Du bist hier: Serienjunkies » Serienstars » Brett Davern
Brett Davern
© MTV

Brett Davern

Serienübersicht und Biografie

Biografie von Brett Davern

Geboren und aufgewachsen ist Brett Davern in Edmonds, einer Stadt im US-Bundesstaart Washington, nahe Seattle. Seine Mutter Vicki ist Büroangestellte in einer Schule, sein Vater Tim betreibt einen Laden. Seinen Bruder Brian nennt Brett in Interviews auch seinen größten Unterstützer.

Schon in der Grundschule nahm er am Theaterprogramm teil. Er besucht die Edmonds-Woodway High School. Dort bemühte er sich um einen Platz im Football Team, doch laut eigener Aussage misslang ihm dieses Vorhaben aufgrund seiner Größe und seines Gewichts. Also blieb er bei der Schauspielerei. Seine Sommer verbringt er in New York, wo er das Stagedoor Manor Theatrical Training Center besucht. Dieses Center wurde unter anderem auch von Zach Braff (Scrubs), Lea Michele (Glee) und Natalie Portman („Black Swan“) besucht.

Nach seinem Abschluss am New Yorker AMDA, ein College und Konservatorium für darstellende Künste, bleibt er in der Stadt, die niemals schläft, und nimmt an vielen Vorsprechen teil. Im Jahr 2006 landet er schließlich seine erste Filmrolle in dem Drama „Beautiful Ohio“, wo er eine Hauptrolle ergattern kann. William Hurt und Brett Davern spielen darin ein Vater-Sohn-Gespann. Zur Vorbereitung spielen die beiden über zwei Monate gemeinsam Baseball im Garten.

Nach Abschluss der Dreharbeiten zieht Brett Davern nach Los Angeles, wo er seitdem lebt.

Im Anschluss an sein Filmdebüt absolviert er einige Gastauftritte in Serien. So ist er in den darauf folgenden Jahren in den Serien CSI: Miami, In Plain Sight, Cold Case, The Deep End, Medium, The Finder und NCIS zu sehen.

2010 ist er an der Seite von Harold Perrineau (Lost) in dem Film „Case 219“ zu sehen. Im selben Jahr erscheint er in dem Film „Triple Dog“ auf der großen Leinwand. Ein Jahr darauf hat er ebenfalls zwei Filme am Start, „Junk“ und „The Pool Boys“. Der Film „Junk“ ist ein Independent-Film, dessen zwei Autoren dieselbe High School besuchten wie Brett Davern.

Seit 2011 spielt der Schauspieler eine Hauptrolle in der intelligent gemachten Teenie-Serie Awkward. an der Seite von Ashley Rickards und Beau Mirchoff. Ins Vorsprechen ging er für die Rolle des Matty, doch Serienerfinderin Lauren Iungerich sah ihn mehr als Jake, einen beliebten Schüler, der die Star-Cheerleaderin datet und die Hauptfigur Jenna mit Respekt behandelt, woraus ein Liebesdreieck mit Matty entsteht.

Der Thriller „The Culling“, in dem er mitspielt, ist bisher noch ohne Starttermin, für 2013 darf man sich jedoch auf die Miniserie Chosen freuen, in der Brett Davern an der Seite von Milo Ventimiglia (Heroes) spielt.

Brett Davern Filme