce Willis
© 20th Century Fox

Bruce Willis

Serienübersicht und Biografie

Yippie-Yah-Yeah, Schweinebacke“ ist wohl einer der meist zitiertesten Actionfilm-Sätze aller Zeiten. Zu verdanken haben wir ihn Hau-Drauf-Mastermind John McClane aus den „Stirb Langsam“-Filmen und das sind auch die Streifen an die man zuerst denkt wenn man Bruce Willis hört.

Biografie von Bruce Willis

Bruce Willis Karriere: Läuft!

Bruce Willis ist der Sohn einer deutschen Bankerin und eines amerikanischen Soldaten, der in Deutschland stationiert ist, als die beiden sich kennen lernen. Nach seiner Entlassung des Vaters aus dem Militärdienst ziehen sie mit Sack und Pack nach Carneys Point Township in New Jersey.

In seiner Schulzeit auf der Penns Grove Highschool sieht sich Bruce mit einem leichten Stottern konfrontiert, was ihm den Spitznamen „Buck-Buck“ einbringt. Nur während er auf der schulischen Theaterbühne steht, fühlt er sich befreit und schafft es seine sprachlichen Probleme zu überwinden. Er nimmt teil an der Schauspielklasse und ist sogar der Präsident der Studentenvertretung.

Nach dem ersten Abschluss stürzt er sich vorerst ins Arbeitsleben. Er hütet als Securitymitarbeiter ein Atomkraftwerk, fährt Arbeiter des DuPont-Konglomerats an ihre Arbeitsstätte und versucht sich als Privatdetektiv. Sein Versuch einen Abschluss an der Montclair State University zu bekommen, scheitert bereits nach seinem ersten Jahr. Er bricht das Studium ab und zieht nach New York City, wo er als Barkeeper seinen Lebensunterhalt finanziert.

Bruce Willis besuchte zahlreiche Vorsprechen in Kalifornien, die zu dem ein oder anderen uncredited-Filmauftritt führen. Als er sich 1985 gegen 3000 Mitbewerber durchsetzt und fortan die Rolle des Schnüfflers David Addison Jr in Das Model und der Schnüffler verkörpert, schafft er den Durchbruch. Sein fünfjähriges Engagement in der komödiantischen Serie verschafft ihm einen Emmy und einen Golden Globe Award.

Eine große Finanzspritze bekommt er zudem vom Getränkehersteller Seagram für den er über zwei Jahre Werbung macht, doch die Verlängerung des Vertrags bleibt aus, da der Schauspieler 1988 bekannt gibt, keinen Alkohol mehr trinken zu wollen.

Der erste Teil der Actionfilm-Reihe „Stirb Langsam“ katapultiert Bruce Willis schließlich im selben Jahr zu internationalem Ruhm: Ein neuer Actionheld ist geboren. Es folgen weitere vier Teile, der letzte mit dem Titel „Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben“ läuft 2013 in den Kinos.

Doch der gute Willis kann nicht nur Bösewichte verkloppen und ganze Stadtteile in die Luft sprengen. In „Kuck' mal wer da spricht!“ mit John Travolta und Kirstie Alley verleiht er dem Baby Mickey 1989 seine Stimme. „Fegefeuer der Eitelkeit“ und „Hudson Hawk - Der Meisterdieb“ sind in den nächsten zehn Jahren die einzigen Filme, bei denen sich die Kritiker, was den Flopp-Status] angeht, einig sind.

Quentin Tarantinos „Pulp Fiction“ (1994), Terry Gilliams „12 Monkeys“ (1995), Luc Bessons „Das fünfte Element“(1997) und M. Night Shyamalans „The Sixth Sense“ (1999) haben alle eines gemeinsam: Willis als Hauptdarsteller in außergewöhnlichen Paraderollen.

Auch in den 2000ern finden sich namhafte Werke, die ohne Bruce Willis nicht dieselben wären. Als Gaststar beehrt er die erfolgreiche Sitcom Friends, wofür er einen weiteren Emmy kassiert. In „Hostage“ spielt er 2005 gemeinsam mit seiner Tochter Rumer Willis. „Alpha Dog - Tödliche Freundschaften“, „Surrogates - Mein zweites Ich“ und „R.E.D.: Älter. Härter. Besser.“ sind nur einige weitere Filme, die an dieser Stelle erwähnt werden müssen und auch Frank Millers Graphic Novel Adaption „Sin City“ aus dem Jahr 2005 wäre nur halb so schön ohne den Weltstar.

Privatleben: Frauenpower im Hause Willis

Dreizehn Jahre lang ist Bruce Willis mit Schauspielkollegin Demi Moore verheiratet. Gemeinsam haben sie drei Töchter, darunter Rumer Willis, die berufstechnisch ihrem Vater nacheifert. Die Ex-Ehepartner teilen sich nach der Scheidung 2000 das Sorgerecht für die drei Mädchen.

Seit März 2009 ist Bruce Willis mit Emma Heming, ebenfalls Schauspielerin, verheiratet. Das Model kennt man aus dem Film „R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser.“, in dem sie an der Seite ihres Mannes spielt. Gemeinsam haben sie für noch mehr Töchter im Hause Willis gesorgt. Mabel Ray und Evelyn Penn dürfen sich ebenfalls über den berühmten Nachnamen ihres Vaters freuen.

Bruce Willis Gastauftritte

Bruce Willis absolvierte neun Gastauftritte in anderen Serien.

Family Guy
Family Guy
Schlauer Hund mit Familienanhang
8x04 Brian's Got a Brand New Bag
Brians alte Freundin
Officer John McClane Sonntag, 8. November 2009
Roseanne
Roseanne
Der chaotische Familiealltag der Conners
1x22 Dear Mom and Dad
Eltern sind auch nur Menschen
Himself Dienstag, 2. Mai 1989
Ally McBeal
Ally McBeal
Eine neurotische Anwältin in Boston
2x12 Love Unlimited
Wolke Sieben
Dr. Nickle Montag, 18. Januar 1999
Friends
Friends
Sechs Freunde in New York
6x23 The One With The Ring
Ein besonderer Ring
Paul Stevens Donnerstag, 11. Mai 2000
6x22 The One Where Paul's The Man
Ein toller Typ
Paul Stevens Donnerstag, 4. Mai 2000
6x21 The One Where Ross Meets Elizabeth's Dad
Mr. Stevens
Paul Stevens Donnerstag, 27. April 2000
The Orville
The Orville
Wo noch keine Sci-Fi-Serie zuvor gewesen ist
2x07 Deflectors
Deflektoren
Groogen (voice) Donnerstag, 14. Februar 2019
Mad About You
Mad About You
Romantische Serie aus New York
5x24 The Birth (2)
Eine schwere Geburt – Teil 2
Bruce Willis Dienstag, 20. Mai 1997
That '70s Show
That '70s Show
Eine bunte Truppe, die in den 70gern gern Party macht
8x04 Misfire
25 Jahre später
Vic Mittwoch, 16. November 2005

Bruce Willis Filme

Bruce Willis nach Krankheitsdiagnose im Ruhestand

Bruce Willis nach Krankheitsdiagnose im Ruhestand

Actionstar Bruce Willis ist an Aphasie erkrankt, einer Gehirnstörung, die sich auf die Fähigkeit zu sprechen und zu verstehen auswirken kann. Wie seine Familie in einem gemeinsamen Statement an die Fans mitteilt, zieht er sich deshalb vom Schauspiel zurück.

Donnerstag, 31. März 2022 12:00 Uhr von Mario Giglio
Stirb Langsam: John McClane kehrt für Autobatterie-Werbung zurück

Stirb Langsam: John McClane kehrt für Autobatterie-Werbung zurück

Am Wochenende machte ein Die-Hard-Teaser die Runde. Wie man sich jedoch vielleicht schon denken konnte, wurde kein neuer Film angekündigt. Es handelt sich vielmehr um eine Werbung im Stil des Actionfilms mit Bruce Willis als John McClane.

Montag, 19. Oktober 2020 14:00 Uhr von Adam Arndt
Cosmic Sin: Bruce Willis kehrt in Sci-Fi-Actionfilm ins All zurück

Cosmic Sin: Bruce Willis kehrt in Sci-Fi-Actionfilm ins All zurück

Actionstar Bruce Willis kehrt mit Cosmic Sin ins Science-Fiction-Genre zurück, um aggressiven Aliens in den außerirdischen Allerwertesten zu treten. Das Projekt befindet sich in der post production und hat bisher nur ein Foto offenbart.

Montag, 22. Juni 2020 15:00 Uhr von Mario Giglio
Bruce Willis: Karriere in Bildern

Bruce Willis: Karriere in Bildern

Bruce Willis startete zwar erst recht spät im Leben als Schauspieler so richtig durch, trotzdem schaffte er es, zu einem weltbekannten Star zu werden, der neben unzähligen Actionauftritten auch in dem ein oder anderen Kultfilm auftauchte. Wir gratulieren dem Darsteller mit einem Karriererückblick zum 65. Geburtstag.

Donnerstag, 19. März 2020 18:00 Uhr von Nadja Spielvogel
Comedy Central Roast: Bruce Willis wird das nächste Opfer

Comedy Central Roast: Bruce Willis wird das nächste Opfer

Bruce Willis gilt als einer der härtesten Actionhelden der Filmgeschichte, doch wird er auch den heißen Stuhl beim Comedy Central Roast aushalten? Im Sommer wagt er den Versuch und lässt sich von seinen Freunden und Kollegen nach Strich und Faden vorführen.

Mittwoch, 11. April 2018 17:00 Uhr von Bjarne Bock